Nachricht vom

Online-Veranstaltung am 20.05. von 18:30 bis 20 Uhr gemeinsam mit dem Referat Digitale Stadt der Stadt Leipzig

In der zweiten Veranstaltung der Reihe HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG im Sommersemester 2021 beschäftigen wir uns mit der Smart City als Sensorstadt. In Echtzeit und rund um die Uhr sollen Umwelt -, Verkehrs - und Bewegungsdaten erhoben werden, um die Planungsbasis der Stadtentwicklung über künstliche Sensorik zu erweitern. Die Datenströme sollen helfen, Arbeiten, Wirtschaften und Leben in der Stadt zu verbessern und Klimaschutzziele zu erreichen. Kommunen stehen vor der Herausforderung, die dafür notwendige Infrastruktur aufzubauen, die Vorhandene zu modernisieren und ressortübergreifend aufeinander abzustimmen. Zur Diskussion eingeladen sind:

Als Vortragende haben wir geladen:

  • Matthias Weis, CEO der Urban Lighting Innovations GmbH, ist Digitalisierungsexperte und berichtet von praktischen Lösungen im Bereich der digitalen Transformation von Städten und Gemeinden.

  • Lelia König, Mitgründerin des Start up´s Dashfactory, will das Radfahren sicherer machen und entwickelte zusammen mit ihrem Geschäftspartner Sandro Beck eine Dashbike Cam, die anlassbezogen das Geschehen im Verkehr aufzeichnet.

  • Mirko Mühlpfort und Sebastian Graetz, beide Projektmanager im Referat Digitale Stadt, moderieren durch den Abend und stellen aktuelle Referatsprojekte zum Thema Daten vor.

Die Veranstaltung findet am 20.05.2021 von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr online via Zoom statt. 

Link zur Veranstaltung