Details  

15.12.15 11:10

Gastvorlesung "Objektorientierte Analyse"

Gastvorlesung zu Objektorientierter Analyse in der Vorlesung "Softwaretechnik" an der Universität Leipzig von Christian Bucholdt am 15. Dezember 2015

Ort: Universität Leipzig, Institut für Wirtschaftsinformatik, Seminarraum 3

Zeit: Mittwoch, 13. Januar 2016, 11:15 – 12:45 Uhr

Um langfristige funktionale und nicht-funktionale Qualität von Softwaresystemen zu gewährleisten hat sich ein ingenieurmässiges Vorgehen in der Softwareentwicklung etabliert. Eine weit verbreitete Methode ist die objektorientierte Analyse. Dabei werden Gegebenheiten der realen Welt kategorisiert und abstrahiert und auf Softwareentwicklungsartefakte abgebildet. Diese Methode beinhaltet sowohl Vorgehensprozesse als auch Notationen und Werkzeuge.

Der Vortrag führt zum einen in die Grundlagen der Methode ein. Zum anderen werden praktischer Beispiele aus grossen IT Organisationen vorgestellt. Dabei wird insbesondere auf den Einsatz der Methode in einem speziellen Projekt als auch über den gesamt Produktlebenszyklus eingegangen.


letzte Änderung: 16.10.2015