Fakultätsrat  

Die Fakultät ist nach § 2 SächsHSFG die "organisatorische Grundeinheit der Hochschule". Sie ist die nächste Verwaltungsebene unterhalb der gesamtuniversitären Ebene. Der Fakultätsrat besteht aus Vertretern aller Mitgliedergruppen der Universität an einer Fakultät: aus Hochschullehrern, akademischen Mitarbeitern, Studierenden und sonstigen Mitarbeiter. Die Größe und die Sitzverteilung des Fakultätsrates ist vorgeschrieben. Die studentischen Vertreter werden vom entsprechenden Fachschaftsrat gewählt.

Vom Fakultätsrat werden Kommissionen eingesetzt, um Entscheidungen vorzubereiten. Den Vorsitz führt der Dekan oder ein Kommissionsmitglied, das vom Dekan bestimmt wurde. Die Kommissionen sind meist im gleichen Verhältnis wie der Fakultätsrat zusammengesetzt. Wichtige Ausnahme ist die Studienkommission.

Neuwahl des Dekans im Oktober 2016

Am 19. Oktober 2016 fand die konstituierende Sitzung des neu gewählten Fakultätsrates der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät statt.

Die neun Hochschullehrer, drei akademischen MitarbeiterInnen, eine sonstige Mitarbeiterin, sowie drei studentische VertreterInnen und eine Gleichstellungsbeauftragte amtieren für die nächsten drei Jahre als Fakultätsrat.

Herr Prof. Dr. Uwe Vollmer wurde am 19. Oktober 2016 als Dekan gewählt.

Die Prodekane der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sind Prof. Dr. Carmen Bachmann und Prof. Dr. Rainer Alt; der Studiendekan der Fakultät ist Prof. Dr. Gregor N. F. Weiß.

Gruppe der Hochschullehrer

  • Prof. Rainer Alt
  • Prof. Carmen Bachmann
  • Prof. Ralf Diedrich
  • Prof. Ulrich Eisenecker
  • Prof. Robert Holländer
  • Prof. Helge Löbler
  • Prof. Friedrun Quaas
  • Prof. Gunther Schnabl
  • Prof. Uwe Vollmer

Gruppe der Akademischen MitarbeiterInnen

  • PD Dr. Benjamin Auer
  • Maren Rath

Gruppe der Sonstigen MitarbeiterInnen

  • Julia Michael

Gruppe der Studierenden

  • Katharina-Sophie Dziurla
  • Kevin Neudel
  • Julius Range

Gleichstellungsbeauftragte/r der Fakultät

  • Caroline Große

 

Der Fakultätsrat beschäftigt sich mit allen Angelegenheiten, die die Fakultät betreffen – hier ein Auszug aus dem Gesetz über die Hochschulen im Freistaat Sachsen:

§ 88 SächsHSFG Fakultätsrat

(1) Der Fakultätsrat ist zuständig für alle Angelegenheiten der Fakultät von grundsätzlicher Bedeutung, insbesondere für

  1. den Erlass der Studien- und Prüfungsordnungen,
  2. den Erlass der Promotions- und der Habilitationsordnung,
  3. Vorschläge für die Einrichtung, Aufhebung und Änderung von Studiengängen,
  4. die Koordinierung der Forschungsvorhaben,
  5. Vorschläge für Zielvereinbarungen der Fakultät mit dem Rektorat,
  6. Stellungnahmen der Fakultät zu Zielvereinbarungen der Hochschule mit dem Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst,
  7. die Sicherung ihres Lehrangebotes und die Planung des Studienangebotes nach dem Entwicklungsplan der Fakultät,
  8. Evaluationsverfahren nach § 9,
  9. Vorschläge für die Aufstellung von Struktur- und Entwicklungsplänen der Fakultät,
  10. die Mitwirkung am Entwurf des Wirtschaftsplanes der Hochschule,
  11. die Stellungnahme zur Verwendung der der Fakultät zugewiesenen Stellen und Mittel,
  12. die Durchführung der Studienfachberatung,
  13. die Besetzung der Berufungskommissionen und Vorschläge für die Funktionsbeschreibung von Hochschullehrerstellen.

letzte Änderung: 16.11.2017 

Fakultätsratssitzungen 2017

18. Januar 2017
01. Februar 2017
22. März 2017 (optional)
12. April 2017
17. Mai 2017
14. Juni 2017
05. Juli 2017
13. September 2017 (optional)
18. Oktober 2017
15. November 2017
13. Dezember 2017

15:00 Uhr
Fakultätsratsraum (I 117)

Fakultätsratssitzungen 2018

17. Januar 2018
07. Februar 2018
21. März 2018 (optional)
18. April 2018
16. Mai 2018
13. Juni 2018
11. Juli 2018
12. September 2018 (optional)
24. Oktober 2018
14. November 2018
12. Dezember 2018

15:00 Uhr
Fakultätsratsraum (I 117)