Start  

12.12.2018: Anhörung im Finanzausschuss des Bundestags zur Regulierung des Finanzsektors

Anhörung im Finanzausschuss des Bundestags zur Regulierung des Finanzsektors. Kann mehr Regulierung die Exzesse auf den Finanzmärkten verhindern, die die ultra-lockeren Geldpolitiken begünstigen? Mehr auf Bundestag.de[mehr]

Kategorie: IWP Aktuelles

11.12.2018: Die EU-Insolvenzrichtlinie aus ordnungspolitischer Perspektive

Gunther Schnabl und Klaus Siemon untersuchen die neue EU-Insovlenzrichtline zu vorinsolvenlichen Verfahren aus ordnungepolitischer Perspektive. Die Richtlinie unterhöhle das Haftungsprinzip, indem sie zu Spekulation auf...[mehr]

Kategorie: IWP Publikationen, IWP Aktuelles

08.12.2018: The ECB Creates Jobs for Central Bankers Instead of Safeguarding Financial Stability

Die Anzahl der EZB-Mitarbeiter hat sich seit 2012 mehr als verdoppelt, die operativen Kosten der Zentralbank sind explodiert. Dennoch scheitere die EZB beim Thema Finanzmarktstabilität, argumentieren Karl-Friedrich Israel und...[mehr]

Kategorie: IWP Publikationen, IWP Aktuelles, IWP Media

03.12.2018: Protektionismus 2.0: Nichttarifäre Maßnahmen

Die Entwicklung und Bedeutung nichttarifärer Maßnahmen für den grenzüberschreitenden Handel diskutiert Dr. Alexander Fink gemeinsam mit Fabian Kurz in einem Beitrag auf den Seiten des Institute for Research in Economic and Fiscal...[mehr]

Kategorie: IWP Aktuelles

03.12.2018: Umweltfreundliche Städte

Dr. Alexander Fink präsentiert in einem Beitrag auf den Seiten des Institute for Research in Economic and Fiscal Issues (IREF) Daten zum Personenverkehr in Deutschland und analysiert die Rolle von Städten für die...[mehr]

Kategorie: IWP Aktuelles

02.12.2018: Die GroKo im finanzpolitischen Wunderland

Nicht zuletzt dank der Niedrigzinspolitik der EZB steigen die Staatseinnahmen in Deutschland stärker als das Sozialprodukt — ­ doch der Einnahmeboom des Staates könnte abrupt enden. Was in Südeuropa passiert ist, kann sich in...[mehr]

Kategorie: IWP Aktuelles, IWP Media, IWP Publikationen

01.12.2018: Inflation: versteckt in steigenden Immobilienpreisen und schlechterer Qualität

Die durchschnittliche Inflationsrate liegt für die EZB niedriger als für die Deutsche Bundesbank, so dass eine entschlossene geldpolitische Straffung weiter ausbleiben wird. Gunther Schnabl erklärt, warum trotzdem viele Bürger...[mehr]

Kategorie: IWP Publikationen, IWP Aktuelles

30.11.2018: The Fiat Standard of the Euro Area

Karl-Friedrich Israel untersucht die Betriebsausgaben der europäischen Zentralbanken. Die Studie zeigt, dass die Kosten des aktuellen Eurosystems die geschätzten Kosten eines Goldstandards mit Teilreserve um mehr als das...[mehr]

Kategorie: IWP Aktuelles, IWP Publikationen

29.11.2018: Planspiel VWL am 13. & 14.12. in Wittenberg

Am 13. und 14. Dezember dieses Jahres findet das Planspiel Volkswirtschaftlehre wieder als Blockveranstaltung in der Lutherstadt Wittenberg statt. Die Veranstaltung ist offen als SQ-Modul und als Wahlpflichtmodul für...[mehr]

Kategorie: IWP Aktuelles

17.11.2018: Colloquium: Irwin Collier on November 22

Irwin Collier (Bard College Berlin) of Economics-In-The-Rearview-Mirror fame will present his project "Paul Samuelson's Graduate Economic Theory Lectures at M.I.T. in the Early 1940s: The Student Notes of Elisabeth...[mehr]

Kategorie: IWP Aktuelles

08.11.2018: Deutschland ist Exportweltmeister dank riskanten Finanzanlagen

Gunther Schnabl und Taiki Murai weisen auf die schlechte Rentabilität der deutschen Auslandsinvestitionen hin, die mit den Leistungsbilanzüberschüssen einhergehen. Die Entwertung des deutschen Nettoauslandsvermögens beträgt...[mehr]

Kategorie: IWP Aktuelles

08.11.2018: Klausureinsicht: Wirtschaftspolitik (SoSe 2018)

Am Dienstag, den 27.11.2018 können Sie zwischen 8 und 10 Uhr im Raum I234 (Institutsgebäude) in den Wirtschaftspolitik-Teil Ihrer im vergangenen Sommersemester geschriebenen Klausuren Einsicht nehmen.[mehr]

Kategorie: IWP Aktuelles


letzte Änderung: 16.10.2018 

Die Ordnung der Wirtschaft

IWP-Index für politische Polarisierung für die EU28

Kooperationspartner







           



             



Folgen Sie uns via RSS