Ringvorlesung  

Kraftakt Energiewende - Chancen und Risiken der Transformation

Ringvorlesung im Wintersemester 2017/18

Spätestens seit dem rot-grünen Atomausstieg und der Einführung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes wird die Energieversorgung in Deutschland umgebaut. Der erneute Atomausstieg nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima im Jahr 2011 hat die Transformation zementiert. Die Weiterentwicklung der Energiepolitik ist mittlerweile mit der EEG- und EnWG-Novelle vorangetrieben worden. Gleichzeitig sinken die Kosten der Stromerzeugung aus Wind und Sonne deutlich. Inzwischen decken die Erneuerbaren Energien ein Drittel des Stromverbrauchs in Deutschland.

Die derzeit öffentlich am dringendsten diskutierten Fragen und Probleme des Systemumbaus sollen im Rahmen der Ringvorlesung „Kraftakt Energiewende – Chancen und Risiken der Transformation“ adressiert und diskutiert werden. Seit der ersten Veranstaltungsreihe im Jahre 2011 ist dies nunmehr die sechste Auflage der Ringvorlesung. Die Reihe hat sich inzwischen an der Universität Leipzig sowie als fester Bestandteil der Leipziger Energiewissenschaft und -wirtschaft etabliert.

Die Ringvorlesung findet im Wintersemester 2017/18, dienstagabends zwischen 19 Uhr und 21 Uhr im Hörsaal 2 der Universität Leipzig (Hörsaalgebäude Campus Augustusplatz, Universitätsstraße, 04109 Leipzig) statt.

Termine:

24.10.2017: "Quo vadis, Energiewende?" - Johannes Kempmann, BDEW

07.11.2017: "Digitalisierung in der Energiewirtschaft" - Rocco-Mario Radke, T-Systems Multimedia Solutions

14.11.2017: "Elektromobilität" - Christian Hochfeld, Agora Verkehrswende

05.12.2017: "Kohleausstieg" - Dr. Felix Christian Matthes, Öko-Institut

16.01.2018: "Wärmewende" - Dr. Matthias Deutsch, Agora Energiewende

Veranstalter:


letzte Änderung: 09.01.2018 

Kontakt

Professur für Energiemanagement und Nachhaltigkeit

Grimmaische Straße 12
Raum: I 435 (4. Etage)
04109 Leipzig

Telefon: +49 (0)341 - 97 33 517
Telefax: +49 (0)341 - 97 33 538

E-Mail: janisch[at]wifa.uni-leipzig.de