Projektübersicht - Fit for Digital Publishing (FiDiPub)

Mit der Digitalisierung der Wirtschaft verändert sich auch die Buchbranche. Dies betrifft nicht nur die Ergänzung des klassischen Buchs durch verschiedene elektronische Formen, sondern auch den gesamten Publikationsprozess – von der Manuskriptsuche und der Herstellung über die Vermarktung bis hin zum Vertrieb. Gerade kleineren Verlagen fehlen gegenüber den großen Verlagshäusern die Ressourcen zum Aufbau der notwendigen Lösungen und Infrastrukturen. Hier setzt das Projekt „Fit for Digital Publishing“ (FiDiPub) ab August 2016 an. Es möchte gezielt die Möglichkeiten der Digitalisierung für Kleinverlage erschließen, damit sich diese erfolgreich im digitalen Strukturwandel positionieren können.

Im Mittelpunkt des Projekts steht der Aufbau medialer Kompetenzen bei den Akteur*innen, die Konzeption und prototypische Umsetzung unterstützender Teilkomponenten für cloudbasierte Plattformen sowie die Erforschung von Handlungs-, Ertrags- und Innovationsmöglichkeiten für Klein- und Kleinstverlage (KKV). Die KKV sollen dadurch neue, ressourcensparende Wege zum Aufbau und zur Nutzung digitaler Kundeninteraktionsformen sowie zur Herstellung und dem Vertrieb alternativer Medienformate in digitalen Kanälen erhalten. Dabei konzentriert sich FiDiPub zunächst auf den Standort Sachsen und insbesondere die in und um Leipzig angesiedelten Unternehmen.

Das interdisziplinäre Projektkonsortium beinhaltet neben dem Lehrstuhl für Anwendungssysteme der Universität Leipzig und dem Institut für Angewandte Informatik (InfAI) auch Kernpartner der Leipziger Mediendienstleistungsbranche, wie die Leipzig School of Media, IT Sonix und zwonull media. FiDiPub arbeitet eng mit dem assoziierten Partnernetzwerk der KKV und dem Social CRM Research Center zusammen, um mit hohem methodischen und technologischen Know-how praxisnahe Lösungsansätze zu erarbeiten und für alle Beteiligten eine nachhaltige Qualifizierung im Bereich Digital Publishing zu erreichen.

Projekt-Webseite: http://www.fidipub.de/

Laufzeit: 08/2016 - 07/2020

Förderer:
Sächsische AufbauBank (SAB) / Europäischer Sozialfonds (ESF)



Projektmitarbeiter:
Prof. Dr. Rainer Alt
Martin Franke (Projektkoordination)
Laura Hofmann
Olaf Reinhold
Christian Hrach


letzte Änderung: 07.10.2017 

Kontakt

Prof. Dr. Rainer Alt

Universität Leipzig
Institut für Wirtschaftsinformatik
Grimmaische Straße 12
D-04109 Leipzig

Tel.: +49 (0)341 / 97 33600
Fax: +49 (0)341 / 97 33612

News