Das Masterstudium umfasst vier Semester (zwei Jahre) und endet mit dem Abschluss Master of Science. Zugangsvoraussetzung ist ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss. Der Master Volkswirtschaftslehre bietet eine umfassende Ausbildung in volkswirtschaftlicher Theorie und Ökonometrie und schafft Einblicke in die Funktionsweise von Volkswirtschaften und wirtschaftspolitischen Entscheidungsfindungen. Mehr Informationen über die Inhalte des Studiums, den Studienverlauf und darüber, wie Sie sich für diesen Studiengang bewerben, erhalten sie auf der folgenden Seite.

Eine Student im Masterstudiengang Volkswirtschaftslehre macht sich im Seminarraum am Notebook Notizen.
Eine Student im Masterstudiengang Volkswirtschaftslehre macht sich am Notebook Notizen. Foto: Christian Hüller / Universität Leipzig, SUK

Master of Science Volkswirtschaftslehre

Der Studiengang widmet sich der theoretischen und angewandten Volkswirtschaftslehre, insbesondere wirtschaftspolitischen Fragestellungen. Damit bereitet er auf ein breites Spektrum an Berufsfeldern vor, beispielsweise in staatlichen oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Verwaltungen, europäischen und internationalen Organisationen und Unternehmen.

Kennzeichnend für das Studium ist der interdisziplinäre Ansatz. Soziologische, regionalwissenschaftliche und juristische Aspekte sind in den Studiengang integriert und ermöglichen die Wahl eines Schwerpunkts in

  • Applied Econometrics
  • Development Economics
  • Environment and Sustainability
  • Money, Credit and Banking
  • Economic Policy.
  • Abschluss: Master of Science
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Umfang: 120 Leistungspunkte
  • Beginn: Wintersemester

Das Masterstudium in Volkswirtschaftslehre ist modularisiert aufgebaut und folgt einer klaren Struktur. Dabei sind Pflichtmodule im Umfang von 40 Leistungspunkten sowie Wahlpflichtmodule im Umfang von 30 Leistungspunkten zu absolvieren. Darüber hinaus gibt es einen 30 Leistungspunkte umfassenden freien Wahlbereich, in dem beliebige Mastermodule der Universität Leipzig studiert werden können oder der für ein Auslandssemester genutzt werden kann. Der empfohlene Studienablaufplan einschließlich einer Übersicht über die Pflicht- und Wahlpflichtmodule kann hier heruntergeladen werden.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss mit überwiegend betriebs- sowie volkswirtschaftlichen Inhalten bzw. fachnahe Bachelorabschlüsse
  • Sprachkenntnisse: Englisch B2
  • Auswahlverfahren

Termine

Bitte informieren Sie sich unter Bewerbung über die entsprechenden Bewerbungsfristen.

Das könnte Sie auch interessieren

Überblick über unser Studienangebot

mehr erfahren

Informationen zur Studienorganisation

mehr erfahren

Weiterführende Beratungsangebote

mehr erfahren