Wir betreuen Bachelor- und Masterarbeiten von Studierenden der Wirtschaftswissenschaften, Geographie oder vergleichbaren Studiengängen. Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen für Abschlussarbeiten sowie Hinweise zur Betreuung der Arbeiten.

Aktuelle Ausschreibungen für Abschlussarbeiten

Bitte wenden Sie sich per Mail direkt an den Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin, die in Verantwortung der jeweiligen Ausschreibung ist.

Seit den letzten Jahren beschäftigt sich die Stadtforschung und auch andere Disziplinen verstärkt mit dem Phänomen von Kurzzeitvermietungsplattformen wie z.B. Airbnb, der räumlichen Verteilung und Expansion der Inserate sowie den damit einhergehenden sozialräumlichen Entwicklungen wie z.B. Verdrängungsprozessen oder der Veränderung von Nachbarschaften. Mit zunehmendem Angebot von Wohnungen und Häusern, welche als Kurzzeitvermietungen (um)genutzt werden, lässt sich auch ein wachsendes Interesse privater Unternehmen erkennen, an diesem Geschäft zu partizipieren. Sogenannte „Short-term Rental Management Firmen“ verfolgen das Ziel, von Privatpersonen inserierte Kurzzeitvermietungsunterkünfte vollständig zu verwalten und im Gegenzug hierzu von einer Provision der Einnahmen zu profitieren. In Deutschland zeigt sich dieses Phänomen als relativ neu und wenig erforscht. Die ausgeschriebene Masterarbeit soll diese Forschungslücke mit einer Untersuchung in Leipzig ein Stück weit schließen.

AUSSCHREIBUNG: SHORT-TERM-RENTALS (AIRBNB & CO)
PDF 177 KB

Ansprechperson: Benjamin Konstant (konstant@wifa.uni-leipzig.de)

Mittelstädte sind eine unterschätzte Kategorie im deutschen Städtesystem. Forschung zu konkreten Spannungsfeldern findet maßgeblich in Großstädten statt oder wird im Themenfeld Klein- und Mittelstädte untersucht. Dabei sind Mittelstädte äußerst divers und bieten insbesondere vor dem Hintergrund ihrer räumlichen Einbettung, Wirtschafts- und Arbeitsmarktsituation, Bevölkerungsentwicklung, von Wohnen und Freizeit, ihrem gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie Stadtgefüge und Architektur unterschiedliche Voraussetzungen und Entwicklungsmöglichkeiten. Mittelstädte zu verstehen und Handlungsmöglichkeiten sowie Planungsstrategien entsprechend an den jeweiligen Möglichkeiten auszurichten, stehen im Fokus dieser Fallstudien.

AUSSCHREIBUNG: FALLSTUDIEN MITTELSTÄDTE
PDF 116 KB

Ansprechperson

Katrin Schade

Grimmaische Straße 12, Raum I 312
04109 Leipzig

In den vergangenen Jahren ist eine Vielzahl von digital-sozialen Innovationen (DSI) entstanden, welche durch eine kooperative Zusammenarbeit soziale und gesellschaftliche Bedürfnisse adressieren. Mit dieser Ausschreibung sind Masterstudierende angesprochen, in ihrer Abschlussabreit etwa Akteurskonstellationen, neue Formen der Teilhabe oder Bedingungen für die Entwicklung von DSI unter Berücksichtiung des städtischen Raumes bzw. aktueller urbaner Herausforderungen untersuchen möchten. 

Ausschreibung Digital-soziale Innovationen in der Stadtentwicklung
PDF 78 KB

Ansprechperson: Jenny Kunhardt

Bitte beachten Sie für die Anfrage die Angaben in der Ausschreibung.

Betreuung von Abschlussarbeiten

Hinsichtlich Bearbeitungsdauer und allgemeiner Formalia (Verlängerungsoptionen, Anmelde- und Abgabemodalitäten etc.) für die Erstellung von Bachelor- und Masterarbeiten informieren Sie sich bitte auf der Seite Ihres Studienbüros.

Von der Anfrage zur Betreuung

Neben den oben vorgestellten Themen können Sie auch gern mit einem selbst gewählten Thema per Mail auf uns zu kommen. Bitte informieren Sie sich vorher über das Forschungsprofil des Instituts. Zudem ist Voraussetzung, die Lehrveranstaltungen unseres Instituts besucht zu haben. 

Exposé zur Abschlussarbeit

Nach der Rücksprache mit einem Betreuer oder einer Betreuerin und ggf. (groben) Definition des Themas erstellen Sie ein Exposé nach den folgenden Vorgaben:

  • 3-4 Textseiten mit Arbeitstitel, Problemstellung, Fragestellung bzw. Arbeitshypothese, Gliederungsentwurf

  • zzgl. zentrale Literaturangaben

  • zzgl. tabellarischer Zeitplan

  • ggf. Angabe der angefragten Erst- oder Zweitprüfer

Formale Gestaltung

Für die formale Gestaltung der Bachelor- und Masterarbeiten nutzen Sie bitte die Formatvorlage.

Darüber hinaus verweisen wir ausdrücklich auf folgende Publikationen zur Erstellung von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten. 

  • Atteslander, P. (2010): Methoden der empirischen Sozialforschung. 13. bearb. Aufl. Berlin.
  • Baade, J.; Gertel, H.; Schlottmann, A. (2010): Wissenschaftlich Arbeiten. Ein Leitfaden für Studierende der Geographie. 2. Aufl. Paderborn, München, Wien u.a. (verfügbar via UB)
  • Beck, H. S. (2000): Die Kunst des Professionellen Schreibens. Ein Leitfaden für die Geistes – und Sozialwissenschaften. Frankfurt.
  • Eco, U. (2010): Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt. Doktor-, Diplom- und Magisterarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften. 13. unveränderte Aufl. Heidelberg.
  • Esselborn-Krumbiegel, H. (2017): Von der Idee zum Text: Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben im Studium. 5. Aufl. Paderborn, München, Wien u.a.
  • Franck, N.; Joachim S. (2013): Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens: eine praktische Anleitung. 17. überarbeitete Aufl. Paderborn, München, Wien u.a.
  • Gläser, J.; Grit L. (2010): Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse als Instrumente rekonstruierender Untersuchungen. 4. Aufl. Wiesbaden.
  • Theisen, M. (2017): Wissenschaftliches Arbeiten: erfolgreich bei Bachelor- und Masterarbeit. 17. Aufl. München.
Wissenschaftliche Recherche in einer Online-Datenbank, Foto: ISB
Wissenschaftliche Recherche in einer Online-Datenbank

Das könnte Sie auch interessieren

Forschungsprofil des ISB

mehr erfahren

Bibliothek des ISB

mehr erfahren