Leipziger Seminar  Ökonomie & Praxis  

Im Rahmen der Vortragsreihe äußern sich herausragende VertreterInnen aus Politik und Wirtschaft zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen. Das Seminar bietet damit ein Forum für den Ideenaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Sie sind herzlich eingeladen, unserer Veranstaltungsreihe beizuwohnen. Die Veranstaltungen finden in der Regel im Hörsaalgebäude, Universitätsstr. 3, statt. Abweichungen entnehmen Sie bitte den Angaben zur einzelnen Veranstaltung.

Veranstaltungen 2015

19.01.2016 (Felix-Klein-Hörsaal, 14:00 - 15:00 Uhr)
Dr. Michael Hüther (Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft)
"Perspektiven für den deutschen Export in der Neuformierung der Globalisierung"

14.12.2015 (Hörsaal 3, 9:15 - 10:45 Uhr)
Prof. Dr. h.c. Peer Steinbrück (MdB, Bundesminister a. D.)
"Chancen und Risiken internationaler Freihandelsabkommen"

09.06.2015 (Hörsaal 1, 18:30 - 20:00 Uhr)
Dr. Sahra Wagenknecht (Stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion Die Linke)
"Eurokrisenpolitik gescheitert, Sozialabbau beendet? Griechenland und die Folgen für Deutschland und Europa"

19.01.2015  (Vortragsraum Albertina, 12.30 – 13.15 Uhr)
Prof. Dr. Leszek Balcerowicz (ehem. stellvertrender Ministerpräsident Polens, Finanzminister Polens und Präsident der polnischen Zentralbank)
"Stabilization, Reforms and Growth in Poland in a Comparative Perspective“

Veranstaltungen 2014

12.05.2014  (HS 10, 13.15 – 14.45 Uhr)
Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D. (Präsident DIW Berlin)
"Wirtschaftliche Risiken der hohen Vermögens- und Chancenungleichheit in Deutschland“

14.01.2014 (HS 8, 14.00 – 15.30 Uhr)
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn (Präsident CESifo München)
„Die regionale Fiskalpolitik der Europäischen Zentralbank“

Veranstaltungen 2013

28.06.2013 („Felix-Klein-Hörsaal“ Neues Augusteum von 10.00 – 11.00 Uhr)
Ólafur Ragnar Grimsson (Präsident der Republik Island)
Democracy or Financial Markets? Are We at the Historic Crossroads?

23.01.2013 (HS2, 15:15 - 16:45 Uhr)
Dirk Niebel (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ))
Good Governance in der deutschen Entwicklungspolitik

17.01.2013 (HS8, 19:00 - 21:00 Uhr)
Lars P. Feld (Universität Freiburg, Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung)
Wege aus der Krise
einschließlich Podiumsdiskussion mit Steffen Roth (Institut für Wirtschaftspolitik, Universität Köln), Ulrike Herrmann (TAZ), Lars P. Feld, Axel Troost (Finanzpolitischer Sprecher, Die Linke)

Veranstaltungen 2012

05.07.2012 (Hörsaal Süd, Jahnallee/13:15 - 14:45 Uhr)
Thorsten Polleit
(Chefökonom, Degussa Goldhandel GmbH)
Was Sie immer schon über das Geldsystem wissen wollten, was Sie sich aber nie getraut haben zu fragen.

04.06.2012 (SR4, Institutsgebäude/13:15 - 14:45 Uhr)
Carlos Gustavo Cano (Co-Director of Banco de la República de Colombia)
Challenges for Colombian Monetary Policy in the Context of the Global Financial Crisis

29.05.2012 (Großer Hörsaal, Jahnallee/9:15 - 10:45 Uhr)
Peer Steinbrück (Bundesminister der Finanzen a.D.)
Von der Stempelsteuer zur modernen Finanztransaktionssteuer? Finanzwissenschaftliche Wirkungsanalyse und politisch-ökonomische Perspektiven

Veranstaltungen 2011

09.12.2011 (Hörsaal 3/11:15 - 12:45 Uhr)
Peer Steinbrück (Bundesminister der Finanzen a.D.)
Die wirtschaftliche und politische Bedeutung der Europäischen Währungsunion

02.12.2011 (Seminarraum 2/13:15 - 14:45 Uhr)
Dr. Thomas Mayer
(Chefvolkswirt Deutsche Bank und Leiter Deutsche Bank Research)
Von der Kreditblase zur Staatsschuldenkrise

02.12.2011 (Audimax/10:00 - 11:30 Uhr)
Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup (ehemaliger Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der wirtschaftlichen Lage)
Drei Jahre nach Lehman Brothers: Schuldenberge, Inflationsrisiken, Wachstumsschwächen - Wie geht es weiter?


24.11.2011  (Hörsaal 8/ 18:00 - 19:30 Uhr)
Prof. Dr. Meinhard Miegel (Vorstandsvorsitzender Denkwerk Zukunft – Stiftung kulturelle Erneuerung)
Wirtschaftliche Perspektiven Deutschlands und Europas in den kommenden Jahrzehnten

21.06.2011 (Hörsaal 8/ 13:15 - 14:45 Uhr)
Prof. Dr. Hans-Werner Sinn (Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung)
Europa in der Krise

26.05.2011 (Hörsaal 8/ 09:15 - 10:45 Uhr)
Marion Walsmann (Thüringer Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefin der Staatskanzlei)
Die Vertikale Finanzverteilung neu denken

Veranstaltungen 2010

16.11.2010 (Hörsaal 1/ 13:15 Uhr):
Achim Meerkamp (Bundesvorstand, ver.di)
Staatsmodernisierung in Zeiten der ökonomischen Krise - ein Zwischenruf aus gewerkschaftlicher Perspektive

03.06.2010 (Hörsaal 8/ 9:15 Uhr):
Prof. Dr. Georg Unland (Sächsischer Staatsminister der Finanzen)
Die Rolle der Wirtschaftswissenschaften in der gegenwärtigen Krise

20.01.2010 (Hörsaal 7/ 9:15 Uhr):
Prof. Dr. Jürgen Stark (Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank)
Wirtschaftliche Perspektiven nach der Krise: historische Erfahrungen, Lehren für jetzt

Veranstaltungen 2009

26.11.2009 (11:15 Uhr):
Prof. Dr. Axel Weber (Präsident der Deutschen Bundesbank)
Stabilisierung des Finanzsystems - Lehren und bleibende Herausforderungen

02.07.2009 (Seminarraum 04/ 17:00 Uhr):
Dr. Thomas Mirow (Präsident der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung)
Osteuropa 2009: Wege aus der Krise

25.06.2009 (Universitätsstraße 3, Hörsaal 3/ 9:15 Uhr):
Peer Steinbrück (Bundesminister der Finanzen)
Business as usual oder historische Zäsur?

Veranstaltungen 2008

18.12.2008 (Hörsaal Nord/ 9:15 Uhr):
Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup (Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung)
Die Finanzkrise meistern – Wachstumskräfte stärken (Vorstellung des aktuellen Jahresgutachtens des Sachverständigenrates 2008/2009)

03.12.2008 (Ma 01/ 17:15 Uhr):
Prof. Dr. Hans-Helmut Kotz (Direktoriumsmitglied der Deutschen Bundesbank)
Finanzmärkte und Vertrauen

06.11.2008 (Hörsaal Nord/ 09:15 Uhr):
Prof. Dr. Georg Milbradt (Ministerpräsident Sachsen a.D.)
Föderalismuskommission I und II - zwischen Wirklichkeit und Anspruch

10.07.2008 (Hörsaal Nord):
Prof. Dr. Ingolf Deubel (Finanzminister Rheinland-Pfalz)
Föderalismuskommission II – Reform der Verschuldungsgrenzen und Vermeidung von Haushaltskrisen

19.06.2008 (11:00 Uhr)
Dr. Hartmut Mehdorn (Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG)
Die Deutsche Bahn AG im Spannungsfeld von Eigenwirtschaftlichkeit und Gemeinwohl

22.05.2008 (Hörsaal Nord):
Dr. Thilo Sarrazin (Finanzsenator Berlin):
Neue Wege zu einer angemessenen Finanzverteilung im Bundesstaat

09.01.2008:
Prof. Dr. Norbert Walter (Chefvolkswirt Deutsche Bank)
Finanzmarktturbulenzen - Auslöser für Weltrezession?

08.01.2008:
Wolfgang Tiefensee (Minister Verkehr, Bau und Stadtentwicklung)
Zusammen wachsen. Perspektiven für Ostdeutschland

Auftaktveranstaltung 2007

18.12.2007:
Prof. Dr. Bert Rürup (TU Darmstadt)
Das Erreichte nicht verspielen (Aktuelles Jahresgutachten des Sachverständigenrates 2007/2008)


letzte Änderung: 07.12.2015 

Kontakt

Die Veranstaltungsreihe wird organisiert von den Professoren Thomas Lenk, Manfred Röber, Gunther Schnabl und Thomas Steger.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Raphael Fischer:
Telefon: +49 341 - 97 33 568
Telefax: +49 341 - 97 33 569
E-Mail