Master Volkswirtschaftslehre  

Studienbedingungen

Neben der individuellen Betreuung der Studenten durch Professoren und Mentoren bietet die Universität Leipzig durch eine exzellente Infrastruktur optimale Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Studium.

Die Universitätsbibliothek Leipzig ist eine der ältesten deutschen Universitätsbibliotheken. Neben der Hauptbibliothek „Bibliotheca Albertina“, die durch ihre umfangreichen Bücherbestände und imposante Architektur beeindruckt, gibt es 29 Zweigbibliotheken, darunter die Bibliothek der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Hier haben Studenten Zugriff auf eine Vielzahl von Fachbüchern und Zeitschriften sowie wissenschaftlicher Texte. Buchwünsche können jederzeit geäußert werden. Zeitschriftenartikel sind über die Elektronische Zeitschriften Bibliothek (EZB) beziehbar. Hinzu kommt ein breites Spektrum von makroökonomischen Datenquellen wie Datastream oder den International Financial Statistics des IWF.

In Leipzig befindet sich die größte Zweigstelle der Deutschen Nationalbibliothek. Hier werden lückenlos alle deutschen und deutschsprachigen Texte seit 1913 gesammelt, archiviert und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gibt es sechs Rechnerpools mit 65 Computerarbeitsplätzen. Diese sind mit leistungsstarken Rechnern und peripheren Geräten ausgestattet. Das umfangreiche Softwareangebot mit System- und Anwendungssoftware wie Matlab, Eviews und Stata unterstützt alle Studiengänge der Fakultät. Über Wireless LAN können Studenten in allen Räumlichkeiten der Fakultät ihre Notebooks an das Universitätsnetz anschließen.

Am Fachsprachenzentrum besteht die Möglichkeit Fremdsprachen studienbegleitend zu erlernen. Neben allgemeinen Sprachkursen können zahlreiche Fachsprachenkurse besucht und entsprechende Zertifikate erworben werden. Das Sprachangebot erstreckt sich von Englisch, Französisch und Spanisch über Russisch, Ungarisch und Tschechisch bis hin zu Griechisch, Dänisch. Schwedisch oder Finnisch.

Leipzig ist ein Leistungszentrum im deutschen Hochschulsport. Mit dem Zentrum für Hochschulsport bietet die Universität Leipzig ein umfangreiches und vielseitiges Sportprogramm an. Die Studenten können sowohl Freizeitsport betreiben, als auch leistungsbezogen trainieren und Wettkämpfe bestreiten.

Die Universität Leipzig betreibt 5 Mensen und 12 Cafeterien an unterschiedlichen Standorten. An jedem Standort werden mindestens 4 unterschiedliche Gerichte angeboten, darunter immer ein Vegetarisches. Die Mensa am Park wurde vor kurzem neu eröffnet.


letzte Änderung: 14.04.2014