Über uns  

Das Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft (ISB) steht für einen interdisziplinären Lehr- und Forschungsansatz und entspricht damit dem Leitmotiv der Universität Leipzig „Aus Tradition Grenzen überschreiten“.
Dem Grundsatz folgend, „das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ und  vor dem Hintergrund der derzeitigen ökonomischen und soziodemografischen Entwicklungen beschäftigt sich das ISB sowohl in Lehre als auch in Forschung mit den Dimensionen „Raum“, „Akteure“ und „Instrumente“.

Gestützt wird dieser mehrdimensionale Ansatz auch durch die Struktur des ISB: Unter einem gemeinsamen Institutsdach firmieren die vier Professuren:

  • für Urban Management,
  • Bauen und Entwickeln im Bestand,
  • für Bauwirtschaft und
  • für Nationale und Europäische Raumentwicklung.

Ergänzung findet diese Symbiose durch zahlreiche Lehrbeauftragte und Gastreferenten.

Das ISB steht darüber hinaus auch für den Transfer von wissenschaftlichen Ergebnissen und Erkenntnissen in die Praxis. Dies erfolgt auf vielfältige Art und Weise:

Zum einen durch die Ausrichtung verschiedener Veranstaltungen, welche gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Hochschulen  Forschungs- und Lehrergebnisse diskutieren. Auf der anderen Seite beleuchten wir aktuelle und drängende Probleme in unserer Vortragsreihe HOT SPOTS::DER STADTENTWICKLUNG in regelmäßigen Abständen. Mit freundlicher Unterstützung unserer Sponsoren und Kooperationspartner soll der Fokus auf die Notwendigkeit eines vernetzten Denkens und Austauschs aller im Stadtentwicklungsprozess Beteiligten gelenkt werden. Auch  stattfindende Doktorandenseminare entsprechen diesem Anspruch.

Einen Überblick über eigene aktuelle Forschungs- und Lehraktivitäten verschafft das ISB seinen Kooperationspartnern durch den ISB-Newsletter. Des Weiteren publiziert das Institut Forschungsergebnisse, Seminarbände, Masterarbeiten und Dissertationen in einer eigenen Schriftenreihe.


letzte Änderung: 02.03.2017