Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen, Kursinhalte sowie Lehr- und Lernmaterialien für die Vorlesung Mikroökonomik.

Vorbereitendes Skript, Folien, Übungsaufgaben, Klausuren

Grundlage der Vorlesung ist das Lehrbuch WIESE: Mikroökonomik - Eine Einführung (Springer, 2014, 6. Aufl.). Es ist mit vier Ausnahmen (im Lehrbuch Exkurse genannt) in Gänze klausurrelevant. In der Klausur sind keine Hilfsmittel zugelassen, insbesondere keine Formelsammlung und kein Taschenrechner.

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung.

Sie können

  • vor Beginn der Vorlesungszeit das vorbereitende Skript durcharbeiten,
  • das oben angegebene Lehrbuch oder ein anderes studieren,
  • die Vorlesung besuchen und den Besuch anhand der Folien zur Vorlesung (werden aktualisiert) vor- und nachbereiten,
  • die Aufgaben in einer studentischen Arbeitsgruppe lösen und anschließend
  • Ihre Lösungen mit den richtigen vergleichen (wöchentlicher zentraler Übungsteil)
  • die dezentralen Übungen besuchen (siehe Übungen)
  • den Stoff anhand der wichtigen Formeln und Übersichten wiederholen und schließlich alte Klausuren und die Probeklausur Multiple Choice durchrechnen.

SS 2021, digitale Phase:

  • keine Präsenzvorlesung
  • stattdessen
    • Lehrbuch Wiese durcharbeiten (eBook über VPN-Verbindung hier erhältlich)
    • Folien mit Tonspur auf  Moodle  angucken/anhören (Zugang ohne Passwort)
    • Aufgaben in alten Klausuren bearbeiten, insbesondere solche mit Lösungen 
    • Übungen in den Kapiteln (Buch oder Folien) bearbeiten (Lösungen teilweise im Lehrbuch)
    • Übungen am Ende der Kapitel bzw. am Ende der Foliensätze bearbeiten (Lösungen teilweise im Lehrbuch)
    • zusätzliche Übungen, die über moodle bereitgestellt werden, bearbeiten (teilweise mit Lösungen)
    • Kommilitonen anrufen/skypen und mit ihnen die Aufgaben besprechen
    • Zusätzlich bieten wir wöchentlich über MOODLE eine Fragestunde zu den Kontrollaufgaben an (Termin).
  • Übungen (2 SWS) finden in zwei Lehrformen, einer zentralen digitalen Übung und dezentralen digitalen Übungen, statt.
    • Die zentrale Übung findet wöchentlich statt, siehe Moodle.
    • Die dezentralen Übungen finden zweiwöchig in kleinen angeleiteten Gruppen statt und dauern 90 Minuten. Die genauen Termine sind hier aufgeführt. Hierauf können Sie sich nicht vorbereiten. Sie erhalten vom Übungsgruppenleiter einige wenige Aufgaben, an deren Lösung Sie in Untergruppen zu 2 oder 3 Studenten arbeiten. Die Aufgabe des Übungsgruppenleiters besteht darin, hier und da mit Hinweisen und Diskussionsbeiträgen helfend zur Seite zu stehen. Die Lösungen werden von den Studenten präsentiert. Studierende (z.B. Wiederholende), die nicht über AlmaWeb oder Tool einer Gruppe zugeordnet wurden, dürfen auch an dezentralen Übungen teilnehmen. In diesem Fall bitte teilnehmerschwache Übungsgruppen aufsuchen.
  • Prüfungsleistung:
  • Präsenzprüfung Multiple Choice (siehe Information des Studienbüros, Datum: Ende September, Anfang Oktober) ODER
  • mündliche Online-Videoprüfung mit 20 Minuten Dauer (nur bei entsprechender Meldung im Studienbüro, siehe Information des Studienbüros, Datum: Ende Juli, Anfang August): 
    • Sie benötigen Internetzugang mit Webcam und einen amtlichen Lichtbildausweis (Ihren Personalausweis, Führerschein, Studentenausweis, ...). Bitte betreten Sie das Wartezimmer des digitalen Prüfungsraums mindestens fünf Minuten vorher. Wir werden Sie hineinbitten, sobald die Prüfung dann anfangen kann.
    • Da Ihr häusliche Umgebung zum Prüfungsraum wird, bitten wir Sie, den Raum vor Prüfungsbeginn zu entpersonalisieren. Wir haben das Recht, uns den Raum von Ihnen gegebenenfalls zeigen zu lassen.
    • Erlaubte Hilfsmittel sind lediglich ein leeres weißes Blatt sowie ein Stift.
    • Die Terminvergabe erfolgt durch uns, wobei wir natürlich auf Überschneidungen mit anderen Prüfungen Rücksicht nehmen.
    • Der Prüfungsstoff ist der gleiche wie bei anderen Prüfungsformen. 
    • Die Prüfung dreht sich um Definitionen, Ansätze zur Lösung von Aufgaben, kleinen Rechenaufgaben, deren Lösung man "mit bloßem Auge" sieht, Erläuterung von Graphiken, Interpretationen und so. Wie bei der schriftlichen Form geht es weniger um richtige Lösungen, als um sinnvolle Wege in Richtung einer Lösung. Wir möchten Ihnen "beim Denken zuhören".
    • Die beste Vorbereitung unterscheidet sich nicht oder nur unwesentlich von der Vorbereitung auf eine schriftliche Klausur: Manuskript durcharbeiten, Vorlesungen (in Präsenzform oder digital) besuchen, Folien durchgehen, Übungsaufgaben lösen und präsentieren, alte Klausuren bearbeiten, Probleme mit Kommilitonen besprechen ...
    • Vielleicht dienen diese Punkte zu Ihrer Beruhigung:
      • Ein Festbeißen an Themen, die Sie nicht gut beherrschen, ist nicht gewollt.
      • Sie dürfen zu Beginn ein Themengebiet nennen, aus dem die erste Frage gewählt wird.
      • Sie dürfen wählen, ob Sie auf deutsch oder englisch geprüft werden möchten.

 

vorbereitendes Skript
PDF 243 KB

Beamerdateien zum Herunterladen (mit Aufgaben am Ende)

A. Einführung (english)

Teil I: Haushaltstheorie

B. Das Budget (english

C. Präferenzen, Indifferenzkurven und Nutzenfunktionen (english)

D. Das Haushaltsoptimum (english)

E. Komparative Statik (english)

F. Entscheidungen über Arbeitsangebot und Sparen (english)

G. Unsicherheit (english)

H. Marktnachfrage und Erlöse (english)

Aufgaben zum Üben mit Lösungsvorschlag

Teil II: Unternehmenstheorie

I. Produktionstheorie (english)

J. Kosten (english)

K. Gewinnmaximierung (english)

Teil III: Vollkommene Konkurrenz und Wohlfahrtstheorie

L. Vollkommene Konkurrenz (english)

M. Das erste Wohlfahrtstheorem (english)

N. Monetäre Bewertung von Umwelteinflüssen (english)

Teil IV: Marktformenlehre

O. Monopol und Monopson (english)

P. Spieltheorie (english)

Q. Oligopoltheorie (english)

Teil V: Externe Effekte

R. Externe Effekte und Umweltökonomik (english)

S. Öffentliche Güter (english)

Schlusskapitel: Pareto-optimaler Rückblick (english)

 

wichtige Formeln
PDF 110 KB

Zusammenfassung der Haushaltstheorie
PDF 149 KB

Altklausuren

 Multiple Choice Prüfungen (ab SS 18)

Das könnte Sie auch interessieren

Klausuren

mehr erfahren

Lehrveranstaltungen Bachelor

mehr erfahren