Master Volkswirtschaftslehre  

Spezialisierungen

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fakultäten (Soziologie, Rechtswissenschaft, Afrikanistik, Politikwissenschaften, Sinologie) können wir ein umfassendes Angebot an deutsch- und englischsprachigen Wahlmodulen anbieten.

Auf der Basis der Kernfächer (Advanced Macroeconomics, Advanced Statistics and Econometrics, International Economics, Advanced Microeconomics) können Spezialisierungen gewählt werden. Um einen Spezialisierungsbereich auf dem Zeugnis ausgewiesen zu erhalten, müssen die Studierenden mindestens 30 Leistungspunkte aus den folgenden Modulen wählen. Darüber hinaus muss eine der Spezialisierung thematisch entsprechende Masterarbeit angefertigt werden. Da alle Pflichtmodule in englischer Sprache gehalten werden, ist der Master auch in den Spezialisierungen in Englisch studierbar.


1. Applied Econometrics

Die Spezialisierungsmöglichkeit „Applied Econometrics“ erlaubt es den Masterstudenten moderne Methoden der Ökonometrie zu erlernen und auf unterschiedliche Gebiete der VWL anzuwenden.

  • International Economic Policy
  • Microeconometrics
  • Multivariate Statistik und Data Mining
  • Quantitative Economic History
  • Quantitative Economics of Education
  • Seminar: Ökonometrie
  • Time Series Analysis for Macroeconomics and Finance
  • Zeitreihenanalyse

2. Development Economics

Im Bereich „Development Economics“ ist eine Ausrichtung des Studiums auf entwicklungsökonomische Fragestellungen möglich. Insbesondere können Kurse in afrikanischer oder chinesischer Wirtschaft und Politik belegt werden. Bei dieser Spezialisierung ist es möglich das 2. Jahr an der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne  zu verbringen.

  • Advanced African Studies II (Institut für Afrikanistik)
  • Advanced African Studies III (Institut für Afrikanistik)
  • Advanced African Studies VI (Institut für Afrikanistik)
  • China als gesellschaftliche Wirklichkeit (Institut für Sinologie)
  • China als Idee und Diskurs (Institut für Sinologie)
  • China als Global Player (Institut für Sinologie)
  • Development of Financial Markets and Institutions
  • Evolutorische Ökonomik
  • Geld und Währungspolitik
  • Quantitative Dynamic Macroeconomics.
  • International Studies (Institut für Afrikanistik)
  • Internationale Politik und Wirtschaft
  • Society and Politics in Africa (Institut für Afrikanistik)
  • Time Series Analysis for Macroeconomics and Finance

3. Environment and Sustainability

Im Bereich „Environment and Sustainability“ können sich die Studierenden auf Fragen der Umwelt und der Nachhaltigkeit spezialisieren.

  • Air Pollution Abatement and Safety Management
  • Basics in Sustainable Development
  • Quantitative Dynamic Macroeconomics.
  • Institutionenökonomik
  • Sustainable Energy Economics
  • Umweltökonomik und Umweltpolitik
  • Water Resources Management

4. Money, Credit and Banking

Der Bereich „Money, Credit and Banking“ erlaubt die Ausrichtung des Masterstudiums auf Fragen der Geldpolitik, Finanzmärkte und Banken. Volkswirtschaftliche Themenbereiche (Geld und Währung) und betriebswirtschaftliche Fächer (Finanzen) können kombiniert werden.

  • Ausgewählte Probleme der monetären Ökonomik
  • Development of Financial Markets and Institutions
  • Finanzmarktregulierung
  • Geld- und Währungspolitik
  • Investments 1
  • Investments 2
  • Theorien der Finanzintermediation
  • Time Series Analysis for Macroeconomics and Finance
  • Zeitreihenanalyse

5. Economic Policy

Im Bereich „Economic Policy“ können sich die Studenten auf die Anwendung von volkswirtschaftlichem Wissen in der wirtschaftspolitischen Praxis ausrichten. Ein zentraler Pfeiler der Spezialisierung ist die Kooperation mit dem Institut für Soziologie mit Fokus auf sozialpolitische Fragestellungen.

  • Development of Financial Markets and Institutions
  • Europäisierung und Transformation II (Institut für Politikwissenschaften)
  • Evolutorische Ökonomik
  • Finanzpolitik I
  • Finanzpolitik II
  • Globalisierung, Europäisierung und soziale Sicherheit (Institut für Soziologie)
  • Institutionenökonomik
  • International Economic Policy 
  • Internationale Politik und Wirtschaft
  • Multivariate Statistik und Data Mining  
  • Public Management und Public Governance 
  • Sozialstruktur im gesellschaftlichen Wandel (Institut für Soziologie)
  • Theoriebildung und Hypothesenableitung (Institut für Soziologie)
  • Time Series Analysis for Macroeconomics and Finance
  • Umweltökonomik und Umweltpolitik
  • Wirtschaftspolitisches Seminar

letzte Änderung: 18.05.2017 

Fragen zum Programm

Häufig gestellte Fragen (FAQ)