Willkommen  

05/07/15

Detailansicht News

21.07.20 15:24

Anmeldeverfahren nach nicht bestandener Prüfung im Sommersemester 2020

Liebe Studierende,

im Auftrag des Prüfungsausschussvorsitzenden informiert Sie das Studienbüro, dass der Prüfungsausschuss der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät am 8.7.2020 beschlossen hat, Studierenden im Fall eines im Sommersemester 2020 angemeldeten, nicht bestandenen Erstversuchs ein Jahr Zeit für die Wiederholung der betroffenen Prüfung einzuräumen. Hintergrund ist, dass entsprechend der Festlegung der Universitätsleitung alle im Sommersemester 2020 nicht bestandenen Prüfungen pauschal annulliert und als Rücktritt in AlmaWeb verbucht werden. Auf diese Weise erhalten die Studierenden die Möglichkeit, nur einmal jährlich angebotene Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2021 voraussichtlich noch einmal besuchen zu können. Die betroffenen Studierenden können folglich selbst entscheiden, ob sie die Prüfung im Wintersemester 2020/21 oder im Sommersemester 2021 wiederholen, und müssen sich daher selbst innerhalb der im jeweiligen Semester geltenden Anmeldefristen für die Prüfung elektronisch anmelden. Diese Regelung gilt ausschließlich für Erstprüfungen des Sommersemesters 2020; ab Wintersemester 2020/21 werden wieder alle Studierenden im Fall eines genehmigten Rücktritts für die betroffene Prüfung zum nächstmöglichen Zeitpunkt angemeldet. An den Wiederholungsfristen („nächstmöglicher Zeitpunkt“) im Fall einer 1. oder 2. Wiederholungsprüfung wird hingegen festgehalten, d. h. die Studierenden werden in diesem Fall vom Prüfungsmanagement erneut automatisch für den nächstmöglichen Prüfungstermin angemeldet.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Studienbüro


letzte Änderung: 07.05.2015