Nachfolgend finden Sie ausgewählte weitere Publikationen unserer Professur. Der Forschungsschwerpunkt Querschnittsforschung beschäftigt sich mit verschiedenen Themengebieten finanzwissenschaftlicher Forschung. Dazu zählen insbesondere die Rolle des Staates in der Wirtschaft (Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge, Öffentlich-Private Partnerschaften).

Publikationen aus dem Jahr 2020

Deutschland fehlen die Ladesäulen

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Katzek, Jens (2020): Deutschland fehlen die Ladesäulen, in: Frankfurter Rundschau, Gastbeitrag vom 17. Dezember 2020.

Link zum Online-Artikel

Erfolgreiche Smart City: Förderkulisse anpassen, Kooperationen stärken

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Hilbig, Corinna (2020): Erfolgreiche Smart City: Förderkulisse anpassen, Kooperationen stärken, in: MBI Energy Weekly, Nr. 24, 15.12.2020, S. 4-5.

Kommunales Zins- und Anlagemanagement in Zeiten digitaler Plattformen

Die fiskalische Situation zahlreicher Kommunen hat sich in den vergangenen Jahren vor dem Hintergrund gestiegener Steuereinnahmen und einer sinkenden Zinsbelastung weiter  entspannt. Bei der Aufnahme neuer Kredite oder der Prolongation bestehender Darlehen sinkt die jeweilige Zinsbelastung stetig. Jedoch sind die Konsolidierungsmöglichkeiten aufgrund des breiten kommunalen Aufgabenkatalogs nicht nur begrenzt, sondern teilweise bereits auch stark ausgereizt.

Durch die aktuelle Corona-Pandemie könnte sich – je nach Länge und Intensität des Verlaufs – die fiskalische Lage der Kommunen wieder deutlich anspannen. Negative Effekte für die Kommunen werden voraussichtlich insbesondere aus dem Einbruch der Gewerbesteuereinnahmen und – in moderaterer Weise – durch geringere gemeindliche  Einkommensteuereinnahmen resultieren. Des Weiteren und unabhängig von Corona sehen sich Städte und Gemeinden mit zahlreichen bestehenden und neuen Herausforderungen konfrontiert: Digitalisierung, Demografie, Erhalt und Neubau von Infrastrukturen tangieren parallel auch das Schulden- und Anlagemanagement. Aber auch Herausforderungen aus dem Zins- und Anlagemanagement selbst bestehen. Im Zins- und Schuldenmanagement besteht die Gefahr, dass sich das Kreditangebot verknappen könnte, wenn sich im Zuge von Basel IV die Angebotsseite weiter konsolidiert. Im Anlagemanagement steht die Herausforderung des Werterhalts der Anlage bei konstant niedrigen Zinsen im Fokus. So zeichnet die Anlage- und Vermögensseite ein heterogenes Bild. Einerseits verlangt die übergeordnete Sorgfaltspflicht im Umgang mit (Steuer-)Geldern von Städten und Gemeinden risikoarme Anlageformen. Andererseits stehen Kommunen vor der Herausforderung, eingesetztes Kapital zumindest nominal zu erhalten. Ein aktives Vermögensmanagement wird damit unabdingbar.

Eine Möglichkeit, ein breiteres Angebot zu schaffen und dieses mit der kommunalen Nachfrage im Schulden oder auch Anlagemanagement einfacher zusammenzubringen, bilden Online-Vermittlungsplattformen. Diese Plattformen erfüllen für kommunale Kernhaushalte bereits eine transaktionskostensparende Vermittlungsfunktion und können sowohl als  „Vermittlungsplattformen“ im Zins- und Schuldenmanagement als auch als „Anlageplattformen“ im Anlagemanagement genutzt werden, um einen größeren kommunalen Kreis zu adressieren und damit einen Beitrag zu einer breiteren und auch nachhaltigeren Kommunalfinanzierung zu leisten. Der Prozess der Mittelbeschaffung wird durch den Einsatz solcher Vehikel deutlich vereinfacht. Auf derartigen Portalen könnten verstärkt auch kommunalnahe Unternehmen in Echtzeit mit institutionellen Kapitalgebern und Banken zusammengebracht werden. Ein weiteres Anwendungsgebiet kann sich auch für die Kapitalmarktanlage überschüssiger Liquidität ergeben. Entscheidende Vorteile liegen im direkten Zugang zum  Kapitalmarkt, einer einfachen Handhabe und einer hohen Transparenz der jeweiligen Transaktionen. Kommunen und kommunale Unternehmen haben damit die Möglichkeit, einen breiten, international stetig wachsenden Gläubigerkreis anzusprechen bzw. deren Anlageportfolio zu optimieren. Dennoch ist die Nutzung dieser Plattformen noch nicht sehr verbreitet. Es besteht offenbar eine Reihe von Herausforderungen und Hinderungsgründen für einen verstärkten Zugang zu diesen Instrumenten.

Die Studie „Kommunales Zins- und Anlagemanagement in Zeiten digitaler Plattformen“ greift diese Thematik auf und untersucht im Rahmen einer Flächenbefragung kommunaler Kernhaushalte sowie einzelner Interviews kommunaler Unternehmen, mit welchen Herausforderungen sich die kommunalen Einheiten im Zins- sowie Anlagemanagement konfrontiert sehen und welche Ansätze diese verfolgen. Die Kommunalbefragung erfolgte im Herbst/Winter 2019/2020.

Empfohlene Zitierweise:

Starke, Tim / Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Hesse, Mario (2020): Kommunales Zins- und Anlagemanagement in Zeiten digitaler Plattformen – eine empirische Studie, Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund, ING Deutschland, komuno GmbH und GiroSolution GmbH, Leipzig/Berlin/Frankfurt/Frickingen.

Download der Studie
PDF 1 MB

Smart City - das Geschäftsmodell für EVU?

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Neuhäuser, Klaus (2020): Smart City - das Geschäftsmodell für EVU?, in: MBI-Energy 4.0, 16. März 2020.

Urbane Mobilität als Baustein der Energiewende

Empfohlene Zitierweise:

Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2020): Urbane Mobilität als Baustein der Energiewende, in: ARGOS Wirtschaftsmagazin 01/2020.

Download der Studie
PDF 361 KB

Publikationen aus dem Jahr 2019

Breitbandausbau im ländlichen Raum

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Hilbig, Corinna (2019): Breitbandausbau im ländlichen Raum – Gestaltungserfordernisse und Ausbauhemmnisse, in: Transforming Cities, 4/2019, S. 55-59.

Link zur Ausgabe 4/2019 des Magazins "Transforming Cities"

Zukunftsorientierte Daseinsvorsorge

Die Daseinsvorsorge als Kern der öffentlichen Leistungsbereitstellung hat in Deutschland eine lange Tradition. Mit dem von Ernst Forsthoff in den 1930er Jahren entwickelten Begriff wurde die Abhängigkeit der Bürger von öffentlichen Infrastrukturleistungen wie Energie, Wasser und Mobilität klassifiziert. Der Begriff hat sich jedoch im Laufe der Zeit verändert. Früher spielte der Wettbewerb keine Rolle. Begründet wird die Legitimität öffentlicher Unternehmen durch ein mögliches Marktversagen. Aber um Leistungen wirtschaftlich, effizient, zu niedrigen Preisen und mit hoher Qualität anzubieten, müssen diese im Wettbewerb erbracht werden. Sie müssen dabei aber dem EU-Recht entsprechen. Aktuell gibt es viele technologische und marktwirtschaftliche Herausforderungen, wie z. B. die Digitalisierung oder steigende Wohnungskosten in den Städten, die eine Überprüfung oder gar Änderung des Konzepts der Daseinsvorsorge erfordern.

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Grüttner, André / Gramlich, Ludwig (2019): Zukunftsorientierte Daseinsvorsorge - Zeitgemäße Ausstattung statt ideologischer Schranken, in: Wirtschaftsdienst, 99 (2019) Heft 11, S. 789-794.

Link zum Download des Artikels

 

Konventionelle Beschaffung oder Öffentlich-Private-Partnerschaften

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Günther, Niklas / Tyufekchieva, Kristina / Mengs, Christoph (2019): Konventionelle Beschaffung oder Öffentliche-Private-Partnerschaften - Stand der Debatte, in: Schweisfurth, Tilmann / Wallmann, Walter (Hrsg.): Haushalts- und Finanzwirtschaft der Kommunen in der Bundesrepublik Deutschland, in: Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft, Bd. 242, S. 951-972.

Bestellmöglichkeit des Sammelbandes beim Berliner Wissenschaftsverlag

Kommunales Zins- und Anlagemanagement in der Niedrigzinsphase

Die finanzielle Situation vieler Kommunen hat sich in den vergangenen Jahren vor dem Hintergrund stark gestiegener Steuereinnahmen und nicht zuletzt aufgrund einer sinkenden Zinsbelastung im Zusammenhang mit der Niedrigzinsphase vielerorts deutlich entspannt. Bei der Aufnahme neuer Kredite oder der Prolongation bestehender Darlehen sinkt die Zinsbelastung stetig.

Allerdings sind die Konsolidierungsmöglichkeiten aufgrund des kommunalen Aufgabenkatalogs zum Teil begrenzt oder bereits stark ausgereizt. Vor diesem Hintergrund und aufgrund weiterer anstehender Herausforderungen aus Digitalisierung, Demographie, Notwendigkeiten in der Infrastrukturentwicklung oder der Flüchtlingsintegration bleibt der Erfolgsdruck im kommunalen Zins- und Anlagemanagement hoch.

Nicht nur die kommunale Verschuldung, sondern auch die liquiden Vermögen der kommunalen Haushalte zeichnen ein heterogenes Bild. Einerseits verlangt die übergeordnete Sorgfaltspflicht im Umgang mit (Steuer-)Geldern von Städten und Gemeinden risikoarme Anlageformen. Andererseits stehen Kommunen vor der Herausforderung, eingesetztes Kapital zumindest nominal zu erhalten. Hier ist ein aktives Vermögensmanagement unabdingbar.

Der Beitrag, der auf einer Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V. an der Universität Leipzig in Kooperation mit der DZ HYP und der DZ PRIVATBANK aus dem 2. Halbjahr 2018 basiert, analysiert auf Basis einer Datenerhebung in Kommunen, inwiefern das Niedrigzinsumfeld die Schuldensituation und die Anlagestrategien auf kommunaler Ebene beeinflusst. Für die Untersuchung wurden alle deutschen Städte und Gemeinden mit mehr als 20.000 Einwohnern adressiert. 166 Städte und Gemeinden haben sich an der Studie beteiligt, was einer Rücklaufquote von etwa 24 % entspricht.

Empfohlene Zitierweise:

Hesse, Mario / Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Starke, Tim (2019): Kommunales Zins- und Anlagemanagement in der Niedrigzinsphase, in: Zeitschrift für Kommunalfinanzen (ZKF), 69 (Juni 2019) Heft 6, S. 121-127.

Bestellmöglichkeit der Zeitschrift für Kommunalfinanzen bei Stotax Stollfuß Medien

 

 

Smarte Konzepte

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Mengs, Christoph / Günther, Niklas (2019): Smarte Konzepte - Herausforderungen einer nachhaltigen und effizienten kommunalen Entwicklung in Zeiten der Digitalisierung, in: Transforming Cities, 1/2019, S. 70-73.

Link zum Online-Artikel in der Zeitschrift "Transforming Cities"

Kommunale Wohnungswirtschaft

Eine Paradoxie: Öffentliches Wirtschaften als existenziell wichtige Daseinsvorsorge ist real von großer Bedeutung, wird aber in der Wirtschaftswissenschaft weitgehend marginalisiert, wohl, weil sie im Vergleich zu Marktlösungen als ineffizient gilt. Das vorliegende Handbuch ist multidisziplinär angelegt und bietet entgegen ideologischer Apriori-Stereotypik differenzierte Einsichten in Theorie und Praxis öffentlichen Wirtschaftens.
Das Handbuch hat in der Literaturlandschaft Alleinstellungsstatus. Disziplinäre Zugänge aus Geschichtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft (Volks- wie Betriebswirtschaftslehre), Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaft einerseits und sektorale Kapitel in Bezug auf Kernthemen (Energie, Verkehr, Wasser, Banken, Wohnen, Gesundheit etc.) andererseits decken zentrale Perspektiven ab. Der Gegenstand wird morphologisch im Spannungsfeld institutioneller und funktionaler Betrachtung öffentlichen Wirtschaftens (zwischen öffentlicher Trägerschaft und öffentlicher Aufgabe) entfaltet.

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Grüttner, André / LWB GmbH (2019): Kommunales Wirtschaften, in: Öffentliche Wirtschaft, Handbuch für Wissenschaft und Praxis, Nomos 2019.

Bestellmöglichkeit des Sammelbandes im NomosShop

Volkswirtschaftslehre

Eine Paradoxie: Öffentliches Wirtschaften als existenziell wichtige Daseinsvorsorge ist real von großer Bedeutung, wird aber in der Wirtschaftswissenschaft weitgehend marginalisiert, wohl, weil sie im Vergleich zu Marktlösungen als ineffizient gilt. Das vorliegende Handbuch ist multidisziplinär angelegt und bietet entgegen ideologischer Apriori-Stereotypik differenzierte Einsichten in Theorie und Praxis öffentlichen Wirtschaftens.
Das Handbuch hat in der Literaturlandschaft Alleinstellungsstatus. Disziplinäre Zugänge aus Geschichtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft (Volks- wie Betriebswirtschaftslehre), Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaft einerseits und sektorale Kapitel in Bezug auf Kernthemen (Energie, Verkehr, Wasser, Banken, Wohnen, Gesundheit etc.) andererseits decken zentrale Perspektiven ab. Der Gegenstand wird morphologisch im Spannungsfeld institutioneller und funktionaler Betrachtung öffentlichen Wirtschaftens (zwischen öffentlicher Trägerschaft und öffentlicher Aufgabe) entfaltet.

Empfohlene Zitierweise:

Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Kilian, Maike (2019): Volkswirtschaftslehre, in: Öffentliche Wirtschaft, Handbuch für Wissenschaft und Praxis, Nomos 2019.

Bestellmöglichkeit des Sammelbandes im NomosShop

 

Aktives Vermögens- und Anlagemanagement

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Krampe, Markus (2019): Aktives Vermögens- und Anlagemanagement, in: Bankinformation 2/2019.

 

The Effects of the Liberalisation of Public Services, Services of General Interest

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Tyufekchieva, Kristina / Bender, Christian (2019): Liberalisation in Europe: Report for the Rail, Electricity and Postal Sectors, in: European Parliament (Hrsg.): The Effects of the Liberalisation of Public Services, Services of General Interest, Study for the European United Left/Nordic Green Left Group of the European Parliament, 2019, S. 90-119.

Link zum Download der Publikation

Publikationen aus dem Jahr 2018

Kommunales Zins- und Anlagemanagement in der Niedrigzinsphase

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Krampe, Markus (2018): Kommunales Zins- und Anlagemanagement in der Niedrigzinsphase, in: Argos Wirtschaftsmagazin, Heft III/2018, S. 8-10.

Download des ARGOS Wirtschaftsmagazins III/2018

E-Mobilität stärken

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver (2018): E-Mobilität stärken, in: ZfK Mobility Book, Gastbeitrag in Heft 12/2018.

 

Breitband für eine zukunftsfähige Wirtschafts- und Versorgungsstruktur

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Hilbig, Corinna (2018): Breitband für eine zukunftsfähige Wirtschafts- und Versorgungsstruktur, in: NETZwerk, Herbst 2018, S. 13-15.

Download des Beitrags im Magazin NETZwerk vom Herbst 2018
PDF 981 KB

Kommunales Zins- und Anlagemanagement in der Niedrigzinsphase

Die finanzielle Situation vieler Kommunen hat sich in den vergangenen Jahren vor dem Hintergrund stark gestiegener Steuereinnahmen und nicht zuletzt aufgrund einer sinkenden Zinsbelastung im Zusammenhang mit der Niedrigzinsphase vielerorts deutlich entspannt. Bei der Aufnahme neuer Kredite oder der Prolongation bestehender Darlehen sinkt die Zinsbelastung stetig. Allerdings sind die Konsolidierungsmöglichkeiten aufgrund des kommunalen Aufgabenkatalogs zum Teil begrenzt oder bereits stark ausgeschöpft. Vor diesem Hintergrund und aufgrund weiterer anstehender Herausforderungen aus Digitalisierung, demografischer Entwicklung, Notwendigkeiten in der Infrastrukturentwicklung oder der
Flüchtlingsintegration steigt auch der Erfolgsdruck im kommunalen Kredit- und Anlagemanagement. Nicht nur die kommunale Verschuldung, auch die Vermögensseite der kommunalen
Haushalte weist ein heterogenes Bild auf. Einerseits verlangt die übergeordnete Sorgfaltspflicht im Umgang mit (Steuer-)Geldern von Städten und Gemeinden risikoarme
Anlageformen. Andererseits stehen Kommunen vor der Herausforderung, eingesetztes Kapital zumindest nominal zu erhalten. Hier ist ein aktives Vermögensmanagement
unabdingbar.

Die Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V. an der Universität Leipzig in Kooperation mit der DZ HYP und der DZ PRIVATBANK zeigt, dass das Niedrigzinsumfeld die Schuldensituation und die Anlagestrategien auf kommunaler Ebene in hohem Maße beeinflusst. Für die
Untersuchung wurden alle deutschen Städte und Gemeinden mit mehr als 20.000 Einwohnern angeschrieben. 166 Städte und Gemeinden haben schließlich an der Studie
teilgenommen – eine beachtliche Resonanz, die die Bedeutung des Themas unterstreicht.

Empfohlene Zitierweise:

Hesse, Mario / Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Starke, Tim (2018): Kommunales Zins- und Anlagemanagement in der Niedrigzinsphase. Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V. in Kooperation mit der DZ HYP und der DZ PRIVATBANK, Leipzig/Münster/Frankfurt.

Download der Studie
PDF 974 KB

 

Trinkwasserversorgung: privat gleich teuer?

Nachdem seit den 1970er Jahren ein Trend zur Deregulierung und Privatisierung öffentlicher Unternehmen bestand, hat sich diese Tendenz in der jüngeren Vergangenheit wieder umgekehrt. Am Beispiel der deutschen Trinkwasserversorgung in den 100 größten deutschen Städten wird untersucht, wie die Gesellschafterstruktur die Preisentwicklung in regulierten Märkten beeinflusst.

Empfohlene Zitierweise:

Starke, Tim / Rottmann, Oliver / Hesse, Mario / Kratzmann, Alexander / Mengs, Christoph (2018): Trinkwasserversorgung: privat gleich teuer?, in: Wirtschaftsdienst, 98 (2018) Heft 9, S. 519-527.

Link zum Download des Artikels

Die Energiewende und deren Herausforderungen für die Kommunalhaushalte

Die Energiewende weist signifikante Effekte auf den Energiemarkt und die kommunale Wirtschaft auf. Dies resultiert in einer Belastung des kommunalen Querverbunds sowie der Verschlechterung der finanziellen Situation vieler Kommunen. Auf der Grundlage einer Literaturrecherche sowie einer empirischen Fallstudie werden diese Auswirkungen der Energiewende auf die öffentlichen Unternehmen, den kommunalen Querverbund und kommunale Haushalte im vorliegenden Beitrag dargelegt. In der Fallstudie wurden insgesamt 24 Kommunen mit mehr als 20.000 Einwohnern mit Blick auf ihre Verschuldung und Mittelfristige Finanzplanung, der fiskalischen Auswirkungen infolge der Energiewende auf ihren kommunalen Querverbund sowie der Veränderung der Gewinnabführungen analysiert. Die Ergebnisse sowie entsprechende Schlussfolgerungen auf die künftige Ausgestaltung der Energiewende auf kommunaler Ebene werden im folgenden Beitrag diskutiert.

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Grüttner, André / Sydow, Julia (2018): Die Energiewende und deren Herausforderungen für die Kommunalhaushalte, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen, Heft 1-2/2018, S. 41-62.

Link zum Artikel in der Nomos eLibrary

Nachhaltige Mobilität: Gesamtstrategie statt unkoordinierter Einzelmaßnahmen

Empfohlene Zitierweise:

Grüttner, André / Rottmann, Oliver (2018): Nachhaltige Mobilität: Gesamtstrategie statt unkoordinierter Einzelmaßnahmen, in: ifo-Schnelldienst 9/2018, S. 9-11.

Link zur Ausgabe 9/2018 im ifo-Schnelldienst

Zwischen Zinssicherung und Anlagendruck

Empfohlene Zitierweise:

Rottmann, Oliver / Krampe, Markus / Beuter, C. (2018): Zwischen Zinssicherung und Anlagendruck - Kredit- und Anlagemanagement in der Niedrigzinsphase - auf welche Strategien setzen Kämmerer?, in: Der Neue Kämmerer, März 2018.

Publikationen vor dem Jahr 2018

  • Rottmann, Oliver (2017): Energiewende wird zur Belastung für Kommunen, in: Themenmagazin, Heft 4, 2017, S. 27-28.
  • Rottmann, Oliver / Grüttner, André / Rösch, Fabian / Otto, Rainer (2017): Kooperationen zwischen EVU und Wohnungsunternehmen im Rahmen der Energiewende – Energieeffizienz und Innovation in der Quartiersentwicklung, Studie zum 13. Mitteldeutschen Energiegespräch, Leipzig/Erfurt, August 2017. [Download der Studie]
  • Rottmann, Oliver / Grüttner, André (2017): Finanzielle Bürgerbeteiligung bei Infrastrukturprojekten, in Kluth, Winfried (Hrsg.): Infrastrukturgenossenschaften, Genossenschafts- und Kooperationsforschung, Universitätsverlag Halle-Wittenberg.
  • Rottmann, Oliver / Grüttner, André (2017): Elektromobilität im städtischen Kontext, in: Transforming Cities 2/2017, S. 38-42.
  • Rottmann, Oliver (2017): Cashcow war gestern, in: DEMO 05-06/17, S. 22-23.
  • Hesse, Mario / Lenk, Thomas / Starke, Tim (2017): Aus den Augen, aus dem Sinn? Vervollständigtes Bild zum öffentlichen Investitionsverhalten, Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Zukunft Soziale Marktwirtschaft, Policy Brief Nr. 3, Gütersloh, August 2017. [Zum Download des Policy Briefs]
  • Hesse, Mario / Lenk, Thomas / Starke, Tim (2017): Investitionen der öffentlichen Hand: Die Rolle der öffentlichen Fonds, Einrichtungen und Unternehmen, Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e. V. an der Universität Leipzig im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, Inklusives Wachstum für Deutschland, Bd. 13, Gütersloh, August 2017. [Zum Download der Studie]
  • Rottmann, Oliver (2017): Unter dem Einfluss der Energiewende, in: Kommunalpolitische Blätter der CDU/CSU, Mai 2017, S. 31-35.
  • Hesse, Mario / Starke, Tim (2017): Investitionsverhalten öffentlicher Unternehmen - Auslagerungen können Investitionsschwäche der kommunalen Kernhaushalte nicht kompensieren, in: Junkernheinrich, Martin / Korioth, Stefan / Lenk, Thomas / Scheller, Henrik / Woisin, Matthias (Hrsg.) (2017): Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2017, in: Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft, Bd. 237, Berlin, S. 441-454.
  • Rottmann, Oliver / Grüttner, André / Sydow, Julia (2017): Kommunale Haushalte unter dem Einfluss der Energiewende, Studie zum 12. Mitteldeutschen Energiegespräch, Leipzig/Erfurt, März 2017. [Download der Studie]
  • Rottmann, Oliver / Glinka, Philipp (2017): Finanzielle Bürgerbeteiligung in der Daseinsvorsorge, in: Die Mediation 2/2017, S. 58-62.
  • Rottmann, Oliver / Redlich, Matthias (2017): Trinkwasser - der Preisvergleich, in: Kommunalpolitische Blätter der CDU/CSU, Februar 2017.
  • Rottmann, Oliver / Starke, Tim (2017): Privatunternehmen sind nicht die Preistreiber, in: Treffpunkt Kommune, Februar 2017. [Link zum Online-Artikel]
  • Der Neue Kämmerer / KOWID / BDO / BNP Paribas/ Gelsenwasser (2017): Stadtwerke – fit für die Zukunft?, Studie des FAZ-Fachverlags, Januar 2017. [Zum Download der Studie]
  • Rottmann, Oliver / Kilian, Maike / Grüttner, André (2016): Elektromobilität als Handlungsfeld der Energie- und Klimapolitik – Chancen und Herausforderungen im kommunalen Kontext, Studie zum 11. Mitteldeutschen Energiegespräch, Leipzig/Erfurt, Oktober 2016. [Link zur Studie]
  • Hesse, Mario / Redlich, Matthias / Rottmann, Oliver / Starke, Tim (2016): Private Unternehmensbeteiligung als Preistreiber? Eine empirische Vergleichsanalyse am Beispiel der deutschen Trinkwasserversorgung, in: Reichard, Christoph / Papenfuß, Ulf (Hrsg.): Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), Beiheft 46, S. 90-105.
  • Rottmann, Oliver / Grüttner, André / Kilian, Maike (2016): "Energiewende 2.0" – Herausforderungen der nächsten Stufe der Energiewende und deren Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft, Studie zum 10. Mitteldeutschen Energiegespräch, Leipzig/Erfurt, Mai 2016. [Download der Studie]
  • Rottmann, Oliver / Grüttner, André / Starke, Tim (2016): Strukturwandel im Energiemarkt: Implikationen für die Unternehmenstätigkeit der Stadtwerke. Eine Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V. an der Universität Leipzig gemeinsam mit der DKB Deutsche Kreditbank AG, Leipzig/Berlin. [Link zur Studie]
  • Rottmann, Oliver / Grüttner, André (2016): Smart Citites - Handlungsfelder und Konzepte, Studie zum 9. Mitteldeutschen Energiegespräch, Leipzig, März 2016. [Download der Studie]
  • Lenk, Thomas / Hesse, Mario / Kilian, Maike / Rottmann, Oliver / Starke, Tim (2016): Erfassung zukunftswirksamer Ausgaben der öffentlichen Hand - Eine infrastrukturbezogene Erweiterung des öffentlichen Investitionsbegriffs, Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e. V. an der Universität Leipzig im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, Inklusives Wachstum für Deutschland, Gütersloh, 2016. [Link zu Lang- und Kurzfassung der Studie]
  • Rottmann, Oliver (2016): Smart Cities – Integrativ, vernetzt und systemübergreifend, in Kommunalpolitische Blätter der CDU/CSU, 6/2016.
  • Rottmann, Oliver (2016): Abschätzung der Schubkraft kommunaler Unternehmen, in: Zeitschrift für Kommunalwirtschaft, April 2016.
  • Rottmann, Oliver / Hesse, Mario (2015): Aktives Finanzmanagement für Kommunen unerlässlich, Vermögensmanagement der Städte und Gemeinden ergänzend zur Doppik., in: Innovative Verwaltung, 12/2015, Jg. 37, S. 33-36.
  • Rottmann, Oliver / Hesse, Mario (2015): Kommunales Vermögensmanagement, in: Kommunalpolitische Blätter, 11/2015, Jg. 67, S. 33-36.
  • Rottmann, Oliver / Hesse, Mario (2015): Kommunale Kapitalmarktfinanzierungen - Schuldscheindarlehen und Anleihen als Alternativen zum Kommunalkredit, in: Zeitschrift für Kommunalfinanzen, Nr. 6/2015, 65. Jg., S. 121-123.
  • Rottmann, Oliver / Hesse, Mario (2015): Kommunale Kapitalmarktfinanzierungen, in: Sachsenlandkurier, 26. Jg., 5-6/2015, S. 89-92.
  • Hesse, Mario / Rottmann, Oliver / Romer, Klaus (2015): Aufgabenteilung im Konzern Stadt, in: Treffpunkt Kommune, 13. Juli 2015. [Zum Online-Artikel]
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Grüttner, André (2015): Finanzielle Bürgerbeteiligung im Rahmen der Energiewende: Optionen zur Finanzierung von Netzausbau und Erzeugung? - Ergebnisse einer Befragung von Netzbetreibern und Energieerzeugern, Gütersloh.
  • Rottmann, Oliver (2015): Kommunale Finanzierungen über den Kapitalmarkt nehmen zu, in: Innovative Verwaltung, 5/2015, S. 17-19.
  • Rottmann, Oliver / Hesse, Mario (2015): Die Krise der Kommunalkredite, in: Kommunalpolitische Blätter, 6/2015, Jg. 67, S. 26-29.
  • Rottmann, Oliver / Hesse, Mario / Plaza, Sylwia (2015): Kommunales Vermögensmanagement. Herausforderungen des aktuellen Marktumfelds meistern, Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e. V. an der Universität Leipzig, Leipzig, 2015.
  • Rottmann, Oliver / Grüttner, André / Kilian, Maike (2015): Die Bedeutung der Braunkohle für die Energieversorgung und die Regionalwirtschaft in Mitteldeutschland - Eine deskriptive Studie zum aktuellen Diskussionsstand, Studie zum 6. Mitteldeutschen Energiegespräch, Leipzig/Erfurt, März 2015. [Link zum Download der Studie]
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Hesse, Mario (2015): Kapitalmarktfinanzierungen für Kommunen – Studie in Kooperation mit der HypoVereinsbank, Leipzig, März 2015.
  • Rottmann, Oliver (2015): Energiepolitisch induzierte Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand, in: ARGOS Wirtschaftsmagazin, I/2015, S. 22-23.
  • Rottmann, Oliver (2015): Energiewende stellt Stadtwerke vor Herausforderungen, in: dbb magazin, April 2015, S. 24.
  • Rottmann, Oliver / Grüttner, André (2014): Energiepolitisch induzierte Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand - Energie- und Wärmeeffizienzstrategien von Kommunen und Wohnungsunternehmen und deren Bedeutung für Energieversorgungsunternehmen, Studie zum 5. Mitteldeutschen Energiegespräch, Erfurt, unter Mitarbeit von Tim Starke. [Download der Studie]
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2014): Kommunales Finanzmanagement stärker ganzheitlich betrachten, in: Innovative Verwaltung, 7-8/2014, S. 34-36.
  • Lenk, Thomas / Kuntze, Martina / Rottmann, Oliver / Geßner, Matthias (2014): Kommunale Investitionstätigkeit ausgebremst? Auswirkungen von Schuldenbremse, Fiskalpakt und Doppik-Umstellung, in: KfW Economic Research, Nr. 64, 2014. [Zum Download der Studie]
  • Rottmann, Oliver (2014): Potenziale im Portfolio, in: der gemeinderat, Nr. 7-8/14, S. 16f.
  • Rottmann, Oliver (2014): Privatisierung und Rekommunalisierung der Wasserversorgung aus finanzwissenschaftlicher Perspektive, Geschäftsführertreffen Energie- und Wasserwirtschaft, Leipzig, 23. Mai 2014.
  • Hesse, Mario / Lenk, Thomas (2014): Griff in die Kasse, in: pVS – pro Verlag und Service (Hrsg.): Kommune 2030, Zukunftsstrategien für Städte und Gemeinden, S. 23-24.
  • Rottmann, Oliver / Hesse, Mario / Albrecht, Romy (2014): Stadtrendite kommunaler Wohnungsunternehmen, in: KommunalPraxis Spezial, 1/2014, S. 44-49.
  • Lenk, Thomas / Albrecht, Romy / Hesse, Mario / Rottmann, Oliver (2013): Stadtrendite von Wohnungsgenossenschaften 2009 - 2012, Studie im Auftrag des VSWG und der Leipziger Plattform "Wohnen bei uns", Leipzig. [download der Studie]
  • Hesse, Mario / Redlich, Matthias (2013): Das Leben in Zyklen, Privates Kapital und Know-how für öffentliche Infrastruktur: Modelle für die Zukunft?, in: Demokratische Gemeinde (DEMO), Ausgabe S-4 2013, S. 16-17.
  • Rottmann, Oliver (2013): PPP und Daseinsvorsorge, in: Die Organisation der Daseinsvorsorge im Binnenmarkt, Schriftenreihe Daseinsvorsorge, Neuer Wissenschaftsverlag Wien.
  • Rottmann, Oliver / Krock, Robert (2013): Der Energiemarkt 2023, in: e/m/w, Heft 4/13, S. 20-22.
  • Rottmann, Oliver (2013): La re-communalisation de l'approvisionnement énergétique allemand", in: Fondation Jean Jaurès, 18. Juni 2013.
  • Hesse, Mario / Lück, Oliver / Redlich, Matthias / Rottmann, Oliver (2013): Empirischer Vergleich von KBV und ÖPP, Studie zu Beschaffungsmethoden der öffentlichen Hand vor dem Hintergrund des Gemeinsamen Erfahrungsberichts der Rechnungshöfe, Leipzig. [download der Studie]
  • Hesse, Mario / Lück, Oliver / Meyer, Christine / Redlich, Matthias (2013): Einschätzung der Notwendigkeit und Zulässigkeit der Nutzung von Realwerten für die Wirtschaftlichkeitsbewertung von ÖPP‐Projekten, Stellungnahme des ÖPP‐Kompetenzzentrums Sachsen.
  • Rottmann, Oliver (2013): PPP als alternativer Beschaffungsansatz im Freistaat Sachsen, in: Knop, Detlef (Hrsg.): Public Private Partnership, Jahrbuch 2013, S. 29-32.
  • Rottmann, Oliver (2013): Zielgerichtete Steuerung, in: der gemeinderat, 4/13, S. 18-19.
  • Albrecht, Romy / Grüttner, André / Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2013): Energiewelt Ost 2013, Eine wissenschaftliche Studie, Studie im Auftrag der envia Mitteldeutsche Energie AG.
  • Albrecht, Romy / Grüttner, André / Lenk, Thomas / Lück, Oliver / Rottmann, Oliver (2013): Optionen moderner Bürgerbeteiligung bei Infrastrukturprojekten, Ableitungen für eine verbesserte Beteiligung auf Basis von Erfahrungen und Einstellungen von Bürgern, Kommunen und Unternehmen, Leipzig.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Grüttner, André (2013): Entwicklung der fiskalischen und demografischen Lage der Kommunen und ihre Implikationen für die Daseinsvorsorge am Beispiel des ÖPNV, in: Reichard, Christoph / Schröter, Eckard (Hrsg.): Zur Organisation öffentlicher Aufgaben - Effizienz, Effektivität und Legitimität, 2013, S. 262-285.
  • Hesse, Mario / Lück, Oliver / Redlich, Matthias (2012): Kommunaler Investitionsbedarf und ÖPP in Sachsen Ergebnisse einer empirischen Studie des ÖPP-Kompetenzzentrums Sachsen 2011/2012, Leipzig. [download der Studie]
  • Lenk, Thomas / Hesse, Mario / Rottmann, Oliver (2012): Finanzwissenschaftliche Dimension von Rekommunalisierungen am Beispiel der deutschen Trinkwasserversorgung, in: Schaefer, Christina / Theuvsen, Ludwig: Renaissance öffentlicher Wirtschaft, Bestandsaufnahme - Kontexte - Perspektiven, Schriftenreihe öffentliche Dienstleistungen, S. 163-178.
  • Rottmann, Oliver (2012): Die Energiewende und deren Herausforderungen für die Stadtwerke, in: Kommunalwirtschaft, 9/2012, S. 673-677.
  • Rottmann, Oliver (2012): Akzeptanz der Energiewende - Energiewelt Ost, in: ew, Jg. 111 (2012), Heft 13.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Grüttner, André (2012): Aspekte zur Konzipierung von vergleichenden Effizienzberechnungen verschiedener Vergabeverfahren im ÖPNV, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 35. Jg., 1/2012, S. 28-43.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2012): Horizontale Kooperationen von Stadtwerken, in: Bräunig, Gottschalk (Hrsg.): Stadtwerke. Grundlagen, Rahmenbedingungen, Führung und Betrieb, Baden-Baden, 2012.
  • Lenk, Thomas / Grüttner, André (2011): Konzepte der Raumentwicklung im Lichte des Postulats der Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse, in: Wirtschaftsdienst, 91. Jg. 2011, Heft 4, S. 227-243.
  • Gruettner, André / Hesse, Mario / Lenk, Thomas (2011): Verkäufe kommunaler Wohnungsbestände - ein geeignetes Instrument zur Konsolidierung kommunaler Haushalte?, in: BBSR (Hrsg.) Informationen zur Raumentwicklung, Heft 12.2011, S. 713-721.
  • Hesse, Mario / Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2011): Sozialrendite der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt (KoWo). [Download der Studie]
  • Lenk, Thomas/ Röber, Manfred / Kuntze, Martina / Redlich, Matthias / Rottmann, Oliver: Public-Private Partnership als Part of Public Sector Modernisation, in: Schulz-Nieswandt, Frank / Lenk, Thomas / Mülenkamp, Holger / Pielow, Johann Christian / Tscheulin, Dieter Kurt (Hrsg.): Public-Private Partnership. An Appropriate Institutional Arrangement for Public Servies?, Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschatliche Unternehmen, Beiheft 41/2011, S. 1-6.
  • Lenk, Thomas / Röber, Manfred / Kuntze, Martina / Redlich, Matthias: Public-Private Partnership - An Appropriate Institutional Arrangement for Public Services?, in: Schulz-Nieswandt, Frank / Lenk, Thomas / Mülenkamp, Holger / Pielow, Johann Christian / Tscheulin, Dieter Kurt (Hrsg.): Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschatliche Unternehmen, Beiheft 41, 2011.
  • Hesse, Mario / Rottmann, Oliver (2011): Sozialrendite kommunaler Wohnungsunternehmen, in: InfrastrukturRecht (IR), Nr. 11/2011, S. 324-328.
  • Hesse, Mario / Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2011): Vergleich von Ansätzen internationaler Förderbanken zur Wohnraumförderung, Studie im Auftrag der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der Vnesheconombank Moskau, unveröffentlicht.
  • Rottmann, Oliver / Grotowski, Thomas (2011): Dynamische Kommunalwirtschaft, in: Der Neue Kämmerer, 3/2011.
  • Rottmann, Oliver (2011): Rekommunalisierung in der Energieversorgung, in: Public Governance, Zeitschrift für öffentliches Management, Frühjahr 2011, S. 6-11.
  • Rottmann, Oliver (2011): Herausforderungen für die Innensteuerung von Stadtwerken aus der Interdependenz der Außensteuerungspostulate, Monografie, Frankfurt/Main, 2011.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2010): Buchbesprechung: Wambach, Etterer, Stark: "Kommunales Zins- und Schuldenmanagement. Der Einsatz von Zinsderivaten in Städten und Gemeinden", Finanzbuchverlag, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 33. Jg., 4/2010, S. 419-420.
  • Lenk, Thomas / Oelsner, Andreas / Reimann, Sandra Beate (2010): Von der Nutzwertanalyse zum Kulturranking - Erfahrungen am Beispiel der Messestadt Leipzig, in: Universität Leipzig, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Institut für Öffentliche Finanzen und Public Management (Hrsg.): Arbeitspapier Nr. 42.
  • Lenk, Thomas (2010): Mikroökonomie, in: Neubäumer, Renate / Hewel, Brigitte / Lenk, Thomas (Hrsg.): Volkswirtschaftslehre, Grundlagen der Volkswirtschaftstheorie und Volkswirtschaftspolitik, 5. Aufl., S. 33-123.
  • Lenk, Thomas / Sesselmeier, Werner (2010): Nationale Finanz- und Wirtschaftspolitik, in: Neubäumer, Renate / Hewel, Brigitte / Lenk, Thomas (Hrsg.): Volkswirtschaftslehre, Grundlagen der Volkswirtschaftstheorie und Volkswirtschaftspolitik, 5. Aufl., S. 357-469.
  • Lenk, Thomas / Hesse, Mario / Rottmann, Oliver (2010): Privatisierung und Rekommunalisierung der Wasserversorgung aus theoretischer und empirischer Perspektive, in: Infrastrukturrecht (IR), 7. Jahrgang, Nr. 11, Sonderausgabe Kommunales Infrastruktur-Management, S. 293-297.
  • Lenk, Thomas / Hesse, Mario / Rottmann, Oliver (2010): Sozialrendite von Wohnungsgenossenschaften, Studie im Auftrag des VSWG und der Leipziger Plattform "Wohnen bei uns", Leipzig. [Download der Studie]
  • Lenk, Thomas / Fälsch, Marcel / Hesse, Mario / Rottmann, Oliver (2010): Replik zur Drucksache 17/2600 Dt. Bundestag, 17. Wahlperiode 'Aktuelle Probleme der Wettbewerbspolitik', Monopolkommission, im Auftrag des VKU.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2010): Die kommunalen Finanzen vor dem Hintergrund der Doppikeinführung, Studie im Auftrag der Commerzbank AG.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2010): Pensionsrückstellungen - kommunale Finanzierungsherausforderungen im Fokus, Studie im Auftrag der Commerzbank AG.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2010): Strategien von Stadtwerken - Status quo und Perspektiven, Studie im Auftrag der smm Managementberatung mbH.
  • Hesse, Mario / Kuntze, Martina (2010): Modell einer einheitlichen Entgeltordnung für die Nutzung von Sportstätten in der Trägerschaft des Erzgebirgskreises.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2009): Buchbesprechung: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und Deutscher Sparkassen- und Giroverband (Hrsg.): "PPP-Handbuch, Leitfaden für Öffentlich-Private-Partnerschaften", in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 32. Jg., 2/2009, S. 203-204.
  • Hesse, Mario / Schickl, Philipp / Lehr, Thomas (2009): Die Delphi-Methode in der Regionalentwicklung Anwendungsbeispiel zur Erarbeitung von regionalpolitischen Maßnahmen zur Förderung der Dienstleistungswirtschaft im Erzgebirge, Arbeitspapier Nr. 41, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Schickl, Philipp / Hesse, Mario / Lehr, Thomas (2009): Die Szenariomethode in der Regionalentwicklung, Anwendungsbeispiel zur Diskussion von Entwicklungsszenarien im Erzgebirge, in: inomic (Hrsg.): inomic paper No 15.
  • Lenk, Thomas / Hesse, Mario / Rottmann, Oliver (2009): Privatisierung in der Wasserversorgung aus ordnungstheoretischer Perspektive, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 40, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Makarevich, Tatsiana (2009): Challenging Budgetary Situations - Municipal Management, in: Chobanov/Plöhn/Schellhaass (Hrsg.), Policies of Economic and Social Development in Europe, Vol. 2, S. 139-159.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Woitek, Florian F. (2009): Public Corporate Governance in Public Enterprises - Transparency in the Face of Divergent Positions of Interest, Discussion Paper, No. 78, University of Leipzig.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Loseries, Anna-Christina (2009): Perspektiven eines PPP-Modells zur Finanzierung kultureller Einrichtung und Projekte am Beispiel der Stadt München, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 32. Jg., 1/2009, S. 44-68.
  • Lenk, Thomas / Grüttner, André / Hesse, Mario / Jerabek, Milan / Kunze, Cornelie / Lehr, Thomas / Schickl, Philipp (2009): Grenzüberschreitende Dienstleistungen in der Euroregion Erzgebirge: Situation, Herausforderungen, Potenziale, Leipzig.
  • Lenk, Thomas / Bizer, Kilian / Sesselmeier, Werner (2009): Vom technokratischen Politikberater zum kommunikativen Politökonom: Zum Abschied von Bert Rürup von der Universität, in: Gesellschaft für sozialen Fortschritt e.V: (Hrsg.): Zeitschrift für Sozialpolitik, Jg. 58/2009, Heft 8, Berlin.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2009): Kommunales Zins- und Schuldenmanagement - Zinsen steuern, Verschuldung optimieren, Frankfurt/Main.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2009): Perspektiven von Stadtwerken, Studie in Kooperation mit der Commerzbank AG, Frankfurt/Main.
  • Grüttner, André / Hesse, Mario (2008): Zur Situation des Dienstleistungsgewerbes in der Euroregion Erzgebirge, Ergebnisse einer Unternehmens- und Kundenbefragung 2007, in: Lenk, Thomas / Kunze, Cornelie (Hrsg.) (2008): Transformation, Leipziger Beiträge zu Wirtschaft und Gesellschaft.
  • Rottmann, Oliver (2009): Ökologische Steuerreform und Europäischer Emissionshandel - Darstellung, Würdigung und Kompatibilität der Instrumente in Deutschland, Leipzig, 2008.
  • Lenk, Thomas (2008): Public Corporate Governance (PCG), in: Gesellschaft für öffentliche Wirtschaft (Hrsg.): Beiträge zur öffentlichen Wirtschaft - Corporate Governance in der öffentlichen Wirtschaft, Jg. 27, 2008, S. 175-177.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2008): Public Corporate Governance - Konzept und Wirkungen, Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), Beiheft 36, 2008.
  • Lenk, Thomas / Strauß, Christian / Weidner, Silke (2008): Anderes Klima – Andere Räume – Handlungsebenen in der räumlichen Steuerung, in: Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V. (Hrsg.) (2008): PLANERIN, Fachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung, 3/08, Berlin.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2008): Gewisse Harmonisierung - Steuerpolitik als Standortpolitik, in: Unternehmermagazin, Nr. 5/6-2008, 56. Jg., S. 16-17.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2008): Grundlegende transaktionskostenökonomische Analyse öffentlicher vs. privater Leistungserstellung, in: WiSt, 1/2008, S. 21-26.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2007): Öffentliche Unternehmen vor dem Hintergrund der Interdependenz von Wettbewerb und Daseinsvorsorge am Beispiel einer Teilveräußerung der Stadtwerke Leipzig, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen Finanzwissenschaft (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 36, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2007): Zur Effizienz kommunaler Privatisierungsentscheidungen öffentlicher Unternehmen aus Sicht der Transaktionskostenökonomik, in: Bräuning, Dietmar und Dorothea Greiling (Hrsg.), Stand und Perspektiven der Öffentlichen Betriebswirtschaftslehre II, Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Eichhorn, Berlin 2007.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver (2007): Public Corporate Governance in öffentlichen Unternehmen - Transparenz unter divergierender Interessenlage, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), S. 344-356, Baden-Baden.
  • Rottmann, Oliver / Bretschneider, W. (2007): Kommunales Wirtschaften in Leipzig, in: Lenk, Thomas / Kunze, Cornelie (Hrsg.): Großstädte im Transformationsprozess vor dem Hintergrund europäischer Integration und internationalen Strukturwandels - Leipzig und Wroclaw 2000-2004 im Vergleich, ZIW-Reihe 21/22, 2007, S. 29-37.
  • Lenk, Thomas / Rottmann, Oliver / Makarevich, Tatsiana (2007): Financing the Modernisation of Municipal Infrastructure under Fiscal Constraints in: Lenk, Thomas / Kunze, Cornelie (Hrsg.): Modernising Municipal Infrastructure in Central and Eastern Europe in the Context of EU Environmental Policy, ZIW-Reihe 26, 2007, S. 11-18.
  • Lenk, Thomas (2006): Cross Border Leasing: Finanzwissenschaftliche Analyse eines kommunalen Finanzierungskonzepts unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen ausländischer Rechtsänderungen, in: Budäus, Dietrich (Hrsg.) (2006): Schriftenreihe der Gesellschaft für öffentrliche Wirtschaft, Heft 54, S. 217-240.
  • Lenk, Thomas / Hesse, Mario (2006): Mittelständische Dienstleister in der sächsisch-tschechischen Grenzregion, in: Lenk, Thomas / Kunze, Cornelie (Hrsg.) (2006): Transformation. Leipziger Beiträge zu Wirtschaft und Gesellschaft, Band 20.
  • Lenk, Thomas (2005): Mikroökonomie, in: Hewel, Brigitte/Neubäumer, Renate (Hrsg.) (2005): Volkswirtschaftslehre, 4. Auflage, Wiesbaden.
  • Lenk, Thomas / Falken, Christine (2005): Komparative Analyse ausgewählter Indikatoren des kommunalwirtschaftlichen Gesamtergebnisses, in: Diskussionsbeiträge-Nr. 47 der Universität Leipzig, Finanzwissenschaft (Hrsg.), Leipzig, S. 1-46.
  • Lenk, Thomas / Köpping, Heide (2004): Cross Border Leasing: Eine finanzwissenschaftliche Analyse, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 31, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Klumpp, Matthias (2004): New Public Management am Beispiel der Hochschulen in Österreich und der Schweiz, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 30, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Köpping, Heide (2004): Strategien zur Armutsbekämpfung und -vermeidung in Ostdeutschland: Finanzierung und Effizienz, in: Hasse, R./Kunze, C. (Hrsg.) Armut und soziale Sicherung im Transformationsprozess der Mittel- und Osteuropäischen EU-Beitrittsländer. Bestandaufnahe, Armutsursache und Bekämpfung, Schriftenreihe des ZIW-Nr. 16, Leipzig, S. 131-156.
  • Lenk, Thomas / Köpping, Heide (2004): Cross Border Leasing: Eine Risiko für die Kommunalfinanzen?, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), Band 27, Heft 4, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, S. 331-359.
  • Lenk, Thomas / Klumpp, Matthias (2003): Description and Measurement of Competition in Higher Education Markets - the Example of Australia, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 28, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Köpping, Heide (2003): Strategien zur Armutsbekämpfung und -vermeidung in Ostdeutschland: Finanzierung und Effizienz, in: Diskussionsbeiträge, Nr. 44 der Universität Leipzig, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Leipzig.
  • Lenk, Thomas (2001): Mikroökonomie, in: Hewel, Brigitte / Neubäumer, Renate (Hrsg.) (2001): Volkswirtschaftslehre, 3. Auflage, Wiesbaden.
  • Lenk, Thomas / Bessau, Dirk / Klumpp, Matthias (2001): Existenzgründung an Hochschulen in Leipzig: Modellierung und Pretest zur Untersuchung der Existenzgründungspotenziale an Hochschulen in Leipzig im EU-Projekt ENTRE, inomic-papers, No. 1, Leipzig.
  • Lenk, Thomas / Birke, Anja / Hensel, Vanessa / Hirschfeld, Olaf (2001): The East German Electric Power Industry: Between National Property and Competition, in: Quarterly Review of Economics and Finance, Vol. 41, o.O., S. 755-770.
  • Lenk, Thomas / Birke, Anja / Hensel, Vanessa / Hirschfeld, Olaf (2000): Die ostdeutsche Elektrizitätswirtschaft zwischen Volkseigentum und Wettbewerb, Leipzig 2000, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 22, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Bessau, Dirk (2000): Ökonomische Nachhaltigkeitsprinzipien, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 21, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Anders, Carolin / Bessau, Dirk / Hirschfeld, Olaf (2000): Abschlussbericht zum ECOVIN-Projekt, ECOVIN-Arbeitsbericht Nr. 14, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen Finanzwissenschaft (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 20, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Anders, Carolin / Bessau, Dirk / Hirschfeld, Olaf (2000): Das Ausbildungskonzept "Innovationsmanager in KMU", in: ECOVIN-Arbeitsbericht Nr. 13, Arbeitspapier des Instituts für Finanzen der Universität Leipzig, Arbeitspapier Nr. 19, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Bessau, Dirk (2000): Makroökonomische Paradigmen und deren wirtschaftspolitischen Implikationen - Eine Übersicht, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 13, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Bessau, Dirk (2000): Das Konzept des Sustainable Development, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen Finanzwissenschaft (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 4, Leipzig.
  • Lenk, Thomas / Bessau, Dirk (1999): Der Innovationsmanager in KMU: Ein Instrument zur Förderung der Innovationsfähigkeit? (ECOVIN Arbeitsbericht Nr. 5), in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen Finanzwissenschaft (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 9, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Bessau, Dirk (1999): Innovationsökonomik. Ansätze der Innovationstheorie und der Innovationsforschung (ECOVIN Arbeitsbericht Nr. 4), in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen Finanzwissenschaft (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 8, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Bessau, Dirk (1999): Strategisches Innovationsmanagement - Allgemeine Ansätze und besondere Aspekte für Klein- und Mittelunternehmen (ECOVIN Arbeitsbericht Nr.3), in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen Finanzwissenschaft (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 7, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Teichmann, Volkmar (1999): Arrows Unmöglichkeitstheorem, in: Universität Leipzig, Institut für Finanzen (Hrsg.), Arbeitspapier Nr. 6, Leipzig. [Download des Arbeitspapiers]
  • Lenk, Thomas / Teichmann, Volkmar (1999): Arrows Unmöglichkeitstheorem, in: das Wirtschaftsstudium WISU 28, Heft 6, Düsseldorf, S. 866-870. 
  • Lenk, Thomas (1998): Mikroökonomie, in: Hewel, Brigitte / Neubäumer, Renate (Hrsg.) (1998): Volkswirtschaftslehre, 2. Auflage, Wiesbaden.
  • Lenk, Thomas / Bessau, Dirk (1998): Umweltökonomische Indikatoren und Instrumente zur Umsetzung von Sustainable Development, in: das Wirtschaftsstudium WISU 27, H. 2, S. 171-177.
  • Lenk, Thomas / Vogelbusch, F. (1998): Steuerarbitrage bei einer Erhöhung der Mineralölsteuer, in: ifo Studien, Jg. 44 , H. 3.
  • Lenk, Thomas / Bessau, Dirk (1997): Umweltökonomische Indikatoren und Instrumente zur Umsetzung von Sustainable Development, Diskussionspapiere des Instituts für Finanzen, Nr. 5, Leipzig.
  • Lenk, Thomas / Eichholz, R. (1991): Die Abwasserbeseitigung - Größenordnung, Struktur und Finanzierung, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), Bd. 14, Heft 1, S. 1-15.
  • Lenk, Thomas (1991): Einfluß des technologischen Fortschritts und des strukturellen Wandels auf den Arbeitsmarkt, in: Sesselmeier, W. (Hrsg.) (1991): Probleme der Einheit - Der Arbeitsmarkt - Probleme, Analysen, Optionen, Marburg, S. 11-31.
  • Lenk, Thomas (1989): Telearbeit - Möglichkeiten und Grenzen einer telekommunikativen Dezentralisierung von betrieblichen Arbeitsplätzen, Betriebswirtschaftliche Schriften Duncker & Humblot, Bd. 130, Berlin.
  • Lenk, Thomas (1989): Telearbeit aus betriebswirtschaftlicher Sicht (Teil II), in: Computer und Recht 2/89, S. 158-160.
  • Lenk, Thomas (1989): Telearbeit aus betriebswirtschaftlicher Sicht (Teil I), in: Computer und Recht 1/89, S. 54-59.
  • Lenk, Thomas (1989): Telearbeit - Eine neue Arbeitsform in Europa?, in: Hilterhaus, F. / Bruncken, W. (Hrsg.) (1989): Europäische Integration - Wieviel Wettbewerb - wieviel Bürokratie?, S. 64-65.
  • Lenk, Thomas / Rürup, Bert (1988): Zukunft der Arbeit - Mitarbeiterqualifikation im Wandel, in: Arbeitspapiere des Institutes für Volkswirtschaftslehre der Technischen Hochschule Darmstadt (Hrsg.) Nr. 55, Darmstadt.
  • Lenk, Thomas / Kappus, M. (1988): Bleibt Telearbeit ein theoretisches Modell?, in: Computer und Recht 3/88, S. 251-254.
  • Lenk, Thomas / Rürup, Bert (1987): Gesamtwirtschaftliche Auswirkungen des technologischen Wandels, in: VHP Zeitschrift - Nachrichtenblatt für die Vereinigung der höheren Beamten der Deutschen Bundespost, 23. Jg. 4/1987.
  • Lenk, Thomas / Rürup, Bert (1987): Gesamtwirtschaftliche Auswirkungen des technologischen Wandels, in: Arbeitspapiere des Institutes für Volkswirtschaftslehre der Technischen Hochschule Darmstadt (Hrsg.) Nr. 51, Darmstadt.
  • Lenk, Thomas / Rürup, Bert / Sandvoß, J. (1985): Sozioökonomische Auswirkungen des technischen Fortschritts, in: Arbeitspapiere des Institutes für Volkswirtschaftslehre der Technischen Hochschule Darmstadt (Hrsg.) Nr. 40, Darmstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles und Neuigkeiten der Professur

mehr erfahren

Forschung im Bereich des Fiskalföderalismus

mehr erfahren

Forschung im Bereich der Kommunalfinanzen

mehr erfahren