21.11.13 20:00

Verleihung "Friedrich-Edding-Preis" an Frau Dr. Juliana Schlicht

Frau Dr. Juliana Schlicht, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschaftspädagogik der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, erhält für ihre Dissertationsschrift "Kosten-Nutzen Analyse: Untersuchungen zur Wirtschaftlichkeit und pädagogischen Wirksamkeit von beruflicher Weiterbildung in der öffentlichen Verwaltung" den renommierten Friedrich-Edding-Preis für Berufsbildungsforschung.

Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre vom Bundesinstitut für Berufsbildung und der Arbeitsgemeinschaft "Berufsbildungsforschungsnetz" (AG BFN) für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der beruflichen Bildung verliehen: http://www.kibb.de/2159.htm


letzte Änderung: 19.11.2018