01.05.08 16:46

Bundesinstitut für Berufsbildung kürt Projekt der Wirtschaftspädagogik

Die Zusatzqualifikation "Kaufmann/Kauffrau in der Energie- und Wasserwirtschaft" ist vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) als Ausbildungsangebot des Monats Mai 2008 ausgezeichnet worden.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) begründet seine Entscheidung mit der inhaltlichen Ausrichtung, der Praxisnähe und der Relevanz der Ausbildung, welche "von erfahrenen betrieblichen Experten entwickelt worden [ist], die wissen, worauf es jetzt und in Zukunft in der kaufmännischen Praxis unserer Unternehmen ankommt" (Christopher Seibel, Vorsitzender des Hauptausschusses Personal).

Informationen zur Zusatzqualifikation "Kaufmann/Kauffrau in der Energie- und Wasserwirtschaft" 

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (bdew) führt in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Universität Leipzig und namhaften Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft die Zusatzqualifikation Kaufmann/Kauffrau in der Energie- und Wasserwirtschaft durch. Grundlage der Zusatzqualifikation ist ein gemeinsam entwickeltes Curriculum, das auf Basis einer Untersuchung der aktuellen und künftigen Arbeitsplatzanforderungen an Kaufleute in mehr als 20 Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft entwickelt wurde. Die Ausbildung wird in Leipzig durchgeführt und die Prüfung durch die IHK zu Leipzig abgenommen.

Weiter Informationen zur Zusatzqualifikation "Kaufmann/Kauffrau in der Energie- und Wasserwirtschaft".


letzte Änderung: 19.11.2018