Das Masterstudium umfasst vier Semester (zwei Jahre) und endet mit dem Abschluss Master of Science. Zugangsvoraussetzung ist ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss. Der Master Wirtschaftsinformatik vertieft bereits erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten der Wirtschaftsinformatik. Kernstück der Ausbildung ist die Arbeit mit und an Anwendungssystemen für den kaufmännisch-administrativen und industriellen Bereich. Mehr Informationen über den Studienverlauf und darüber, wie Sie sich für diesen Studiengang bewerben, erhalten sie auf der folgenden Seite.

Studierende der Wirtschaftsinformatik üben verschiedene Szenarien in IT-gestützten betrieblichen Logistikprozessen.
Studierende der Wirtschaftsinformatik simulieren Logistikprozesse. Foto: Christian Hüller / Universität Leipzig, SUK

Master of Science Wirtschaftsinformatik

Der Masterstudiengang vertieft die Inhalte eines Bachelorstudienganges in Wirtschaftsinformatik entlang der Bereiche inner- und überbetrieblicher Anwendungssysteme, Integration Engineering und Service Science sowie Software Engineering.

Die Studierenden können die Inhalte flexibel ihren Wünschen und Anforderungen anpassen. Sie können unter anderem aus mehreren Wahlpflichtmodulen der Wirtschaftsinformatik, der Betriebs- bzw. Volkswirtschaftslehre und der Informatik wählen.

Die hohe Praxisorientierung bereitet auf anspruchsvolle spätere Tätigkeiten in der Führung, Beratung und Entwicklung von Unternehmen vor. Die enge Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen aus der Region bietet den Studierenden frühzeitig die Möglichkeit, sich wirksam zu vernetzen.

  • Abschluss: Master of Science
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Umfang: 120 Leistungspunkte
  • Beginn: Wintersemester oder Sommersemester

Das Masterstudium in Wirtschaftsinformatik ist modularisiert aufgebaut und folgt einer klaren Struktur. Dabei sind Pflichtmodule im Umfang von 40 Leistungspunkten sowie Wahlpfichtmodule im Umfang von 30 Leistungspunkten zu absolvieren. Darüber hinaus gibt es einen 30 Leistungspunkte umfassenden freien Wahlbereich, in dem beliebige Mastermodule der Universität Leipzig studiert werden können oder der für ein Auslandssemester genutzt werden kann. Der empfohlene Studienablaufplan einschließlich der Übersicht über die Pflicht- und Wahlpflichtmodule kann für den Studienbeginn im Wintersemester hier und für den Studienbeginn im Sommersemester hier heruntergeladen werden.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in Wirtschaftsinformatik oder Informatik oder ein vergleichbarer Abschluss mit überwiegend wirtschaftswissenschaftlichen, wirtschaftsinformatischen oder informatischen Kenntnissen
  • Sprachkenntnisse: Englisch B2, Deutsch C1
  • Auswahlverfahren

Termine

Bitte informieren Sie sich unter Bewerbung über die entsprechenden Bewerbungsfristen.

Logistics Living Lab der Universität Leipzig
Logistics Living Lab – das Logistik-Labor im Institut für Wirtschaftsinformatik

Logistics Living Lab – das Logistik-Labor im Institut für Wirtschaftsinformatik

m Logistics Living Lab können Studierende der Wirtschaftsinformatik und Informatik Beispiele für modernste Präsentationstechnik, Messgeräte, fahrerlose Transportsysteme, additive Fertigungsverfahren und Exponate aus den Bereichen Lastmile, AutoID/Sensorik und Augmented/Virtual Reality kennenlernen und für eigene Forschungsarbeiten nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Überblick über unser Studienangebot

mehr erfahren

Informationen zur Studienorganisation

mehr erfahren

Weiterführende Beratungsangebote

mehr erfahren