02.10.19 12:50

Frau PD Dr. habil. Schlicht über „Praxisanwendungen – Forschendes Lernen“

Im Rahmen des Projektes nexus der Hochschulrektorenkonferenz ...

... am 1. Oktober 2019 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, House of Finance, fand ein Erfahrungsaustausch zu den Themen Digitalisierung und Wissenschaftlichkeit in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen statt. Frau PD Dr. habil. Schlicht wurde von den Veranstaltern eingeladen, einen Vortrag über "Praxisanwendungen - Forschendes Lernen" zu halten, die an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät realisiert wurden und werden.

Sie präsentierte zwei Good-Practice-Beispiele:

  • ein inter- und transdisziplinäres Reallabor, das in den Masterstudiengängen Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik in Kooperation mit der HTWK und der Stadt Leipzig zum Thema Stadtentwicklung realisiert wurde,
  • ein digitales komplexes Lehr-Lern-Arrangement, das in Kooperation mit der TU Dresden und Universität Graz entwickelt wurde und sowohl bei uns als auch dort in den wirtschaftswissenschaftlichen und wirtschaftspädagogischen Bachelorstudiengängen zur forschungsmethodischen Ausbildung der Studierenden genutzt wird.

Hier können Sie die Folien einsehen.



letzte Änderung: 23.10.2015