Ziel ist es, mittels modelltheoretischer und empirischer Methoden ein besseres Verständnis der Wirkungsweise von Controllinginstrumenten (z. B. Budgetierungsverfahren, Verrechnungspreise oder Kennzahlensysteme) zu gewinnen.

Im Vordergrund steht die Weiterentwicklung der Discounted Cashflow Verfahren im Hinblick auf ihre konzeptionellen Grundlagen sowie ihre praktische Anwendung.

Entwicklungen, wie z. B. die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeitsaspekten oder der Einsatz künstlicher neuronaler Netze, werden in Bezug auf ihre Auswirkungen für das Controlling hinterfragt.

Die Erde aus dem All
Foto: Pixabay

Das Könnte Sie auch interessieren

Leuris Forschungs­portal

mehr erfahren

Forschungsför­derung an der Universität Leipzig

mehr erfahren

Forschung am IUFB

mehr erfahren