08.11.18 19:52

Deutschland ist Exportweltmeister dank riskanten Finanzanlagen

Gunther Schnabl und Taiki Murai weisen auf die schlechte Rentabilität der deutschen Auslandsinvestitionen hin, die mit den Leistungsbilanzüberschüssen einhergehen. Die Entwertung des deutschen Nettoauslandsvermögens beträgt jährlich zirka 2900 Euro pro Bürger. Mehr auf der Neuen Zürcher Zeitung.


letzte Änderung: 21.10.2013