Advanced microeconomics

 

Literature:

The lecture is based on the manuscript "Advanced Microeconomics" (chapter XVI is not covered in the course) but sometimes presentation in class and on the slides below is somewhat simpler than in the manuscript. The textbook by Geoffrey Jehle and Philip Reny (Advanced Microeconomic Theory) provides supplementary reading on a similar level. If you have any questions, please, do not hesitate to address the assistants anytime.


 

New (!!!) organization 2020/2021:

In the winter term 2020/2021, Advanced Microeconomics will be taught online. Voice has been added to the slides. The slides below are without voice, the slides on moodle are the same (with a very few corrections added), but with voice added. All voiced slides are now available on moodle (https://moodle2.uni-leipzig.de/course/view.php?id=27401). You do not need a password to enroll in the course.

You are all expected to go through the voiced slides before the lecture+exercise online class meetings. We will meet two times every week (not three times) and this meeting time will be spent on especially difficult material and on exercises. Therefore, catching up on bachelor-level microeconomics (see "Preparation" below) is even more important in the upcoming semester than in previous years. 

We meet on Mondays, 9:15, and on Wednesdays, 13:15.

 

 

Preparation:

Before the classes start, you may want to

  • work through the textbook on bachelor-level microeconomics by Harald Wiese (Mikroökonomik - Eine Einführung, Springer, 2010, 5. ed.) and/or through similar (English!) textbooks such as Varian (Intermediate Microeconomics), Perloff (Microeconomics), Schotter (Microeconomics) or Frank (Microeconomics and Behavior),
  • solve the exercises and past tests of bachelor-level microeconomics, and
  • consult the assistants for any questions that may arise.
  • Also, before the classes start, you will have worked through a few, if not all, chapters on moodle.

In addition, you are invited to attend the lecture "Intermediate Microeconomics" (bachelor level). The language will be German.

1st Session: Budget; preferences (Monday, 12.10.2020, 9:00-11:00 Uhr, S 420 (Seminargebäude der Universität Leipzig))

2nd Session: Household optimum; comparative statics; labour supply and savings (Wednesday, 14.10.2020, 9:00-11:00 Uhr, HS 7 (Hörssalgebäude der Universität Leipzig))

3rd Session: Production theory; costs; profit maximization (Friday, 16.10.2020, 9:00-11:00 Uhr, S 420 (Seminargebäude der Universität Leipzig))

4th Session: Market demand; perfect competitive markets; first welfare theorem (Monday, 19.10.2020, 9:00-11:00 Uhr, S 420 (Seminargebäude der Universität Leipzig))

5th Session: Compensating and equivalent variation; consumer and producer surplus; monopoly (Wednesday, 21.10.2020, 9:00-11:00 Uhr, S 420 (Seminargebäude der Universität Leipzig))

6th Session: Game theory; oligopoly (Friday, 23.10.2020, 9:00-11:00 Uhr, HS 7 (Hörsaalgebäude der Universität Leipzig))

 

 

 

 

 

Topics and slides (voiced slides available on moodle)

In brackets you find a more printer friendly version with a plain layout

Part A:     Basic decision and preference theory

Part B:      Household theory and theory of the firm

Part C:     Games and industrial organization

 Part D:     Bargaining theory and Pareto optimality

Part E:     Bayesian games and mechanism design

 Part F:     Perfect competition and competition policy

Part G:     Contracts and principal-agent theories

 

The final may also concern topics covered before the midterm (if applicable).

 

Pretest & Old Exams

 

 

Elektronische Prüfungsleistung in Form eines Prüfungsgesprächs (nur ausnahmsweise): Ende Februar und gegebenenfalls Ende März

Sie benötigen Internetzugang mit Webcam und Ihren Personalausweis. Bitte betreten Sie das Wartezimmer des digitalen Prüfungsraums mindestens fünf Minuten vorher. Wir werden Sie hineinbitten, sobald die Prüfung dann anfangen kann.

Da Ihr häusliche Umgebung zum Prüfungsraum wird, bitten wir Sie, den Raum vor Prüfungsbeginn zu entpersonalisieren. Wir haben das Recht, uns den Raum von Ihnen gegebenenfalls zeigen zu lassen.

Erlaubte Hilfsmittel sind lediglich ein leeres weißes Blatt sowie ein Stift.

Die Terminvergabe erfolgt durch uns, wobei wir natürlich auf Überschneidungen mit anderen Prüfungen Rücksicht nehmen.

Der Prüfungsstoff ist der gleiche wie bei anderen Prüfungsformen. 

Die Prüfung dreht sich um Definitionen, Ansätze zur Lösung von Aufgaben, kleinen Rechenaufgaben, deren Lösung man "mit bloßem Auge" sieht, Erläuterung von Graphiken, Interpretationen und so. Wie bei der schriftlichen Form geht es weniger um richtige Lösungen, als um sinnvolle Wege in Richtung einer Lösung. Wir möchten Ihnen "beim Denken zuhören".

Die beste Vorbereitung unterscheidet sich nicht oder nur unwesentlich von der Vorbereitung auf eine schriftliche Klausur: Manuskript durcharbeiten, Vorlesungen (in Präsenzform oder digital) besuchen, Folien durchgehen, Übungsaufgaben lösen und präsentieren, alte Klausuren bearbeiten, Probleme mit Kommilitonen besprechen ...

Vielleicht dienen diese Punkte zu Ihrer Beruhigung:

  • Ein Festbeißen an Themen, die Sie nicht gut beherrschen, ist nicht gewollt.
  • Sie dürfen zu Beginn ein Themengebiet nennen, aus dem die erste Frage gewählt wird.
  • Sie dürfen wählen, ob Sie auf deutsch oder englisch geprüft werden möchten.

letzte Änderung: 24.02.2021