31.05.17 10:25

Der deutsche Leistungsbilanzüberschuss - eine Last für den deutschen Bürger

Der deutsche Leitungsbilanzüberschuss liegt mit 8,5 Prozent der Wirtschaftsleistung oder 300 Milliarden Euro weiterhin auf sehr hohem Niveau. Die Kritik daran ist in Europa und den USA groß. Der Wirtschaftsberater von US-Präsident Donald Trump, Peter Navarro, hat den deutschen Exportüberschuss als eine Form der Ausbeutung bezeichnet. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sieht ihn hingegen als Ausdruck der hohen Qualität deutscher Produkte. Was steckt hinter dem Konflikt, der auf dem gerade zu Ende gegangenen G7-Gipfel in Italien neu aufgebrochen ist? Dazu äußert sich Prof. Dr. Gunther Schnabl vom Institut für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig.

zur Pressemitteilung



letzte Änderung: 23.10.2015