Der Studiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen umfasst zehn Semester (fünf Jahre) und endet mit der Ersten Staatsprüfung. Es wird die Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung in Kombination mit einem von elf möglichen Fächern studiert. Absolventen und Absolventinnen können im Anschluss den Vorbereitungsdienst aufnehmen und danach als Lehrkraft an berufsbildenden Schulen arbeiten. Mehr Informationen über die Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung erhalten sie auf der folgenden Seite.

Studierende in einem Seminarraum verfolgen die Vorlesung eines Dozenten im Institutsgebäude.
Studierende verfolgen die Vorlesung im Institutsgebäude. Foto: Christian Hüller / Universität Leipzig, SUK

Lehramt mit der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung

Im Lehramtsstudium in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung erwerben Sie insbesondere fachwissenschaftliche und fachpraktische Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen der Betriebswirtschaftslehre und der Volkswirtschaftslehre. Zudem erwerben Sie die erforderlichen fachdidaktischen Kompetenzen, um diese Kenntnisse als Lehrkraft für einen modernen, methodisch und medial abwechslungsreichen und arbeitsweltorientierten Unterricht einzusetzen.

Die Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung kombinieren Sie an der Universität Leipzig mit einem der folgenden Fächer: Chemie, Deutsch, Englisch, Ethik/Philosophie, Evangelische Religion, Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung/Wirtschaft, Geschichte, Informatik, Kunst, Mathematik oder Sport.

Nach erfolgreichem Abschlusss des Lehramtsstudiums kann im Anschluss der Vorbereitungsdienst für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in Sachsen aufgenommen werden. Der Bedarf an Lehrkräften an den verschiedenen berufsbildenden Schulen ist sehr hoch. Daher ergeben sich für die Absolventinnen und Absolventen sehr gute Berufsaussichten.

  • Abschluss: 1. Staatsprüfung (Staatsexamen)
  • Regelstudienzeit: 10 Semester
  • Umfang: 300 Leistungspunkte, davon 105 Leistungspunkte in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung
  • Beginn: Wintersemester

Das Sudium in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung ist modularisiert aufgebaut und folgt einer klaren Struktur. Es wird empfohlen, das Studium in der folgenden Reihenfolge zu absolvieren, wobei hier die Module aus der Fachrichtung und den Bildungswissenschaften namentlich aufgeführt werden. Der empfohlene Studienablaufplan für die Fachrichtung kann grafisch aufbereitet hier heruntergeladen werden. Den empfohlenen Studienablaufplan für das Fach, also die Übersicht über die im Fach zu belegenden Module finden Sie in den Amtlichen Bekanntmachungen oder bei der Fakultät, die das Fach anbietet. Beachten Sie bitte auch, dass im Fall der Fächer Evangelische Religion und Geschichte ein anderer Studienablaufplan empfohlen wird, als nachfolgend dargestellt wird.

1. Semester

  • Einführung in die Wirtschaftswissenschaften
  • Technik des Rechnungswesens
  • Einführung in die Berufs- und Wirtschaftspädagogik und die berufliche Didaktik
  • Modul(e) des Fachs

2. Semester

  • Externes und internes Rechnungswesen
  • Einführung in die Berufsfelddidaktik Wirtschaftswissenschaften
  • Entwicklungspsychologie
  • Modul(e) des Fachs

3. Semester

  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler I
  • Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Praxis- und Studienfeld Schule
  • Modul(e) des Fachs

4. Semester

  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler II
  • Investition und Besteuerung
  • Schulpraktische Übungen (SPS II/III)
  • Modul(e) des Fachs

5. Semester

  • Marketing und Services
  • Bürgerliches und Öffentliches Recht für Wirtschaftswissenschaftler
  • Berufsfelddidaktisches Blockpraktikum (SPS IV/V)
  • Modul(e) des Fachs

6. Semester

  • Qualitative und quantitative Methoden berufspädagogischer und wirtschaftsdidaktischer Forschung
  • Lernen und Instruktion
  • Körper – Stimme – Kommunikation I
  • Modul(e) des Fachs

7. Semester

  • Public Management
  • Theorien, Modelle und Institutionen der Berufsbildung und Berufserziehung
  • Diagnostik, Förderung, Beratung
  • Körper – Stimme – Kommunikation II
  • Modul(e) des Fachs

8. Semester

  • Staat und Wirtschaft
  • Schulmanagement
  • Modul(e) des Fachs

9. Semester

  • Grundlagen der Informatik und Digitalisierung für die öffentliche Verwaltung
  • Aktuelle Entwicklungen in der Berufspädagogik und der Wirtschaftsdidaktik
  • Integration/Inklusion und allgemeine Sonderpädagogik
  • Politische Bildung und Medienbildung
  • Modul(e) des Fachs

10. Semester

  • Wissenschaftliche Arbeit
  • Prüfungsvorbereitung

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Hochschulreife (oder von zuständiger staatlicher Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis)
  • phoniatrisches Gutachten
  • Sprachkenntnisse: Englisch B2
  • Je nach gewählter Fächerkombination müssen ggf. für weitere Fächer Sprachkenntnisse oder Eignungsprüfungen nachgewiesen werden.

Termine

Bitte informieren Sie sich unter Bewerbung über die entsprechenden Bewerbungsfristen.

Hinweis

Sofern mehr Bewerbungen eingehen als Studienplätze vorhanden sind, hängt die Zulassung von einem universitätsinternen Numerus Clausus (NCU) der Abschlussnoten der allgemeinen Hochschulreife ab.

Wir empfehlen Ihnen nachdrücklich, vor der Bewerbung das Online-Self-Assessments für unsere Bachelor-Studiengänge zu nutzen. Mit diesem Selbsttest können Sie Ihre Erwartungen, Fähigkeiten und Interessen überprüfen und erhalten ausführliche Rückmeldungen dazu, wie gut die Studiengänge zu Ihnen passen. Auch wenn das Studium im Bachelorstudiengang Wirtschaftspädagogik nicht mehr aufgenommen werden kann, gibt Ihnen das Online-Self-Assessement auch wertvolle Hinweise für Ihre erforderlichen Kompetenzen in der Lehramtsfachrichtung Wirtschaft und Verwaltung.

Weitere Informationen zum Studiengang

Das könnte Sie auch interessieren

Überblick über unser Studienangebot

mehr erfahren

Informationen zur Studienorganisation

mehr erfahren

Weiterführende Beratungsangebote

mehr erfahren