Das 29. Dialogseminar findet im Juni 2021 statt.

Organisation:
Prof. Dr. Jürgen Stark, ehemaliges Mitglied des Direktoriums der EZB / Universität Tübingen
Prof. Dr. Nils Goldschmidt, Vorstand der ASM / Universität Siegen
Prof. Dr. Bernhard Herz, Universität Bayreuth
Prof. Dr. Gunther Schnabl, Universität Leipzig
Prof. Dr. Wilhelm Kohler, Universität Tübingen

Termin: 11. – 12. Juni 2021
Ort: Online

Programm

Programm
PDF 945 KB

11. Juni 2021 (Freitag)

09:00 Uhr

Begrüßung

ENTWICKLUNGSPERSPEKTIVEN AFRIKAS

09:15 Uhr

Prof. Dr. Jann Lay, Leiter des Forschungsschwerpunkts „Wachstum und  Entwicklung“ am GIGA Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien, Hamburg
Entwicklungsperspektiven Afrikas: Jobs und die Rolle von Handel und Direktinvestitionen

10:30 Uhr

Pause

10:45 Uhr

Christoph Kannengießer (Moderation), Hauptgeschäftsführer Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft
Dr. Christiane Kraus, Leiterin, Büro des Persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin, BMZ
Prof. Dr. Ludger Schuknecht, ehem. stellv. OECD Generalsekretär, Lee Kuan Yew School of Public Policy, Singapur
Compact with Africa – Kurzvorträge mit anschließender Diskussion im Panel

12:30 Uhr

Pause

13:30 Uhr

Tanja Gönner, Vorstandssprecherin der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Afrikas Chancen und Herausforderungen für einen grünen und inklusiven Wiederaufbau

14:45 Uhr

Pause

15:15 Uhr

Dr. Hartwig Schäfer, Vizepräsident der Weltbank für Südasien
Green, Resilient and Inclusive Recovery - eine Weltbank-Perspektive

16:45 Uhr

Pause

17:00 Uhr Workshop der Studierenden zur Vorbereitung des Streitgesprächs
18:15 Uhr Pause

19:00 Uhr

Discussion on Development Aid: Are Systems of Aid Failing?
Moderation: Wolfgang Drechsler, Afrika-Korrespondent des Handelsblatts
Günter Nooke, Persönlicher Afrika-Beauftragter der Bundeskanzlerin, BMZ
Prof. Dr. Philipp von Carlowitz, Strategisches Management an der ESB Business School Reutlingen
Dr. James Shikwati, Director Inter Region Economic Network (IREN) Kenya
im Anschluss Gemeinsamer Ausklang auf der Online-Plattform „Wonder“

12. Juni 2021 (Samstag)

STRATEGIEN UND POLITIK DER WIRTSCHAFTLICHEN ENTWICKLUNG

09:00 Uhr

Günter Nooke, Afrika-Beauftragter der Bundeskanzlerin, BMZ
Chancen und Risiken für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in Afrika

10:15 Uhr

Pause

10:30 Uhr

Wolfgang Drechsler, Afrika-Korrespondent des Handelsblatts
Quo vadis Afrika? Ein Kontinent auf der Suche nach dem wirtschaftlichen Durchbruch. Wird Afrika prosperieren oder weiter stagnieren? (unter besonderer Berücksichtigung der chinesischen Expansion)

11:45 Uhr

Abschlussrunde

12:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Gefördert im Rahmen der Förderinitiative „Dialog Junge Wissenschaft und Praxis“ der Hanns Martin Schleyer-Stiftung in Verbindung mit der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft (ASM).

Seminarthemen

 FOLIEN DER EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG
PDF 4 MB

1.

Africa's wealth of resources: curse or blessing?

2.

China's investment in Africa: neocolonialism or effective development aid?

3.

Is EU agricultural policy harming farmers in Africa?

4.

Determinants of growth in the four Asian tiger economies compared to Sub-Saharan Africa

5.

Corruption and growth in developing countries

6.

Is Fair Trade fair?

7.

Microcredit as the silver bullet of development aid?

8.

Lucas Paradox: Why does capital not flow from rich to poor countries?

9.

The role of Japan for economic development in Asia

10.

The African debt crisis in the 1980s

11.

The World Bank and developing countries: foreign aid for economic welfare or political interest?

The seminar is part of the modul International Economic Policy. Participants write a paper and participate in the online Dialogseminar. 

Veranstalter, Sponsoren und teilnehmende Universitäten
Logos: Veranstalter, Sponsoren und teilnehmende Universitäten

Das könnte Sie auch interessieren

Konferenzen

mehr erfahren

Institut für Wirtschaftspolitik

mehr erfahren