24.08.18 12:10

Nachruf auf Professor Dr. Dr. h.c. mult. Adolf Moxter

Mit Bestürzung erfuhr die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, dass Herr Professor Dr. Dr. h.c. mult. Adolf Moxter bereits am 7. April 2018 im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Adolf Moxter machte sich durch außerordentliche Leistungen auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre und durch die Verbreitung und Anerkennung der Erkenntnisse des Faches in Nachbarwissenschaften verdient. Ihm wurde im Jahr 1999 die Ehrendoktorwürde der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät verliehen.

Adolf Moxter wurde am 3. Oktober 1929 in Frankfurt am Main geboren. Das Studium der Be­triebswirtschaftslehre absolvierte er an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main und war dort seit 1954 Assistent bei Karl Hax. 1957 erfolgte die Promotion über "Methodologische Grundfragen der Betriebswirtschaftslehre". Nach erfolgreicher Habilitation für Betriebswirtschaftslehre 1961 wurde er auf eine ordentliche Professur für Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes berufen. 1965 nahm er den Ruf der Frankfurter Universität auf eine Professur für Betriebswirtschaftslehre an, wo er als Direktor des Seminars für Treuhandwesen tätig wurde. Seine wissenschaftlichen Leistungen wurden durch die Verleihung der Ehrendoktorwürden der Universitäten Trier und München geehrt.

Mit seinem wissenschaftlichen Werk hat Adolf Moxter besonders fruchtbare Beiträge zur Entwicklung der Unternehmensbewertung und der handels- und steuerrechtlichen Bilanzierung geleistet. Seine "Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmensbewertung" und die von ihm neu interpretierten Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und Bilanzierung haben im Spannungsfeld zwischen Rechtswissenschaft und Rechtsprechung einerseits und Betriebswirtschaftslehre andererseits entscheidend dazu beigetragen, dass betriebswirtschaftliche Analysen in der höchstrichterlichen Rechtsprechung zunehmend gehört und berücksichtigt wurden.

Die Fachwelt verliert mit Adolf Moxter einen herausragenden Wissenschaftler. Die Fakultät wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Prof. Dr. Uwe Vollmer
Dekan



letzte Änderung: 23.10.2015