Herzlich   Willkommen  

auf der "PuMa"-Homepage.

Im politisch-administrativen System von Staat und Verwaltung beschäftigt sich Public Management mit der zielorientierten Gestaltung und Führung des öffentlichen Sektors und den ihn bestimmenden Organisationseinheiten. Eine Kernfrage hierbei ist, wie die öffentliche Aufgabenwahrnehmung unter Knappheitsbedingungen effektiv und effizient unter Berücksichtigung von Rationalitätskonflikten gestaltet werden kann.

Man kann die Abkürzung "PuMa" metaphorisch betrachten und einen Bezug zur Sprungkraft der gleichnamigen Großkatzen herstellen. Forschung und Lehre zum Public Management verlangen häufig kräftige Sprünge in einem interdisziplinären Grenzgebiet zwischen der Betriebswirtschaftslehre sowie der Verwaltungs-, Politik-, Rechtswissenschaft und der Volkswirtschaftslehre, wobei der Schwerpunkt auf der Betriebswirtschaftslehre liegt.

Die Bedeutung des Fachgebiets für Forschung und Lehre sowie die beruflichen Perspektiven für Studierende werden auch durch einige in der Rubrik Relevanz eingestellten Beiträge unterstrichen.

Durch die Forschungsprojekte möchte die Professur zum Erkenntnisfortschritt im Fachgebiet beitragen und praxisrelevante Problemstellungen bearbeiten.

Durch die mediale Präsenz werden die Forschungsergebnisse zusätzlich sicht- und nutzbar und entfalten Wirkungen in andauernden Diskursen.

Im Public Management kompetente Akteure sind prädestiniert für eine Tätigkeit in öffentlichen Verwaltungen, in öffentlichen Unternehmen (wie Stadtwerken, Verkehrsbetrieben oder Krankenhäusern), in einer Vielzahl von gemeinnützigen und nicht gewinnorientiert arbeitenden Einrichtungen (wie Verbänden, Stiftungen oder Wohlfahrtsorganisationen). Die Beschäftigung mit öffentlichen Aufgaben und dem öffentlichen Dienstleistungsmanagement qualifiziert sie aber auch für Tätigkeiten in privaten Unternehmen mit öffentlichem Aufgabenbezug.


letzte Änderung: 26.05.2016 

Neue Studie zur Top-Managementvergütung
öffentlicher Unternehmen erschienen.

Informationen Studie - hier.

Videointerview Prof. Papenfuß - hier.

The Chair is part of the       EUser Jean Monnet Network, which is co-funded by the European Union.

For more information click here.

5. Tagung zu

Public Corporate Governance

3./4. April 2017

Programm der Tagung 2016 hier

Service Learning Tagung Universität Leipzig

29. Februar 2016

Programm der Tagung hier

News

    weitere Meldungen