Aktuelle Informationen  

06.09.18 09:50

2. Showroom-Tag in Schönefeld

Am 3. September 2018 fand im Trainingszentrum der GridLab GmbH in Schönefeld der zweite Showroom-Tag im Rahmen des WindNODE-Arbeitspaketes* „Neues Marktdesign und Ausgestaltung der gelben Ampel-Phase“ statt.

Dr. Hendrik Kondziella (Universität Leipzig) und Dr. Matthias Müller-Mienack (GridLab GmbH) präsentierten den Entwicklungsstand hinsichtlich neuer Systemdienstleistungs-Marktmechanismen für die Besucher, u.a. von Siemens, TU Berlin, Entelios sowie New Capital Energy Invest GmbH. Mit dem SCADA-basierten Dispatchertrainingssimulator konnte anschließend die engpassentlastende Wirkungsweise einer großskaligen Power-to-Heat-Anlage anhand des aktuellen Übertragungsnetzes visualisiert werden. Zudem konnte erstmals auch die neu im Dispatchertrainingssimulator implementierte Zukunftsnetzstruktur für das Jahr 2030 für die 50Hertz-Regelzone präsentiert werden, anhand derer im weiteren Projektverlauf dann Dispatcher den Einsatz neuer zukunfts- und marktorientierter Netzsicherheitsmaßnahmen testen können. Der Showroom-Tag endete mit einer intensiven Diskussion der Teilnehmer zu den möglichen künftigen Systemdienstleistungs-Marktmechanismen. Der nächste Showroom-Termin wird am 11.03.2019 wiederum von 10.30 bis 15 Uhr im GridLab-Netztrainingszentrum stattfinden, bitte reservieren Sie sich bereits jetzt einen Platz mit Ihrer Teilnahmeanfrage an info(at)gridlab.de.

* WindNODE wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als "Schaufenster Intelligente Energien" (SINTEG) für den Zeitraum 2017 - 2020 gefördert. Ziel ist die Systemintegration großer Mengen erneuerbarer Energien bei gleichzeitiger Stabilisierung der Stromnetze. Über 70 WindNODE-Partner arbeiten gemeinsam an übertragbaren Modelllösungen, die die Energiewende auch außerhalb der WindNODE-Region vorantreiben können.



letzte Änderung: 02.02.2018 

Kontakt

Geschäftsführender Direktor:
Prof. Dr. Thomas Bruckner

Grimmaische Straße 12
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 - 97 33 870
Telefax: +49 341 - 97 33 879