Master Economic Area Studies  

Professoren & Dozenten

Unsere Professoren und Dozenten bieten Fachkompetenz in Lehre und Forschung. Kleine Studentengruppen ermöglichen eine individuelle Betreuung durch den Dozenten.

Dozenten im Bereich Economics

Dozenten im Wahlpflichtbereich Area Studies

PD Dr. André Casajus

casajus

André Casajus lehrt kooperative und nichtkooperative Spieltheorie. Er studierte Außenwirtschaft und Mathematik. Nach Promotion und Habilitation an der Universität Leipzig ist er als Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft seit März 2008 auch wissenschaftlicher Assistent an der Handelshochschule Leipzig (HHL). Herr Casajus weilte zu einem Forschungsaufenthalt an der University of East Anglia (Norwich, England) und war als Gastdozent an der HHL tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der kooperativen und der nichtkooperativen Spieltheorie.

Homepage

Prof. Dr. Erik Gawel

gawel

Erik Gawel lehrt Umwelt- und Institutionenökonomik. Er ist Direktor des Instituts für Infrastruktur- und Ressourcenmanagement und stellvertretender Department-Leiter Ökonomie am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung. Nach Studium und Promotion an der Universität Köln habilitierte er sich an der Universität Augsburg. Er war im Stab der Energie-Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages sowie am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Umwelt- und Energieökonomik, der Institutionenökonomik sowie der Finanzwissenschaft.

Homepage

Dr. Andreas Hoffmann

hoffmannbw

Andreas Hoffmann hält die Vorlesung "Development of Financial Markets and Institutions". Er studierte und promovierte  im Fach VWL an der Universität Leipzig. Im Rahmen seiner Promotion besuchte er von 2009-2011 die New York University (NYU). Er interessiert sich für "International Finance", "Business Cycle and Currency Area Theories", "Financial History" und für die "Austrian School".

Homepage

Prof. Dr. Thomas Lenk

lenk n

Thomas Lenk lehrt Finanzwissenschaft und ist Direktor des Instituts für Öffentliche Finanzen und Public Management. Zudem ist er Direktor des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge sowie Direktor des ÖPP-Kompetenzzentrums des Freistaates Sachsen. Derzeit  bekleidet er weiterhin das Amt des Prorektors für Entwicklung und Transfer. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen und promovierte und habilitierte in Volkswirtschaftslehre an der Technischen Hochschule Darmstadt. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Felder Fiskalföderalismus, Kommunalfinanzen und öffentlichen Wirtschaft. Er ist u. a. benannter Sachverständiger der Bundesregierung im Rahmen der Föderalismuskommission II.

Homepage

Prof. Dr. Friedrun Quaas

quaas f

Friedrun Quaas lehrt Evolutorische Ökonomik und Wirtschaftspolitik. Sie studierte Mathematik und Politische Ökonomie. Nach der Promotion habilitierte sie sich im Fach Volkswirtschaftslehre an der Universität Leipzig. An der Université Lumière Lyon 2 hat sie mehrfach Gastprofessuren übernommen.  Ihre Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Geschichte der ökonomischen Theorie, der Wirtschaftssystemforschung, der Wirtschaftsethik sowie der Evolutorischen Ökonomik.

Homepage

Doz. Dr. Georg Quaas

quaas g

Georg Quaas lehrt Internationale Politik und Wirtschaft. Er studierte Physik und Philosophie. Nach Promotion und Habilitation an der Universität Leipzig forschte er u.a. an der University of Michigan und der University of Essex. Seit 1990 beschäftigt er sich mit den Methoden der empirischen Forschung auf den Gebieten der Quantitativen Internationalen Politik und der Volkswirtschaftslehre. Sein besonderes Interesse gilt dem Bau und der Anwendung volkswirtschaftlicher Modelle sowie der formal-logischen Begründung der Wirtschaftsethik.

Homepage

Dr. Andreas Schäfer

schaefer

Andreas Schäfer hält die Vorlesung "Development Economics". Er studierte an der Universität Hannover und promovierte an der Universität Rostock. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Makroökonomik und seine Forschungsarbeit umfasst "Dynamic Macroeconomics & Growth Theory", "Population Economics", "Economic Inequality", "Resource Economics" und "Finance".

Homepage

Prof. Dr. Gunther Schnabl

schnabl12 neu master

Gunther Schnabl lehrt International Economics und Wirtschaftspolitik. Nach Promotion und Habilitation an den Universitäten Tübingen, Stanford und Leuven sowie einer Tätigkeit bei der Europäischen Zentralbank hat er im April 2006 die Leitung des Institutes für Wirtschaftspolitik übernommen. Seine Forschungsschwerpunkte sind die monetäre Außenwirtschaft, insbesondere die Währungspolitik der Aufstrebenden Volkswirtschaften. Regionale Forschungsschwerpunkte sind Ostasien (China, Japan) sowie Mittel- und Osteuropa. Er ist Vertrauensprofessor der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Homepage

Prof. Dr. Roland Schuhr

schuhr

Roland Schuhr lehrt Statistik und Operations Research. Er studierte und promovierte an der Philipps-Universität Marburg. Er unterhält Forschungskontakte zu Hochschulen in Polen, Syrien und der Türkei. Er war Gastprofessor für Statistik an der Universität Lumiere Lyon II in Frankreich. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Prognose- und Simulationstechniken, Data Mining-Verfahren und empirische Konjunkturanalyse.

Homepage

Prof. Dr. Thomas Steger

steger

Thomas Steger hält Vorlesungen in Makroökonomik, Wachstumstheorie sowie Entwicklungsökonomik. Er promovierte an der Universität Siegen und habilitierte sich im Fach VWL an der ETH Zürich (Schweiz). Er arbeitete als Gastwissenschaftler und -dozent an der University of Tilburg (Niederlande) und der University of Washington (Seattle, USA). Seine Forschung umfasst die Gebiete: „Growth, Development, and Technological Change”, „Quantitative Dynamic Macroeconomics” und „Open Economy Macroeconomics”.

Homepage

Prof. Dr. h.c. Peer Steinbrück

steinbrueck

Peer Steinbrück betreut das Seminar Finanzpolitik II. Er studierte Volkswirtschaft und Sozialwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel. Er war, u.a. Minister für Wirtschaft, Technologie und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein, Minister für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr und Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen sowie Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen. Außerdem, war er Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Bundesminister der Finanzen, stellvertretender Vorsitzender der SPD und seit Oktober 2009 Mitglied des deutschen Bundestages.

Homepage

Dr. Marco Sunder

MSunder2

Marco Sunder hält die Vorlesung "Quantitative Economic History" und betreut die Veranstaltungen "Time Series Analysis" und "Microeconometrics". Nach Studium und Promotion an der LMU München, arbeitete er als senior economist am Institut für Wirtschaftsforschung Halle. Seit 2010 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Empirische Wirtschaftsforschung. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Cliometrics, Wirtschaftsgeschichte, Mikroökonometrie und "Economics and Human Biology".

Homepage

Prof. Dr. Bernd Süßmuth

suessmuth

Bernd Süßmuth lehrt Ökonometrie und Zeitreihenanalyse. Er studierte und promovierte an der LMU München, habilitierte an der TU München. Er lehrte u.a. an der LMU München, der Universität Modena (Italien), der TU München, am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, an der University of California Santa Barbara (USA) und der Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Forschung umfasst 'Quantitative Macroeconomics', ‘Business Cycle Dynamics’ und ‘Economics of Education and Human Capital’ sowie Methoden der numerischen Simulation, Zeitreihenanalyse (‘time & frequency domain’) u. Mikroökonometrie.

Homepage

Prof. Dr. Uwe Vollmer

vollmer

Uwe Vollmer lehrt Geldtheorie und Geldpolitik. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften promovierte und habilitierte er an der Ruhr-Universität Bochum. Er war Gastwissenschaftler an den Universitäten Niigata and Tokyo, International University of Japan, Lyon 2 (Frankreich), Ankara (Türkei), Kobe (Japan) und an der University of Illinois at Urbana-Champaign (USA). Er ist Mitglied u.a. im Verein für Socialpolitik (2005-2008, Mitglied des erweiterten Vorstands).

Homepage

Prof. Dr. Harald Wiese

wiese

Prof. Wiese lehrt Mikroökonomik. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre, der Mathematik und der Indogermanistik hat er an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung Koblenz promoviert und habilitiert. Die von ihm verfassten Lehrbücher spiegeln auch seine Forschungsinteressen wider: Nichtkooperative Spieltheorie, kooperative Spieltheorie und Anwendungen der Mikroökonomik in der BWL.

Homepage


letzte Änderung: 03.05.2013