News  

05.09.13 16:42

Energy EcoSystems 2013 präsentiert Trends und innovative Lösungen für Energiewirtschaft

Experten der Energiewirtschaft beraten am 23. und 24. September bei der Konferenz „Energy EcoSystems 2013“ über innovative Lösungen für die zu erwartenden energiewirtschaftlichen Entwicklungen insbesondere in Deutschland.

Experten der Energiewirtschaft beraten am 23. und 24. September bei der Konferenz „Energy EcoSystems 2013“ über innovative Lösungen für die zu erwartenden energiewirtschaftlichen Entwicklungen insbesondere in Deutschland.  Zu dem Treffen von etwa 70 Anwendern aus Industrie und Wissenschaft lädt die Universität Leipzig ein. Entwicklungen aus der Forschung, Praxisberichte und Erfolgsgeschichten werden mit lokalem Bezug zur Energieregion Leipzig präsentiert und unter den Teilnehmern diskutiert.  Die vom Institut für Angewandte Informatik an der Universität Leipzig organisierte Tagung findet im Rahmen der Multikonferenz SABRE statt, die zukunftsweisende Technologien der Softwareentwicklung, Agententechnologie und des Servicecomputing in Konferenzen und Workshops thematisiert.

„Im Kontext der Energiewende durchlebt die Energiewirtschaft gegenwärtig einen tiefgreifenden Strukturwandel“, sagt Dr. Andrej Werner, Forschungsgruppenleiter am Lehrstuhl Informationsmanagement an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig und Mitglied des Konferenzkomitees. Die „Energy EcoSystems 2013“ gehe auf diesen Wandel ein und zeige, wie innovative Informationssysteme und -technologien in der Unternehmenspraxis eingesetzt werden können.
 
„Wir wollen Unternehmen aufzeigen, wie innovative IT-Systeme und neue Technologien immer komplexere energiewirtschaftliche Abläufe steuern, kontrollieren und optimieren helfen“, erklärt Dr. Gerd Arnold, Leiter Forschung und Entwicklung der evermind GmbH und weiteres Mitglied des Konferenzkomitees. Themenschwerpunkte bilden ihm zufolge in diesem Jahr unter anderem technische Informationsbedarfe in Energiesystemen, Stromvermarktung und -verbrauch sowie erneuerbare Energien. „Eine Reihe wissenschaftlicher Vorträge liefert Einblicke in den aktuellen Forschungsstand der Energieinformatik und Energieökonomie“, ergänzt Dr. Stefan Kühne, Forschungsgruppenleiter am Lehrstuhl für Betriebliche Informationssysteme am Institut für Informatik der Universität Leipzig und drittes Mitglied des Konferenzkomitees.
 
Ausführliche Informationen zum Konferenzprogramm, den Referenten und die Möglichkeit zur Registrierung sind im Internet zu finden unter http://ees2013.infai.org. Interessenten können Tickets online oder an der Tageskasse erwerben. Veranstaltungsort der Konferenz ist die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät in der Grimmaischen Straße 12.


letzte Änderung: 07.10.2013