Das Masterstudium umfasst vier Semester (zwei Jahre) und endet mit dem Abschluss Master of Science. Zugangsvoraussetzung ist ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss. Der Master Wirtschaftspädagogik führt die Handelslehrerausbildung in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftspädagogik fort und vertieft die Ausgestaltung von Qualifikations- und Bildungsprozessen. Mehr Informationen über die Inhalte des Studiums, den Studienverlauf und darüber, wie Sie sich für diesen Studiengang bewerben, erhalten sie auf der folgenden Seite.

Ein Dozent im Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik erläutert die Studieninhalte..
Ein Dozent im Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik. Foto: Christian Hüller / Universität Leipzig, SUK

Master of Science Wirtschaftspädagogik

Aufbauend auf einen wirtschaftspädagogisch ausgerichteten Bachelorabschluss vermittelt dieser Studiengang weitergehende Fähigkeiten und Kenntnisse der Wirtschaftspädagogik.

Der Abschluss bereitet auf Tätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung, Bildungsforschung, Bildungspolitik, Schulwesen und der betrieblichen Aus- und Weiterbildung vor.

Ein pädagogisches Praktikum gehört ebenso zum Studium wie der Erwerb technischer Kompetenzen im Bereich E-Learning und der fachlichen Qualifikation in einem der folgenden Bereiche: Betriebswirtschaftslehre, Chemie, Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Evangelische Religion, Französisch, Geschichte, Informatik, Mathematik, Russisch oder Spanisch.

  • Abschluss: Master of Science
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Umfang: 120 Leistungspunkte
  • Beginn: Wintersemester

Das Masterstudium in Wirtschaftspädagogik ist modularisiert aufgebaut und folgt einer klaren Struktur. Es setzt sich zum einen aus dem wirtschaftspdaägogischen Teil mit einem Umfang von 20 Leistungspunkten und der Masterarbeit, zum anderen der zweiten Fachrichtung mit einem Umfang von insgesamt 60 Leistungspunkten sowie aus einem 20 Leistungspunkte umfassenden freien Wahlbereich zusammen, in dem beliebige Mastermodule der Universität Leipzig studiert werden können oder der für ein Auslandssemester genutzt werden kann. Der empfohlene Studienablaufplan kann hier heruntergeladen werden.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss mit folgenden Inhalten:
    • betriebs- und volkswirtschaftliche Inhalte von mindestens 70 Leistungspunkten (LP)
    • wirtschaftspädagogischer Schwerpunkt mit einem Umfang von mindestens 30 LP (davon mindestens 10 LP Fachdidaktik und mindestens 20 LP in den Bildungswissenschaften)
    • Schulpraktische Studien von mindestens 15 LP, die durch die Bildungswissenschaften begleitet wurden (davon mindestens 1 semesterbegleitendes und 1 Blockpraktikum)
    • eine zweite Fachrichtung (Betriebswirtschaftslehre, Chemie, Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Evangelische Religion, Französisch, Geschichte, Informatik, Mathematik, Russisch oder Spanisch) mit einem Umfang von mindestens 30 LP
  • Nachweis einer Teilnahme an einem Hochschulkurs Sprecherziehung im Umfang von mindestens 2 LP bei einem/einer Sprechwissenschaftler/in oder Sprecherzieher/in (Diplom, Magister, Master DGSS); dieser Nachweis ist vom Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung der Universität Leipzig (Bereich Sprechwissenschaft) bestätigen zu lassen
  • allgemeine Sprachkenntnisse: Englisch B2, Deutsch C1
  • spezifische Sprachkenntnisse in Abhängigkeit der gewählten Fachrichtung: Französisch B2, Spanisch A2 oder Russisch B1

Das Nachholen vereinzelter fehlender Ausbildungsinhalte ist in einem eingeschränkten Umfang möglich. Bei Fragen hierzu kontaktieren Sie bitte die Studienfachberatung Wirtschaftspädagogik.

Termine

Bitte informieren Sie sich unter Bewerbung über die entsprechenden Bewerbungsfristen.

Das könnte Sie auch interessieren

Überblick über unser Studienangebot

mehr erfahren

Informationen zur Studienorganisation

mehr erfahren

Weiterführende Beratungsangebote

mehr erfahren