Projekte  

Aktuelle Forschungsprojekte

BMBF-Projekt: Smart Urban Retail Services - Integriertes Service System für den Crosschannel-Handel in der Zukunftsstadt (SURTRADE)

Mit dem Projekt SURTRADE sollen in verschiedenen Teilprojekten Beiträge zur Entwicklung von Handelsstrukturen in der Stadt von morgen entwickelt werden. Dabei wird eine interdisziplinäre Sichtweise aus Marketing, Informationstechnologie, Dienstleistungswissenschaft und Städtebau eingenommen. (Quelle: Surtrade.org)

  • Zeitraum: 01.03.2017 - 29.02.2020
  • Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Förderkennzeichen: 02K15A083
  • Partner:
    • Kühne Logistics University
    • Universität Leipzig
    • Handelshochschule Leipzig (HHL)
    • TCHIBO GmbH
    • SALT Solutions GmbH
    • CHECKMOBILE GmbH
  • URL: https://surtrade.org

 

 

BMBF-Projekt: Logistik Service Engineering & Management (LSEM)

Die Zielstellung des Forschungsprojekts besteht darin, einen Gesamtlösungsansatz (Methoden- und Modellkonzepte und integrierte Werkzeugumgebung) für das Engineering und Management von arbeitsteiligen Mehrwertlogistikdienstleistungen zu entwickeln. Das Projekt leistet angewandte Forschung und stellt die konzeptionelle Basis zur dynamischen Planung, Steuerung, Kontrolle und Optimierung von arbeitsteiligen Mehrwertlogistikdienstleistungen und den damit verbundenen Informationssystemen zur Verfügung.

  • Zeitraum: 01.05.2012 - 30.04.2017
  • Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Förderkennzeichen: 03IPT504X
  • URL: http://www.lsem.de

Vergangene Forschungsprojekte

EU CENTRAL EUROPE-Projekt: LOGICAL

Das Projekt LOGICAL (transnational logistics improvement through cloud computing and innovative cooperative business models) zielt auf die Verbesserung der Zusammenarbeit von Logistikunternehmen einzelner Logistikstandorte, als auch zwischen etablierten Logistikregionen in Europa ab. Hierbei steht die Entwicklung einer innovativen Informations- und Kommunikationsplattform für die Logistikwirtschaft, basierend auf dem Cloud Computing Ansatz, im Mittelpunkt.

  • Zeitraum: 01.05.2011 - 30.10.2014
  • Förderer: Europäische Union, European Regional Development Fund
  • Partner:
    • Aufbauwerk Region Leipzig GmbH (DE)
    • Leipzig/Halle Aiport (DE)
    • Logistics network Leipzig-Halle (DE)
    • University of Economics Katowice (PL)
    • CL Consulting and Logistics Ltd. (PL)
    • Bay Zoltan Nonprofit Ltd. (HU)
    • Misolin Plusz 2006 (Kft.) (HU)
    • Province of Bologna (IT)
    • Regional Development Agency of Usti Region, PLC (CZ)
    • Luka Koper, port and logistics system, d.d. (SI)
    • Regional Developmentcentre Koper (SI)
    • Universität Leipzig (DE)
    • Consorzio IB Innovation (IT)
  • URL: http://www.project-logical.eu/

EU CENTRAL EUROPE-Projekt: ESSENCE

ESSENCE (Easy eServices to Shape and Empower SME Networks in Central Europe) zielt auf die Effizienzprobleme in Versorgungs- und Distributionsnetzwerken, die von KMUs in verschiedenen Industriesektoren betrieben werden. Diese Probleme entstehen aus statischer Netzwerkkonfiguration, gewohnheitsmäßiger Vergabe von Aufträgen, nicht optimaler Transportabwicklung und langsamen Informationsaustausch. ESSENCE tritt diesen Problemen entgegen, in dem es eBusiness-, eNetworking- und eLogistics-Dienste als Eckpfeiler für die Wettbewerbsfähigkeit und für das Wachstum von KMUs entwickelt. Die Vision von ESSENCE ist eine verteilte offene Architektur, die durch regionale Installationen einer IKT-Plattform instanziiert wird, um KMU Kollaborationen zu stärken.

  • Zeiraum: 1.7.2012 - 31.12.2014
  • Förderer: Europäische Union, European Regional Development Fund
  • Partner:
    • Marshal Office of the Wielkopolska Region (PL)
    • Institute of Logistics and Warehousing (PL)
    • Province of Bologna (IT)
    • Institute for Transport and Logistics Foundation (IT)
    • S.A.T.A. Advanced Technology Application srl (IT)
    • Aufbauwerk Region Leipzig GmbH (GE)
    • Universität Leipzig (DE)
    • AREA m styria GmbH (AT)
    • Development agency Sinergija (SI)
    • ICEG Research and Policy Public Benefit Nonprofit Plc (HU)
  • URL: http://www.essence-project.eu.

EU FP7 Projekt: Empowering Young Explorers (EYE)

Das Projekt Empowering Young Explorers (EYE) hat zum Ziel ein dauerhaftes europäisches Netzwerk für junge Forscher aufzubauen, um Raum für neue Ideen und interdisziplinäre Zusammenarbeit zu schaffen. EYE unterstützt Forscher ihr Forschungspotenzial zu entfalten. Im Fokus von EYE stehen (a) grundlegend neue Ideen, (b) Zusammenarbeit zwischen Forschern verschiedenster Disziplinen und Teile Europas, und (c) die Forscher selbst durch die Entwicklung ihrer Führungskompetenz und das Training spezifischer Methoden, die innerhalb europäischer Kollaborationsprojekte angewendet werden.

  • Zeitraum: 01.11.2013 - 31.10.2015
  • Förderer: Europäische Union, Seventh Framework Programme for Research (FP7)
  • Förderkennzeichen: 619241
  • Partner:
    • Technische Universiteit Delft (NL)
    • Chalmers Tekniska Hoegskola AB (SE)
    • Alma Mater Sudiorum-Universita Di Bologna (IT)
    • Preduzece za Turisticke Usluge i Trgovinu Omega Travel Doo (RS)
    • Université de Lorraine (FR)
    • Universität Leipzig (DE)
    • Instituto Tecnologico de Informatica (ES)
    • Europlan UK ltd (UK)
    • Institute of Information and Communication Tecnologies (BG)
    • Elektrotehnicki Fakultet Univerzitet u Beogradu (RS)
    • The University of Manchester (UK)
  • URL: http://fet-eye.eu/

Industrieprojekt: Konsolidierung von Prozessbeschreibungen

In Kooperation mit dem AOK Bundesverband wird in dem Industrieprojekt ein Verfahren und ein Werkzeug zur Konsolidierung von Prozessbeschreibungen entwickelt. Ziel dieses Vorhabens ist, Unternehmen dabei zu unterstützten, intern oder unternehmensübergreifend Dienstleistungsprozesse zu vereinheitlichen. Ausgehend von Prozessbeschreibungen, die eine große Heterogenität hinsichtlich der Notation, Struktur und Terminologie aufweisen, werden die einzelnen Beschreibungen schrittweise in integrierte Prozessmodelle überführt. Neben dem strukturierten Vorgehen, soll vor allem das entwickelte Werkzeug durch Automatisierung einzelner Arbeitsschritte zur Minimierung des Aufwandes beitragen.

  • Zeitraum: 01.07.2014 - 31.12.2014
  • Partner:
    • AOK Bundesverband
    • Universität Leipzig

BMBF-Projekt: Logistik-Service-Bus (LSB)

Das im Rahmen der Innovationsoffensive UnternehmenRegion/InnoProfile vom BMBF geförderte Forschungsprojekt Logistik-Service-Bus hatte das Ziel, in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen der Region Mitteldeutschland Lösungsstrategien zu folgenden Zielstellungen zu entwickeln: (1) Entwicklung eines Business Service Engineering Ansatzes zur generischen Beschreibung von Unternehmensaktivitäten und Dienstleistungen im Bereich Logistik, (2) Entwurf und musterhafte Implementierung einer Logistik-Service-Bus-Plattform als technische Integrations- und Orchestrierungsplattform für die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in der Logistik. Innerhalb des Projekts wurde das LSB-Demonstrationslabor mit integriertem RFID-Labor aufgebaut sowie die nachhaltige Etablierung der Stiftungsprofessur vorbereitet.

  • Zeitraum: 01.10.2006 - 30.09.2011
  • Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Förderkennzeichen: 03IP504
  • URL: http://www.lsb-plattform.de

BMBF-Projekt: InterLogGrid

Die Zielsetzung von InterLogGrid war es, Grid-Technologien für Logistikunternehmen zu erschließen und nutzbar zu machen, um dadurch die Planungs- und Dispositionsentscheidungen sowie die Steuerungs- und Durchführungskompetenzen in der intermodalen/ multilateralen Logistik deutlich besser als bisher unterstützen zu können.

  • Zeitraum: 01.07.2009 - 30.06.2012
  • Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Förderkennzeichen: 01IG09010F
  • Partner:
    • AHP GmbH & Co. KG
    • Flughafen Leipzig/Halle GmbH
    • Flughafen Stuttgart GmbH
    • Institut für Industrielle Softwaretechniken e.V.
    • Jesselle GmbH
    • Karlsruhe Institute of Technology
    • PSI Logistics GmbH
    • SALT Solutions GmbH
    • Universität Hohenheim
  • URL: http://www.interloggrid.org

letzte Änderung: 03.07.2017