Marcel Marohn

Marcel Marohn

Wiss. Mitarbeiter

BWL/Finanzierung und Investition
Institutsgebäude
Grimmaische Straße 12, Raum I 362
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-33675
Telefax: +49 341 97-33679

Kurzprofil

Ich bin Diplom-Wirtschaftsmathematiker, promoviere an der MLU Halle-Wittenberg zum Fachgebiet "Mathematische Optimierung" und bin als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unternehmensrechnung, Finanzierung und Besteuerung, Lehrstuhl für Investition und Finanzierung tätig. Meine Lehrverantwortung an der Universität Leipzig umfasst Schlüsselqualifikationsmodule im Bereich BWL und unterstützende Übungen sowie Seminare im Schwerpunkt der Bachelor- und Masterstudiengänge Wirtschaftswissenschaften/BWL.

Berufliche Laufbahn

  • seit 01/2021
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unternehmensrechnung, Finanzierung und Besteuerung, Lehrstuhl für Investition und Finanzierung
  • 08/2018 - 12/2020
    Lehrkraft für besondere Aufgaben (im StiL-Projekt) und wiss. Mitarbeiter am Institut für Unternehmensrechnung, Finanzierung und Besteuerung, Lehrstuhl für Investition und Finanzierung
  • 10/2017 - 07/2018
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Mathematischen Institut der Universität Leipzig (davon 02/2018-03/2018 am Max-Planck-Institut Leipzig)
  • 01/2016 - 09/2017
    Consultant in Finance bei der ICnova AG in Karlsruhe (Bankberatung und Softwareentwicklung)

Ausbildung

  • seit 10/2017
    Promotionsstudium zum Dr. rer. nat. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum Thema "Mehrkriterielle Optimierungsprobleme in der Finanzmathematik" (Betreuerin: Frau Prof. Dr. C. Tammer)
  • 10/2010 - 08/2015
    Diplom-Studium Wirtschaftsmathematik an der Universität Leipzig

Forschungsinteressen:

  • Mehrkriterielle Optimierungsprobleme in der Finanzmathematik, insb. Portfoliooptimierung
  • Nichtlineare Funktionale als monetäre Risikomaße im Zusammenhang mit Akzeptanzmengen
  • (Schwach) effiziente Punkte von Akzeptanzmengen
  • Risikomaße und institutionelles Risikomanagement
  • Personal Finance und Behavioral Economics


Veröffentlichungen:


Marohn, M. / Tammer, C. (upcoming 2021): "Risk Measures associated with Acceptance Sets" in: Applied Set-Valued Analysis and Optimization, Vol. 3 (1), S. ??.


Marohn, M. / Tammer, C. (2020): "Characterization of Efficient Points of Acceptance Sets" in: Journal Applied Analysis and Optimization, Vol. 4 (1), S. 79 - 114.

Mein Lehrprofil umfasst insbesondere die Vermittlung von wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen der BWL und Finanzmärkte (i.d.R. über Schlüsselqualifikationsmodule). Außerdem vermittle ich Inhalte der Mathematik.


Bachelor:

  • Finanzwirtschaft (07-101-5216) - Übung
  • Finanzmärkte und Finanzinstrumente (07-SQM-37) - Vorlesung und Übung
  • Private Finanzplanung (07-SQM-55) - Vorlesung und Übung


Master:

  • Wertpapierhandel in der Praxis (07-201-1249) - Seminar


Externe Lehraufträge:

  • Stochastik (Hochschule Anhalt, WiSe 2020/21) - Vorlesung und Übung
  • Angewandte Mathematik und Ökonometrie (BTU Cottbus, SoSe 2021) - Vorlesung


  • Finanzmärkte und Finanzinstrumente (07-SQM-37) - Bachelor

    Das Schlüsselqualifikationsmodul bietet eine Einführung in die Finanzmärkte und die darauf gehandelten Finanzinstrumente. Dazu zählt sowohl ein Überblick über die verschiedenen Finanzierungsbeziehungen und wie diese mit der Hilfe von Finanzintermediären zustande kommen sowie die Bewertung von Zahlungsströmen mit dem Barwertkonzept. Die behandelten Finanzinstrumente umfassen Anleihen, Aktien, Investmentfonds und Derivate.

  • Private Finanzplanung (07-SQM-55) - Bachelor

    Das Schlüsselqualifikationsmodul führt in die zentralen Bestandteile des privaten Finanzplans ein. Zuerst wird das Werkzeug zur Erfassung und Analyse der IST-Situation sowie die Bewertung von Zahlungsströmen bereitgestellt, bevor es um Liquidität, Finanzierung und Absicherung geht. Im darauffolgenden größeren Block werden die Grundlagen von Investments und die gängigen Wertpapiere vorgestellt. Zum Schluss gibt es einen Überblick über steuerliche Aspekte, Altersvorsorge und Nachlassplanung.

  • Finanzwirtschaft (07-101-5216) - Bachelor Übung

    In der Übung werden die Inhalte aus der Vorlesung mittels ausgewählten Aufgaben wiederholt und vertieft.

  • Wertpapierhandel in der Praxis (07-201-1249) - Master-Seminar

    Im Seminar wird in die Trading Workstation von Interactive Brokers eingeführt. Weiterer Bestandteil des Seminars ist die Auseinandersetzung mit einem wissenschaftlichen Paper und die Aufbereitung als Vortrag.

  • Stochastik - Lehrauftrag Hochschule Anhalt (WiSe 2020/21), Bachelor

    Im Modul wird in die Grundlagen der Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik eingeführt.

  • Angewandte Mathematik und Ökonometrie - Lehrauftrag BTU Cottbus (SoSe 2021), Bachelor

    Im Modul werden die Grundlagen der Modellbildung wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen und die ökonometrische Auswertung mittels Test-, Schätz- und Prognoseverfahren vermittelt.