29.01.18 08:23

Bauwissenschaftler Pahl in Forschungsinitiative Zukunft Bau berufen

Direktor des Instituts für Grundlagen des Bauens und Planungsmanagement arbeitet im Expertengremium des Bundesbauministeriums mit

Dipl.-Ing. Architekt Burkhard Pahl, Professor für Entwerfen und Konstruktives Gestalten an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig ist in den Expertenkreis der Forschungsinitiative Zukunft Bau berufen worden. In dem Gremium des Bundesbauministeriums entscheidet er gemeinsam mit den anderen Mitgliedern über die Vergabe von Forschungsmitteln im Bereich Bauwesen. "Die Berufung von Kollegen Pahl ist als Auszeichnung und Sichtbarkeit seiner Tätigkeit an unserer Universität zu verstehen", würdigt der Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Professor Uwe Vollmer, dessen Engagement. Dies sei ein weiterer Baustein in den Transfer-Aktivitäten der Fakultät, die zur Übertragung wissenschaftlicher Erkenntnisse in Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft und Politik beitragen.

Die Forschungsinitiative Zukunft Bau hat das selbstgesteckte Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Bauwesens im europäischen Binnenmarkt zu stärken. Sie unterstützt den Erkenntniszuwachs und den Wissenstransfer im Bereich der technischen, baukulturellen und organisatorischen Innovationen.



letzte Änderung: 23.10.2015