Institut für Wirtschaftspolitik

Aktuelles

Institut für Wirtschaftspolitik

Finanzmarktwaffen gegen Russland

Mit der russischen Invasion in der Ukraine hat eine internationale Welle der Solidarität eingesetzt, die Finanz- und Waffenhilfe für die Ukraine, den Abbruch von Geschäftsbeziehungen mit Russland sowie Finanzmarktsanktionen gegen Russland umfasst. Da viele westliche Industrieländer von russischen…

mehr erfahren

Institut für Wirtschaftspolitik

Warum sich die Teuerung schlimmer anfühlt

Die Währungsumstellung 2002 gilt als Geburtsstunde der "gefühlten Inflation". Alle beklagten damals den "Teuro". Derzeit empfinden viele wieder so. Warum liegen gefühlte Teuerung und offizielle Zahlen so weit auseinander, erklärt Gunter Schnabl im Interview mit Axel John.

mehr erfahren

Institut für Wirtschaftspolitik

Putin hat "Finanzmarktaspekte des Krieges unterschätzt"

Der Krieg in der Ukraine sowie die damit verbundenen Sanktionen des Westens gegen Russland und vor allem gegen den russischen Präsidenten Wladimit Putin wirbeln die Finanzmärkte weltweit durcheinander. Besonders tiefgreifende Einschnitte bringt für Russland dessen Ausschluss aus dem internationalen…

mehr erfahren

Institut für Wirtschaftspolitik

Inflation in Deutschland

Prof. Dr. Gunther Schnabl äußert sich im Lichte der Ukraine-Krise in der Tagesschau zu den aktuellen Inflationsrisiken.

mehr erfahren

Institut für Wirtschaftspolitik

Putins Krieg & Energiewirtschaft

Prof. Dr. Gunther Schnabl nimmt in dem folgendem Podcast Stellung zu den aktuellen Geschehnissen.

1.) Russland & der europäische Energiehunger
· Grundlegende Zusammenhänge (inkl. russisch-chinesische Kooperation & Schweizer Bankensystem)?

2.) Russland-Ukraine-Konflikt
· (Wie) kann Russland auf den…

mehr erfahren

Institut für Wirtschaftspolitik

Beitrag zur Währungsunion im Staatslexikons der Görres-Gesellschaft

Gunther Schnabl hat einen Beitrag über eine Währungsunion im Staatslexikons der Görres-Gesellschaft (Band 6, 8. Auflage) veröffentlicht. 

mehr erfahren

Institut

Buchcover Japans Banken in der Krise

Institut für ­Wirtschaftspolitik

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie zu Veranstaltungen und Publikationen des IWP.

mehr erfahren

Studium

Plakat Planspiel Volkswirtschaftslehre

Lehre

Das Institut für Wirtschaftspolitik bietet ein bereites Angebot an Lehrveranstaltungen in den Bereichen Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen.

mehr erfahren

Forschung

Lesebrille liegt auf Grafik

Forschungsprofil

Die Forschung des Instituts für Wirtschaftspolitik an der Universität Leipzig konzentriert sich auf drei Teilgebiete. Diese sind die Europäische Währungsintegration, Ostasiatische Wechselkurspolitik sowie Über-Investitionstheorie und Finanzkrisen.

mehr erfahren

Kontakt & Anfahrt

Institut für Wirtschaftspolitik

Institutsgebäude
Grimmaische Straße 12
04109 Leipzig

Leitung: Prof. Dr. Gunther Schnabl

Telefon: +49 341 97-33560
Telefax: +49 341 97-33569

Hier finden Sie uns.