Fachbereiche & Institute  

Die Professuren und Institute der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sind in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre (BWL), Volkswirtschaftslehre (VWL), Wirtschaftsinformatik (WINF), Wirtschaftspädagogik (WIPÄD) sowie Nachhaltigkeitsmanagement (NM) organisiert. Dem interdisziplinären Anspruch der Fakultät entsprechend, sind Lehre und Forschung bereichsübergreifend.

Die Schwerpunkte innerhalb der BWL sind Service and Relationship Management und Accounting, Finance and Taxation. Beiden Bereichen ist gemein, dass sie sowohl funktional wie auch institutionell unterlegt sind.

Die Forschungsschwerpunkte der VWL liegen in den Bereichen Finanzausgleich, Geld-, Finanz- und Devisenmärkte, Spieltheorie, Wachstums- und Entwicklungstheorie, Wirtschafts- und Konjunkturpolitik sowie Umweltökonomie.

Die Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit Anwendungssystemen, Informationsmanagement und Softwareentwicklung im wirtschaftlichen Kontext. Mit dem Bereich Service Science wird der schon in der BWL ausgeprägte Schwerpunkt Servicemanagement ergänzt.

Die Wirtschaftspädagogik bildet schwerpunktmäßig Berufsschullehrer aus und legt dabei das Hauptaugenmerk auf Forschung und Lehre mit digitalen Medien.

Der interdisziplinäre Bereich Nachhaltigkeitsmanagement verknüpft bautechnische, energie- und umwelttechnische Aspekte mit wirtschaftlichen Fragestellungen und forscht auf den Gebieten Stadtentwicklung, Flächenmanagement und Bauen am Bestand und setzt sich mit Umwelttechnik, Umwelt-, Ressourcen- und Energiemanagement sowie der entsprechenden Nachhaltigkeit auseinander.


letzte Änderung: 10.11.2015