03.09.18 10:02

Juniorprofessur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Umwelt- und Energieökonomik besetzt

Dr. Paul Lehmann nimmt Ruf auf Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre an

Zum 1. September 2018 hat Herr Dr. Paul Lehmann den Ruf auf die Juniorprofessur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Umwelt- und Energieökonomik an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig angenommen. Die Professur wurde in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ eingerichtet. Die Fakultät freut sich über diesen Schritt und heißt den neuen Juniorprofessor herzlich willkommen!

Herr Dr. Lehmann leitet eine vom BMBF geförderte Nachwuchsforschergruppe auf dem Gebiet der sozial-ökologischen Forschung und stärkt damit den universitären Forschungsschwerpunkt „Nachhaltige Systeme und Biodiversität“. Die Gruppe erforscht politische Strategien, um ökologische Zielkonflikte bei der Energiewende zu lösen. Das Vorhaben ist im Kern ökonomisch, bedient aber gleichzeitig die Schnittstellen zu anderen Fakultäten (z. B. der Fakultät für Lebenswissenschaften) und außeruniversitären Einrichtungen (z. B. dem UFZ).

Wir freuen uns über die durch die Neuberufung ermöglichte Ausweitung unseres Lehrangebots und begrüßen ebenfalls die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Schwesterfakultäten und dem UFZ.



letzte Änderung: 23.10.2015