SQ 56 - Internationaler  Handel und internationale Wirtschaftspolitik  Sommer 2018  

Vorlesung/Lecture

Dozent: Dr. Alexander Fink
Beginn: 11.04.2018
Ort: Seminarraum 6
Unterrichtssprache:
Deutsch
Vorlesungsübersicht: Download

Ziel der Vorlesung

Grundlegende theoretische Konzepte der ökonomischen Analyse menschlichen Verhaltens werden vorgestellt und auf aktuelle Fragestellungen des internationalen Handels und der internationalen Wirtschaftspolitik angewandt. Mit Bezug auf aktuelle empirische Forschungsergebnisse werden Themen wie nationale und internationale Ungleichheit, regionale und globale Freihandelsabkommen, Migration, Entwicklungshilfe und der Effekt von Globalisierung auf Arbeitsmärkte und Umwelt behandelt. 

Inhalt/Content

1. Grundsätze der Ökonomik und die wirtschaftliche Entwicklung weltweit11.04.
2.Internationaler Handel: Theorie und Empirie18.04.
3.Nachfrage und Angebot: National und international25.04.
4.Zölle und andere Instrumente der Handelspolitik02.05.
Gastredner: Dr. Jörg Krämer (Chefvolkswirt der Commerzbank AG) zu  „Eine neue geldpolitische Strategie für die EZB“, 19.00 bis 21.00 Uhr in HS908.05.
5.Regionale und globale Handelsabkommen09.05.
6.Handel, wirtschaftliche Freiheit, Demokratie und Wohlfahrt16.05.
7.Globalisierung und lokale Arbeitsmärkte23.05.
8.Globalisierung und Ungleichheit: National und international30.05.
9.Entwicklungshilfe: Für und Wider06.06.

Prof. Dr. Carl Christian von Weizsäcker im Gespräch mit Dr. Alexander Fink. SR1, 15.15 Uhr07.06.
10.Sweatshops und Fair Trade: Rezepte gegen Armut?13.06.
11.Internationale Migration: Ursachen und Auswirkungen20.06.
12.Handel, Wachstum und Umwelt27.06.

Klausurrelevantes Material

  • Vorlesungsbegleitende Folien
  • Inhalte der Vorlesungen
  • Pflichtlektüre

letzte Änderung: 31.10.2018