Institut für Wirtschaftspolitik

Aktuelles

Institut für Wirtschaftspolitik

Is the Dollar in Trouble?

If the dollar continues to deteriorate, and as east Asian countries peg their currencies to the Chinese currency to maintain exchange rate stability, according to Gunther Schnabl, the greenback could lose its key currency status by the end of the 2020s, just as it did in Europe in the 1970s.

Weiterlesen

Institut für Wirtschaftspolitik

Die EZB nimmt die schleichende Entwertung der Ersparnisse in Kauf

Anleger leiden unter der Geldpolitik der EZB. Schuld ist eine toxische Melange aus Negativzinsen und Inflation. Zwar war die reale Verzinsung in Deutschland in den Siebzigern schon einmal negativ. Doch der heutige Kaufkraftverlust ist anders als damals hausgemacht. Prof. Dr. Gunther Schnabl in folge...

Weiterlesen

Institut für Wirtschaftspolitik

Japanese Monetary Policy and Household Saving

Karl-Friedrich Israel, Tim Sepp and Nils Sonnenberg analyze the impact of monetary policy on household saving in Japan between 1993 and 2017. Using annual data from the Japan Panel Survey of Consumers they show that monetary expansion has contributed to a widening gap in households’ net saving...

Weiterlesen

Institut für Wirtschaftspolitik

Das Märchen vom reichen Land? Die Illusion der stabilen Kaufkraft

Janek Jungkeit spricht in seinem Podcast mit Gunther Schnabl über die Folgen von Inflation für Wohlstand und Finanzen, besonders auch für junge Menschen.

Weiterlesen

Institut für Wirtschaftspolitik

Can the Dollar Survive Both Cryptocurrencies and China?

In his book Denationalisation of Money, F.A. Hayek argued that governments have never devoted their power to providing proper money over time. They “have refrained from grossly abusing it only when they were under such a discipline as the gold standard imposed.” The gold backing of the US dollar as...

Weiterlesen

Institut für Wirtschaftspolitik

Macroeconomic Policy Making and Current Account Imbalances in the Euro Area

The paper analyses the role of fiscal and monetary policy for the development of the current account imbalances in the euro area, including the most recent developments during the coronavirus crisis. Several financial transmission channels such as international bank lending, changes in TARGET2...

Weiterlesen

Institut

Buchcover Japans Banken in der Krise

Institut für ­Wirtschaftspolitik

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie zu Veranstaltungen und Publikationen des IWP.

mehr erfahren

Studium

Plakat Planspiel Volkswirtschaftslehre

Lehre

Das Institut für Wirtschaftspolitik bietet ein bereites Angebot an Lehrveranstaltungen in den Bereichen Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen.

mehr erfahren

Forschung

Lesebrille liegt auf Grafik

Forschungsprofil

Die Forschung des Instituts für Wirtschaftspolitik an der Universität Leipzig konzentriert sich auf drei Teilgebiete. Diese sind die Europäische Währungsintegration, Ostasiatische Wechselkurspolitik sowie Über-Investitionstheorie und Finanzkrisen.

mehr erfahren

Kontakt & Anfahrt

Institut für Wirtschaftspolitik

Institutsgebäude
Grimmaische Straße 12
04109 Leipzig

Leitung: Prof. Dr. Gunther Schnabl

Telefon: +49 341 97-33560
Telefax: +49 341 97-33569

Hier finden Sie uns.