03.07.19 16:24

Operation Mangelwirtschaft: Gesundheit in der DDR

Das Gesundheitssystem der DDR war in schlechtem Zusand: Gebäude waren abrissreif, medizinische Geräte veraltet, Medikamente unzureichend verfügbar und viele Ärzte in den Westen geflohen. Details erörtern Alexander Fink, Fabian Kurz und Alexander Mengden in ihrem Beitrag auf den Seiten des Institute for Research in Economic and Fiscal Issues.


letzte Änderung: 21.10.2013