PD Dr. habil. Roland Happ  

» Kontakt
» Biografisches
» Preise und Auszeichnungen
» Forschungsschwerpunkte
» Veranstaltungen
» Ausgewählte Publikationen
» Downloads

Kontakt

Roland Happ

Universität Leipzig
Institut für Wirtschaftspädagogik
Grimmaische Straße 12
04109 Leipzig

Telefon: 0341 - 97 31 481
Telefax: 0341 - 97 31 489
E-Mail: happ(at)wifa.uni-leipzig.de

Arbeitszimmer: IZ 17

Biographisches

seit 10/2020Vertretung der Professur für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Universität Leipzig
06/2020Habilitation an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Titel der Habilitation: "Der Einfluss des Migrationshintergrunds auf unterschiedliche Facetten des ökonomischen Wissens - Implikationen für die Wirtschaftsdidaktik"

Habilitationsvortrag: "International-vergleichende Analyse von ökonomischen Kompetenzen bei jungen Erwachsenen"

Lehrbefähigung für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Berufs- und Wirtschaftspädagogik
10/2019-09/2020Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Univ.-Prof. Olga Zlatkin-Troitschanskaia
04/2017-09/2019Vertretung von Jun.-Prof. Dr. Manuel Förster in der Lehre an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
01/2019-03/2019Forschungsaufenthalt am Mori Arinori Institute for Higher Education and Global Mobility an der Hitotsubashi University (Tokio, Japan)
08/2015-03/2017Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Univ.-Prof. Olga Zlatkin-Troitschanskaia
07/2015Promotion zum Doktor der wirtschaftlichen Staatswissenschaften (Dr. rer. pol.) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Thema der Dissertation: "Die Entwicklung des volkswirtschaftlichen Grundlagenwissens im Studienverlauf - Effekte von Engangsvoraussetzungen auf den Wissenserwerb" (Projekt ILLEV)

Betreuer/in: Prof. Dr. Olga Zlatkin-Troitschanskaia & Prof. Dr. Klaus Beck
11/2010-07/2015Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Univ.-Prof. Olga Zlatkin-Troitschanskaia
10/2005-10/2010Studium der Wirtschaftspädagogik (Schwerpunkte: Deutsch, Sozialwissenschaften, Marketing) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Abschluss Diplom-Handelslehrer (Note 1,2)

Preise und Auszeichnungen

07/2020Auszeichnung der Habilitationsschrift mit dem 1. Preis der Käthe und Ulrich Pleiß-Stiftung (3.000€)
04/2019-03/2020Visiting Professorship am Mori Arinori Center for Global Mobility Hitotsubashi University, Tokyo (Japan)
10/2017Auszeichnung des Papers auf der Jahrestagung des Council for Economic Education mit dem Phil Saunders Best Research Paper Award (2. Platz)
05/2017Nominierung zum Lehrpreis des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (2. Platz)
04/2013-04/2015Juniormitglied der Gutenberg-Akademie
Die Akademie wählt 25 herausragende Doktoranden/innen der JGU Mainz aus, die eine spezielle Förderung durchlaufen.
05/2012Wirtschaftspädagogikpreis der Stiftung für Wirtschaft und Erziehung für die Diplomarbeit (2.000€)
10/2010Auszeichnung durch den FB03 der JGU für den besten Abschluss in Wirtschaftspädagogik (Note 1,2)

Forschungsschwerpunkte

  • Messung von Fachwissen und fachdidaktischem Wissen in der Domäne Wirtschaft
  • Messung der Economic und Financial Literacy
  • Herausforderungen aus Migration
  • Gestaltung onlinebasierter Lernumgebungen
  • International-vergleichende Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Veranstaltungen im Wintersemester 2020/21

LehrveranstaltungZeitRaum

Master 1. FS

Modul (07-204-0406)
Theorien, Modelle und Institutionen der Berufsbildung und Berufserziehung I (Bildungswissenschaften IV)
Seminar: Theorien und Modelle der Entwicklung von Curricula in Berufsbildung und Berufserziehung

Di,
13.15-14.45

SR 2

Master 3. FS

Modul (07-204-0408)
Aktuelle Entwicklungen berufspädagogischer und wirtschaftsdidaktischer Forschung (Fachdidaktik III)
Seminar:
Forschungsprogramme, Forschungsstrategien und Forschungsdesign in der Berufsbildungsforschung und der Lehr-Lern-Forschung im kaufmännischen Bereich

Di, 11.15-12.45

SR 2

Forschungskolloquium Wirtschaftspädagogik (07-2020-022):

Präsentation und Diskussion von Qualifikationsarbeiten mit vorheriger Terminvereinbarung per Mail

Di, 15.15-16.45

IZ
27

10 Ausgewählte Publikationen (Vollständige Liste unter "Downloads")

  • Happ, R. (2020). Identifikation migrationsbewusster Konzepte im ökonomischen und finanziellen Wissen. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 116(2), 175-207. doi10.25162/ZBW-2020-0008
  • Happ, R. & Förster, M. (2019). The relationship between migration background and knowledge and understanding of personal finance of young adults in Germany. International Review of Economics Education, 30(1), 1-14. doi.org/10.1016/j.iree.2018.06.003
  • Happ, R., Nagel, M., Zlatkin-Troitschanskaia, O. & Schmidt, S. (2019). How migration background affects master degree students' knowledge of business and economics. Studies in Higher Education, 1-16 (online first). doi.org./10.1080/03075079.2019.1640670
  • Happ, R., Förster, M. & Beck, K. (2018). Eingangsvoraussetzungen von Studierenden der Wirtschaftswissenschaften mit und ohne Migrationshintergrund. Zeitschrift für empirische Hochschulforschung, 2(1), 6-22. doi: 10.3224/zehf.v2i1.01
  • Happ, R. & Förster, M. (2018). The correlation between vocational school students' test motivation and the performance in a standardized test of economic knowledge - using direct and indirect indicators of test motivation. Empirical Research in Vocational Education and Training, 10(10), 1-18. doi.org/10.1186/s40461-018-0071-x
  • Happ, R., Förster, M., Grein, M., & Bültmann, A.-K. (2018). The importance of controlling for language skills when assessing the correlation between young adults' knowledge and understanding of personal finance and migration background. Empirische Pädagogik, 32(3/4), 329-347.
  • Happ, R., Zlatkin-Troutschanskaia, O. & Förster, M. (2018). How Prior Economic Education Influences Beginning University Students' Knowledge of Economics. Empirical Research in Vocational Education and Training, 10(5), 1-20. doi.org/10.1186/s40461-018-0066-7
  • Happ, R., Schmidt, S., Zlatkin-Troitschanskaia, O. & Förster, M. (2017). Einfluss des Migrationshintergrunds bei Studierenden auf den Fachwissenserwerb im wirtschaftswissenschaftlichen Studium - eine vergleichende Längsschnittstudie. Zeitschrift für Bildungsforschung, 7(1), 59-77. doi: 10.1007/s35834-017-0179-2
  • Happ, R., Zlatkin-Troitschanskaia, O. & Schmidt, S. (2016). An Analysis of Economic Learning among Undergraduates in Introductory Economics Courses in Germany. The Journal of Economic Education, 47(4), 300-310. doi:10.1080/00220485.2016.1213686
  • Happ, R., Förster, M., Zlatkin-Troitschanskaia, O. & Carstensen, V. (2016). Assessing the previous economic knowledge of beginning students in Germany - implications for teaching economics in basic courses. Citizenship, Social and Economics Education, 15(1), 45-57. doi:10.1177/2047173416646597

Downloads

Eine vollständige Liste der Publikationen können Sie hier einsehen.

Einen vollständigen Lebenslauf können Sie hier einsehen.


letzte Änderung: 15.10.2020 

Sprechzeiten

mittwochs von 13:00-14:00 Uhr

Bitte mit vorheriger Anmeldung per E-Mail.