Details  

[Getaviz] Implementierung von Visualisierungsmetaphern

Eine Visualisierungsmetapher bezeichnet die graphischen Elemente (Scheiben, Kugeln …) und welche Entitäten der Software (Paket, Klasse, Methode …) sie repräsentieren. In der wissenschaftlichen Literatur wird eine Vielzahl von Metaphern vorgeschlagen. Im Rahmen der Arbeit soll eine bestehende Metapher mithilfe des am Lehrstuhl entwickelten Softwarevisualisierungsgenerators von Getaviz nachimplementiert werden, so dass sie anschließend in der UI exploriert werden kann. Hierbei kommen vor allem JVM-Sprachen wie Java und Xtend zum Einsatz.

Die Integration weiterer Metaphern bildet die Grundlage für empirische Untersuchungen, bei denen verschiedene Metaphern miteinander vergleichen werden. Daran kann in einer weiterführenden Arbeit angeknüpft werden.

Mögliche Metaphern

Je nachdem, in welchem Rahmen das Thema bearbeitet wird, wird der Arbeitsumfang angepasst.

Diese Arbeit baut auf der von der Professur entwickelten Open-Source-Software Getaviz auf. Der von Ihnen erstellte Quellcode soll im Anschluss an ihre Arbeit ebenfalls als Open Source veröffentlicht werden und in Getaviz einfließen. Je nachdem, in welchem Rahmen das Thema bearbeitet wird, kann der Umfang der Arbeit angepasst werden.

Betreuer: david.baum(at)uni-leipzig.de