Freie Stellen  

Übersicht

Executive Editor für die wissenschaftliche Zeitschrift "Electronic Markets"

Die 1991 gegründete wissenschaftliche englischsprachige Zeitschrift „Electronic Markets – The International Journal on Networked Business“ (http://www.electronicmarkets.org) ist mit seinem Editorial Office an der Professur Anwendungssysteme am Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI) der Universität Leipzig angesiedelt. Für die Leitung des Redaktionsbüros suchen wir ab sofort eine(n)

Executive Editor

(50 % einer Vollbeschäftigung, befristet,
vorgesehene Vergütung: nach TV-L)


Aufgabenbereiche:

  • Zu Ihren Aufgaben als Executive Editor gehören die Planung, Koordinierung und Abwicklung aller operativen Aufgaben des Editorial Office.
  • Als Executive Editor betreuen und organisieren Sie die Begutachtungsprozesse der eingereichten Manuskripte und führen Dokumentprüfungen durch. Weiterhin kommunizieren Sie mit Autoren, Herausgebern und Gutachtern.

Voraussetzungen:

  • Wir erwarten ein abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium möglichst im Gebiet der Wirtschaftsinformatik oder in einem verwandten Bereich (z.B. Betriebswirtschaftslehre, Medienmanagement oder Informatik), sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie allgemeine Erfahrungen im Projektmanagement.
  • Kenntnisse der Prozesse im akademischen Publizieren und Kenntnisse im Themengebiet der elektronischen Märkte bzw. des Digital Business sind von Vorteil.
  • Eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise sollte Ihnen ebenso liegen wie Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen sowie Kommunikationsfreude.

Diese Ausschreibung als PDF

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) im Forschungsprojekt DokIT

Die Professur Anwendungssysteme für Wirtschaft und Verwaltung sucht für ein Forschungsprojekt am Institut für angewandte Informatik e.V. ab sofort eine/n 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w)
im Forschungsprojekt DokIT

(100 % einer Vollbeschäftigung, befristet auf 18 Monate,
Möglichkeit zur Verlängerung und Teilzeit, Vergütung nach TV-L 13)

Aufgabenbereiche:

  • Wir bieten Ihnen die Mitarbeit im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojektes DokIT, das sich mit der Verbesserung der Forschungsbedingungen von Nachwuchswissenschaftlerinnen in MINT-Fachrichtun­gen befasst. Sie arbeiten u.a. an einer empirischen Untersuchung zur Identifikation von Unterstützungsbedarfen mit und leiten Anforderungen sowie Funktionsbedarfe an eine IT-Plattform für Nachwuchswissenschaftlerinnen ab.
  • Zu Ihren Aufgaben zählen die Aufbereitung des aktuellen wissenschaftlichen und technischen Standes derzeitiger Unterstützungsplattformen, die Modellierung typischer Qualifizierungsprozesse und die Ableitung von Best-Practices sowie fehlender Unterstützungsleistungen. Neben der Unterstützung einer empirischen Untersuchung führen Sie Fallstudien mit Plattformanbietern und Experten durch und nutzen ihre Ergebnisse für den Entwurf eines Architekturkonzepts.
  • Der anwendungsorientierte Forschungsansatz umfasst die Durchführung von Workshops mit Projektpartnern, die selbstständige Ausgestaltung von Arbeitspaketen anhand der Projekt- und Forschungsziele, die Demonstration von Lösungsansätzen, die Publikation von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Konferenzen und in Fachzeitschriften sowie die Integration der Projektinhalte in Lehrveranstaltungen an der Universität Leipzig. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. 

Voraussetzungen:

  • Sie sollten einen guten bis sehr guten Master-Abschluss in Wirtschaftsinformatik, Informatik, BWL oder vergleichbaren Studiengängen sowie sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse mitbringen.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und erste Erfahrungen in der Durchführung und Auswertung von Umfragen, der Architektur- und Systementwicklung und der Modellierung von Prozess- und Systemarchitekturen.
  • Eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise sollte Ihnen ebenso liegen wie Neugier und Spaß im kreativem Umgang mit neuen Technologien.

Diese Ausschreibung als PDF

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) im Forschungsprojekt S2DES

Die Professur Anwendungssysteme für Wirtschaft und Verwaltung sucht für ein Konsortialforschungsprojekt am Institut für angewandte Informatik e.V. ab sofort eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w)
im Forschungsprojekt S2DES

(75 % oder 100 % einer Vollbeschäftigung, befristet auf 2 Jahre, Möglichkeit zur Verlängerung, Vergütung nach TV-L 13)

Aufgabenbereiche:

  • Wir bieten Ihnen die Mitarbeit im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekt S2DES, das sich mit den Potenzialen einer domänenübergreifenden Nutzung von Sensordaten befasst. Im Mittelpunkt der Stelle steht die Untersuchung von wirtschaftlichen Potenzialen einer domänen-übergreifenden Nutzung relevanter Daten (z.B. Umwelt-, Planungs-, Vertriebsdaten) und die Ableitung von Methoden und Techniken zur Realisierung von Anwendungsszenarios.
  • Zu Ihren Aufgaben zählen die Planung und Durchführung einer Analyse zu den Potenzialen einer domänenübergreifenden Nutzung von Sensordaten anhand von Fallstudien und deren Auswertung zur wirtschaftlichen Nutzung sowie die Ableitung von Bewertungs- und Vorgehensmodellen im domänenübergreifenden Kontext. Sie sind beteiligt an der Mitentwicklung von Demonstratoren anhand der im Projekt entwickelten Plattformen (u.a. Hadoop-Stack, Text-Mining u. Machine-Learning Komponenten).
  • Der anwendungsorientierte Forschungsansatz des Lehrstuhls umfasst die Durchführung von Workshops mit Projektpartnern, die selbstständige Ausgestaltung von Arbeitspaketen anhand der Projekt- und Forschungsziele, die Entwicklung von Prototypen zur Demonstration von Lösungsansätzen, sowie die Publikation von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Konferenzen und in Fachzeitschriften sowie Integration der Projektinhalte in Lehrveranstaltungen an der Universität Leipzig. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Voraussetzungen:

  • Sie sollten einen Master-Abschluss in Wirtschaftsinformatik, Informatik, BWL oder vergleichbaren Studiengängen sowie sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse mitbringen.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und erste Erfahrungen in aktuellen Datenanalyseverfahren und -systemen, Entscheidungsunterstützungssysteme, Architektur- und Systementwicklung, sowie in einer aktuellen objektorientierten Programmiersprache.
  • Erste Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Wissenstransferveranstaltungen in der Wissenschaft und/oder Praxis.
  • Eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise sollte Ihnen ebenso liegen wie Neugier und Spaß im kreativem Umgang mit neuen Technologien.

Diese Ausschreibung als PDF

Consultant (m/w) im Bereich Forschung und Beratung

Das Social CRM Research Center e.V. (SCRC) ist eine Ausgründung der Universität Leipzig und zielt auf die Kooperation sowie den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis. Im Mittelpunkt steht die Nutzung innovativer Technologien zur Kundenorientierung, wie etwa Social Media und Artificial Intelligence, die wir in öffentlich sowie privatwirtschaftlich finanzierten Forschungs- und Industrieprojekten bearbeiten und mit bestehenden Ansätzen zum Kundenbeziehungsmanagement (CRM) verbinden. Die Arbeit im SCRC verbindet zu diesem Zweck Forschungsaufgaben in innovativen Themenfeldern mit der Umsetzung in Anwendungsunternehmen. Wir suchen ab sofort eine/n

Consultant (m/w) im Bereich Forschung und Beratung (50 % oder 100 % einer Vollbeschäftigung, befristet auf 2 Jahre mit anschließender Übernahmemöglichkeit, Vergütung nach TV-L 13 bzw. 11)

Aufgabenbereiche:

  • Mitarbeit in unseren aktuellen Industrie- und Forschungsprojekten mit Schwerpunkt auf Konzeptentwicklung, Prototypentwicklung und Beratung zu CRM-Ansätzen und Technologien
  • Gestaltung von Architekturansätzen, Servicekonzepten, Verwertungsstrategien, Prototypen und Beratungsansätzen für Lösungen, die sich aus neuen Technologien an der Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunden ergeben
  • Durchführung wissenschaftlicher Studien und Publikation der Ergebnisse auf wissenschaftlichen Fachveranstaltungen oder in Fachzeitschriften
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Workshops und Konferenzen zu den Forschungsthemen des SCRC zur Unterstützung eines kontinuierlichen Wissenstransfers und Austausch mit Experten aus Wissenschaft und Praxis
  • Mitarbeit in der Entwicklung neuer Forschungsprojekte und Beratung unserer Partner/innen

Das SCRC basiert auf der Kreativität und den Fähigkeiten seiner Mitarbeiter/innen und unterstützt diese gezielt in der Entwicklung und Verfolgung eigener Ideen und Konzepte im Themengebiet des CRM. Wir bieten interessante und abwechslungsreiche Forschungs- und Industrieprojekte. Die Möglichkeit zur Promotion ist in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl Anwendungssysteme in Wirtschaft und Verwaltung der Universität Leipzig bei Interesse gegeben und wird von uns aktiv unterstützt. Eine Weiterbeschäftigung zum Abschluss einer Promotion kann bei Interesse im Rahmen der Mitarbeit in einem Konsortialforschungsprojekt zusammen mit der Universität Leipzig erfolgen.

Voraussetzungen:

  • BA-/MA-Abschluss in Wirtschaftsinformatik, Informatik, BWL oder vergleichbaren Studiengängen
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im CRM sowie im Umgang mit ein oder mehreren aktuellen (Social-) CRM-Technologien, z. B. im Bereich Anwendungssysteme, Datenanalyseverfahren, Entscheidungsunterstützungssysteme oder Prozessautomatisierung
  • Erfahrungen in der Architektur- und Systementwicklung, Erfahrungen im Management von Softwareentwicklungsprojekten und der Beratung im Themenbereich des CRM
  • Erfahrungen in der Mitarbeit an Forschungsprojekten sind von Vorteil
  • Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Neugier und Spaß im kreativem Umgang mit neuen Technologien

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Herrn Karl Schmid (Karl.Schmid(at)scrc-leipzig.de). Für Fragen zur Stelle steht ihnen gern Herr Olaf Reinhold (reinhold(at)wifa.uni-leipzig.de) zur Verfügung. Bitte beachten Sie: Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/die Versender(in) trägt dafür die volle Verantwortung.

Diese Ausschreibung als PDF

Junior Consultant (m/w) im Bereich Forschung und Beratung

Das Social CRM Research Center e.V. (SCRC) ist eine Ausgründung der Universität Leipzig und zielt auf die Kooperation sowie den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis. Im Mittelpunkt steht die Nutzung innovativer Technologien zur Kundenorientierung, wie etwa Social Media und Artificial Intelligence, die wir in öffentlich sowie privatwirtschaftlich finanzierten Forschungs- und Industrieprojekten bearbeiten und mit bestehenden Ansätzen zum Kundenbeziehungsmanagement (CRM) verbinden. Die Arbeit im SCRC verbindet zu diesem Zweck Forschungsaufgaben in innovativen Themenfeldern mit der Umsetzung in Anwendungsunternehmen. Wir suchen ab sofort eine/n

JuniorConsultant (m/w) im Bereich Forschung und Beratung (Werksstudentenvertrag bis zu 20h/Woche, attraktive Vergütung).

Aufgabenbereiche:

  • Mitarbeit in aktuellen Industrie- und Forschungsprojekten mit Schwerpunkt auf Konzeptentwicklung, Prototypentwicklung und Beratung
  • Mitgestaltung von Architekturansätzen, Prototypen und Beratungsansätzen für Lösungen, die sich aus neuen Technologien an der Kundenschnittstelle ergeben
  • Unterstützung wissenschaftlicher Studien und Mitarbeit an der Veröffentlichung von Ergebnissen auf Fachveranstaltungen oder in Fachzeitschriften
  • Unterstützung bei der Konzeption, Planung und Durchführung von Workshops und Konferenzen zu den Forschungsthemen des SCRC

Das SCRC basiert auf der Kreativität und den Fähigkeiten seiner Mitarbeiter/innen und unterstützt diese gezielt in der Entwicklung und Verfolgung eigener Ideen und Konzepte im Themengebiet des CRM. Wir bieten interessante und abwechslungsreiche Kundenprojekte, Möglichkeiten zur flexiblen Zeiteinteilung, attraktive Vergütungsmodelle und die Chance, studienbegleitend Wissen einzusetzen und zusätzliche Kompetenzen zu erwerben. Die Möglichkeit zur Anfertigung von Studien- und Abschlussarbeiten im Kontext unserer Projekte ist gegeben und wird von uns aktiv gefördert.

Voraussetzungen:

  • Bachelor-Abschluss in Wirtschaftsinformatik, Informatik, BWL oder vergleichbaren Studiengängen
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im CRM sowie im Umgang mit ein oder mehreren aktuellen (Social-)CRM-Technologien, z. B. im Bereich Anwendungssysteme, Datenanalyseverfahren, Entscheidungsunterstützungssysteme oder Prozessautomatisierung
  • Erste praktische Erfahrung im Architekturentwurf und in der Systemimplementierung von Anwendungssystemen sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse
  • Interesse und erste Erfahrungen in wissenschaftlicher Arbeit
  • Sicheres Auftreten im Umgang mit Partnern und Kunden
  • Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Neugier und Spaß im kreativen Umgang mit neuen Technologien

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Herrn Karl Schmid (Karl.Schmid(at)scrc-leipzig.de).
Für Fragen zur Stelle steht ihnen gern Herr Olaf Reinhold (reinhold(at)wifa.uni-leipzig.de) zur Verfügung. Bitte beachten Sie: Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/die Versender(in) trägt dafür die volle Verantwortung.

Diese Ausschreibung als PDF

Praktika an der Professur Anwendungssysteme

An der Professur Anwendungssystems des Institut für Wirtschaftsinformatik besteht für die Dauer von drei oder sechs Monaten die Möglichkeit ein

Praktikum

in den Forschungsbereichen Social Information Systems, Digital Platforms, Blockchain, Future Media, FinTech sowie Smart Energy zu absolvieren. Das Praktikum wird anerkannt als Pflichtpraktikum in den Studiengängen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig.

Als Praktikant sind Sie mit einer eigenen Aufgabenstellung in die Forschungsarbeit eingebunden und unterstützen je nach Ihren Interessen die Erarbeitung von Konzepten, Methoden und technischen Lösungen. Im Rahmen eines Praktikums arbeiten Sie sowohl eng mit den Mitgliedern der jeweiligen Forschungsgruppe zusammen als auch mit unseren Praxispartnern.

Aufgabenbereiche:

  • Mitarbeit in Workshops innerhalb von Forschungsprojekten (z.B. FidiPub, S2DES)
  • Kontaktpflege mit Projektpartnern, Systemherstellern und Anwendungsunternehmen
  • Test und Konfiguration von Software-Werkzeugen sowie Entwicklung von Individuallösungen
  • Mitwirkung an operativen Tätigkeiten, z.B. Recherchen, Organisation
  • Erstellung und Bearbeitung von Texten für Web, Social Media und Print

Voraussetzungen:

  • Studium der Wirtschaftsinformatik, Informatik oder Betriebswirtschaftslehre
  • Begeisterung für Themen im Bereich Anwendungssysteme
  • Gerne auch Begeisterung für Programmentwicklung
  • Erfahrener Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint)
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Sie sind aufgeschlossen, freundlich und kommunikationsstark sowie zielorientiert

Über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen freuen wir uns. Bitte senden Sie diese an Martina Kussatz entweder per Email (kussatz(at)wifa.uni-leipzig.de) oder per Post (Adresse siehe PDF). Bitte beachten Sie: Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/die Versender(in) trägt dafür die volle Verantwortung.

Diese Ausschreibung als PDF

Informationen und Empfehlungen zum skalierbaren Praktikum

Praktika in der Forschungsgruppe Social CRM

Am Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität Leipzig besteht in Zusammenarbeit mit dem Social CRM Research Center e.V. für die Dauer von mindestens 3 und bis zu 6 Monaten im Rahmen eines Pflichtpraktikums die Möglichkeit für ein

Praktikum in der Forschungsgruppe Social CRM
(Teilzeit oder Vollzeit)

Aufgabenbereiche:

  • Mitarbeit in den Bereichen Veranstaltungs- und Projektmanagement
  • Unterstützung in der Anbahnung, konzeptionellen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projektworkshops, Konferenzen und Messebesuchen (z.B. Veranstaltungen im Rahmen der Forschungsprojekte FiDiPub, S2DES und Deutsch-Brasilianische Praxispartnerschaften, CeBIT 2018)
  • Plakat- und Flyergestaltung
  • Recherche und Aufbereitung von Präsentationsinhalten und -formaten
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit und im Online Marketing, bspw. Betreuung des Website- und Social Media-Auftritts und der Forschungsdatenbanken und -systeme
  • Kontaktpflege mit Projektpartnern, z.B. Systemherstellern und Anwendungsunternehmen

Das Praktikum bietet einerseits gute Möglichkeiten, sich mit dem Thema Social CRM und den Inhalten der Forschungsgruppe auseinanderzusetzen und ermöglicht andererseits, grundsätzliche Erfahrungen im Bereich Veranstaltungs- und Projektmanagement zu erwerben. Zudem können Sie Ihre organisatorischen und sozialen Fertigkeiten nutzen, um zahlreiche Kontakte mit innovativen Unternehmen zu knüpfen und einen interessanten Themenschwerpunkt für Ihre Bachelor-/Masterarbeit finden. Bei Interesse bestehen Möglichkeiten zur Weiterbeschäftigung als SHK oder WHK.

Voraussetzungen:

  • Studierende der Wirtschaftsinformatik, Informatik, BWL, KMW, Germanistik, Kulturwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge
  • Erste Erfahrungen in der Veranstaltungsplanung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kreativität und eine selbstständige Arbeitsweise
  • Kenntnisse oder Erfahrungen in angrenzenden Themengebieten des Social CRM, wie IT, Recht, Soziologie oder Marketing, sind von Vorteil
  • Neugier und Spaß im Umgang mit neuen Technologien
  • Sichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Übersicht Ihrer bisherigen Studienleistungen an Frau Martina Kussatz (kussatz(at)wifa.uni-leipzig.de, Tel. +49 341/97 33600). Bitte beachten Sie: Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/die Versender(in) trägt dafür die volle Verantwortung.

Diese Ausschreibung als PDF

Praktika und Stellenangebote bei Unternehmen

Externe Stellenangebote (Career Center)

Für weitere Stellenangebote sei auf das Jobportal des Career Center der Universität Leipzig unter https://www.jobportal.uni-leipzig.de/ verwiesen.


letzte Änderung: 17.01.2019 mwi

Kontakt

Prof. Dr. Rainer Alt

Universität Leipzig
Institut für Wirtschaftsinformatik
Grimmaische Straße 12
D-04109 Leipzig

Tel.: +49 (0)341 / 97 33600
Fax: +49 (0)341 / 97 33612

News

Follow us

Featured Publication