Richtlinien zum Praktikumsbericht neu (gültig für Praktika, die nach dem 1. 5. 2014 begonnen haben)

Hier können Sie den nachfolgenden Text als PDF herunterladen.

1 Ziel des Praktikumsberichts

Um das Praktikum erfolgreich abzuschließen, müssen Sie unter anderem einen Praktikumsbericht verfassen. Sie weisen damit nach, dass Sie die Anforderungen des von Ihnen gewählten Tätigkeitsbereichs, ausgewählte Fragestellungen der Praxis und Ihre eigenen Lernprozesse im Praktikum systematisch darstellen können. Der qualifizierte Praktikumsbericht ist Voraussetzung für die Anrechnung der Leistungspunkte im Praktikumsmodul.

2 Richtlinien

2.1 Formale Vorgaben

Der Umfang des Praktikumsberichts variiert abhängig von der Art des gewählten Praktikums und beträgt ohne Deckblatt und Inhaltsverzeichnis:

  • Pflichtpraktikum (10 ECTS): 5 Seiten (1 Woche Bearbeitungszeit)
  • Zusätzlich Praktikum 2 (20 ECTS): 10 Seiten (2 Wochen Bearbeitungszeit)
  • Zusätzlich Praktikum 3 (30 ECTS): 15 Seiten (3 Wochen Bearbeitungszeit)

Als Schriftart verwenden Sie: Times New Roman; Schriftgröße 12 Pt.; 1,5-facher Zeilenabstand (siehe Tabelle).

Formaler Aufbau des Praktikumsberichts
Seitenformat- Oberer Rand:
- Linker Rand:
- Rechter Rand:
- Unterer Rand:

2,5 cm
3,0 cm 
2,5 cm 

1,5 cm

Schriftgröße- Allgemein:
- Fußnoten: 
- Beschriftungen: 
- Hauptüberschriften: 
- Unterüberschriften
12 Punkt
10 Punkt
10 Punkt
14 Punkt
12 Punkt
Schriftart- Allgemein: 
- Überschriften: 
- Titel: 
- Quellcode: 
- Wörtliche Zitate:
Times New Roman, Blocksatz 
Arial, fett, keine Unterstreichung
Arial 
Courier 
Times New Roman, kursiv
Schriftart- Allgemein: 
- Fußnoten: 
- Tabelleninhalt:
1,5-zeilig
1-zeilig 
1-zeilig

Als Titelseite Ihres Praktikumsberichtes verwenden Sie das nachfolgende Deckblatt:

Deckblatt des Praktikumsberichtes

2.2. Aufbau

Beim Aufbau des Praktikumsberichts orientieren Sie sich bitte an folgenden Punkten:

  • Beschreibung des Praxispartners (Unternehmen, Organisation, Einrichtung) und der Tätigkeit: Skizzieren Sie den Praxispartner und die Abteilung, in dem/der Sie Ihr Praktikum absolviert haben mit dessen Schwerpunkten (z. B. Sitz und Größe des Praxispartners, Branche/Geschäftsfeld, Umsatz, Rechtsform, Kundenstruktur, Wettbewerber, Organisationsstruktur, Unternehmensphilosophie/Image, Größe und Aufgaben Ihrer Abteilung, Stellung der Abteilung im Rahmen des Praxispartners).
  • Zielstellung des Praktikums: Beschreiben Sie Ihre konkreten Aufgaben und Tätigkeiten während des Praktikums. Gehen Sie dabei auch auf notwendige und hilfreiche Kompetenzen und persönliche Voraussetzungen ein.
  • Reflexion über Ihr Praktikum: Dieser Abschnitt bildet den zentralen Teil des Praktikumsberichts und sollte u. a. folgende Fragen adressieren:
    • Welche Erwartungen hatten Sie an Ihr Praktikum und welche Ziele haben Sie mit diesem Praktikum verfolgt? In welchem Umfang wurden die Ziele erreicht? Falls Abstriche, warum?
    • Bitte beschreiben Sie ausführlich Ihre Aufgaben und Tätigkeiten während des Praktikums (Einarbeitung und Betreuung, Aufgabenstellung, Bearbeitung/Ausführung, Ergebnis)
    • Welche Werkzeuge und Methoden wurden eingesetzt?
    • Welche Kenntnisse und Fähigkeiten (Fach-, Sozial-, Methodenkompetenzen) konnten Sie durch Ihr Praktikum erwerben oder vertiefen?
    • Welcher Zusammenhang bestand zwischen Studium und Praktikum, bzw. welchen Nutzen ziehen Sie aus Ihrem Praktikum?
    • Inwieweit konnten behandelte Studieninhalte angewendet werden? Welche Voraussetzungen fehlten? Gibt es individuelle Hinweise, wie Studieninhalte geändert werden könnten, um besser auf das Praktikum vorzubereiten?
    • Würden Sie anderen Studierenden empfehlen, in diesem Unternehmen ein Praktikum zu absolvieren (mit Begründung)?

2.3 Sprachwahl

Wenngleich der Praktikumsbericht keine wissenschaftliche Arbeit im eigentlichen Sinne ist, so sollte dieser trotzdem sachlich formuliert sein und umgangssprachliche Formulierungen vermieden werden. 

Es sollte auf eine präzise Ausdrucksweise geachtet, Unnötiges weggelassen und unmittelbare Wortwiederholungen vermieden werden. Im Zeitalter elektronischer Rechtschreib- und Grammatikprüfmöglichkeiten sind Rechtschreib- und Grammatikfehler zu vermeiden.

3 Abschluss

Den Praktikumsbericht übergeben Sie spätestens drei Wochen nach Praktikumsende als PDF-Datei an den festgelegten wissenschaftlichen Betreuer. Dieser sendet den finalen Bericht an das Praktikumsamt. Anschließend erhalten Sie eine Einladung zur Präsentation Ihres Praktikumsberichtes. Die Dauer des Vortrages bzw. der Präsentation beträgt im Praktikum 15 min und wird bei jeder Verlängerung der zusätzlichen Praktika um jeweils fünf Minuten erhöht. Bitte beachten Sie in jedem Falle die entsprechenden Regelungen in der Praktikumsordnung (siehe IWI-Webseite).


letzte Änderung: 25.01.2016