Wissenschaftliche Arbeiten Professur Softwareentwicklung  

Wahl einer anderen Kategorie


Wissenschaftliche Arbeiten für Softwareentwicklung

15.06.2017: Abbilden von Zuständen in Softwarevisualisierungen

Das UserInterface der Softwarevisualisierungen der Professur erlaubt eine Vielzahl von Manipulationen der Darstellung. Die dabei eingenommenen Zustände der angezeigten und ausgeblendeten Elemente können bisher nur über einen...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

15.06.2017: Laden und Anzeigen von X3D/X3Dom aus Datenbanken

Standardmäßig werden die Softwarevisualisierungen der Professur als Dateien auf einem lokalen Dateisystem abgelegt und von dort zur Anzeige in den Browser komplett geladen. Ab einer gewissen Größe der visualisierten Systeme...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

15.06.2017: Integration dynamischer Glyphen

Die umfangreichen und komplexen Softwarevisualisierungen der Professur nutzen eine von X3D/X3Dom zur Verfügung gestellte Technologie zur Optimierung der Performanz. Diese hat auf der anderen Seite aber Einschränkungen was die...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

18.05.2017: Tokenzerlegung für C++-Quellprogramme einschließlich Makros

Ein Tokenizer zerlegt ein Quellprogramm in seine syntaktischen Bestandteile, also reservierte Wörter, Bezeichner, Operatoren und andere Bestandteile wie zum Beispiel öffnende und schließende Klammern für Blöcke (siehe...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

06.04.2017: Untersuchung des Zusammenhangs von Code-Clones und Programmierkonzepten

Code-Clones sind unerwünschte textuelle oder strukturelle Code-Duplikate manuellen Ursprungs (siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Duplicate_code). Sie stellen ein erhebliches Qualitätsproblem für Software dar. Im Rahmen dieser...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

22.02.2017: Visualisierung strukturierter Anforderungsdokumente

RIF/ReqIF (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Requirements_Interchange_Format) ist ein XML-basiertes Format zum Austausch von Anforderungsdokumenten. Mit RMF (siehe http://www.eclipse.org/rmf/) gibt es eine Implementierung...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

22.02.2017: Softwarevisualisierung für die VR-Brille HTC Vive

An der Professur für Wirtschaftsinformatik, insbes. Softwareentwicklung für Wirtschaft und Verwaltung, existiert ein Generator, der Softwarevisualisierungen erzeugt(Beispiel, PräsiVideo). Im Rahmen einer Masterarbeit soll...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

22.02.2017: Klassifikation von Methoden und Techniken zur Behebung von Code-Clones

Code-Clones sind unerwünschte textuelle oder strukturelle Code-Duplikate manuellen Ursprungs (siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Duplicate_code). Sie stellen ein erhebliches Qualitätsproblem für Software dar. Im Rahmen dieser...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

05.11.2015: Integration des Softwarevisualisierungsgenerators in die Eclipse IDE

Mithilfe des Softwarevisualisierungsgenerators werden aus Softwareartefakten (Quelltext, Dokumentation, Testdurchlaufprotokolle, Stack-Traces, Funktions- oder Objektaufrufgraphen, Repositories u.a.) visualisierungsrelevante...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

05.11.2015: Konzeption und Implementierung von Softwarevisualisierungen

Mithilfe des Softwarevisualisierungsgenerators werden aus Softwareartefakten (Quelltext, Dokumentation, Testdurchlaufprotokolle, Stack-Traces, Funktions- oder Objektaufrufgraphen, Repositories u.a.) visualisierungsrelevante...[mehr]

Kategorie: Wissenschaftliche Arbeiten SE

Treffer 1 bis 10 von 20

Page 1

Page 2

Nächste >


letzte Änderung: 24.05.2013